Finden Sie Ihr SJD-Programm

Was studieren
Wo soll ich studieren

Studienorte

Wir haben mehr als tausend Universitäten aus der ganzen Welt in unserer Datenbank.

Der höchste juristische Abschluss wird oft als SJD (auch JSD) bezeichnet, was die Abkürzung des lateinischen Scientiae Juridicae Doctor ( Juridicae Scientiae Doctor ) ist. Dies bedeutet Doktor der Rechtswissenschaften oder Doktor der Rechtswissenschaften . In den USA, wo der Abschluss am weitesten verbreitet ist, entspricht der SJD einem PhD in Rechtswissenschaften. SJDs werden in der Regel abgeschlossen, nachdem ein Student oder Jurist einen Bachelor of Law (LLB) und/oder einen Master of Law (LLM) abgeschlossen hat.

Wie ein PhD ist ein SJD für Studenten mit einer Leidenschaft für die Rechtswissenschaft gedacht, die eine Karriere in der Wissenschaft oder als Beamte anstreben. Von SJD-Kandidaten wird erwartet, dass sie mit ihrer Forschung einen wesentlichen Beitrag zum bestehenden Rechtswissen leisten. Die Konferenz eines SJD findet statt, nachdem ein Kandidat bedeutende Forschungsarbeiten erfolgreich abgeschlossen hat. In den meisten SJD-Programmen umfasst der erfolgreiche Abschluss sowohl die Einreichung einer Dissertation von veröffentlichungsfähiger Qualität als auch eine mündliche Verteidigung der Forschung des Kandidaten.

Um eine SJD zu verfolgen, müssen sich potenzielle Kandidaten für das von ihnen gewählte Programm bewerben und ihre Eignung für die juristische Forschung nachweisen. Während einige Programme Kandidaten akzeptieren, die nur einen LLB-Abschluss haben, verlangen viele Bewerber, dass sie einen LLM- oder einen anderen Abschluss in Rechtswissenschaften abgeschlossen haben.

SJDs sind angesehene und strenge Studiengänge. Die meisten SJDs werden innerhalb von drei Jahren abgeschlossen. Erfolgreiche SJD-Kandidaten können damit rechnen, als Akademiker oder Rechtsprofessoren oder in hohen Positionen in öffentlichen Ämtern oder Regierungen zu arbeiten.