Keystone logo

2 LLM Studiengänge in Rechtswissenschaften Menschenrechtsstudien Menschenrechtsgesetze in Birmingham, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland für 2024

Filter

Filter

  • LLM
  • Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland
  • Rechtswissenschaften
  • Menschenrechtsstudien
  • Menschenrechtsgesetze
  • Birmingham
Studienbereiche
  • Rechtswissenschaften (2)
  • Zurück zur Hauptkategorie
Standorte
Finden Sie weitere Standorte
Abschlusstyp
Dauer
Lerntempo
Sprache
Sprache
Studienformat

Popular study format

Popular education type

LLM Studiengänge in Rechtswissenschaften Menschenrechtsstudien Menschenrechtsgesetze

Birmingham ist die Heimat von sechs Universitäten, größte Further Education College in Großbritannien, drei Business Schools und drei Religionsunterricht Hochschulen. Es ist kein Wunder, es ist die zweitgrößte britische Stadt, anders als London.

Was ist das Menschenrechtsgesetz?
Das Menschenrechtsgesetz ist ein Rechtsgebiet, das sich mit dem Schutz der grundlegenden Menschenrechte und Grundfreiheiten befasst. Diese Rechte und Freiheiten sind in verschiedenen internationalen Verträgen und Konventionen wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verankert. Das Menschenrechtsgesetz umfasst auch nationale Gesetze und Verfassungen, die diese Rechte und Freiheiten garantieren.

Welche Jobs kann ich mit einem Abschluss in Menschenrechtsrecht bekommen?
Menschenrechtsanwälte arbeiten daran, die Menschenrechte von Einzelpersonen und Gruppen zu schützen und zu fördern. Sie können für Regierungen, internationale Organisationen, NGOs oder Privatunternehmen arbeiten. Ihre Arbeit kann das Recherchieren und Schreiben über Menschenrechtsfragen, die Prozessführung vor nationalen und internationalen Gerichten oder die Beratung von Mandanten in Menschenrechtsfragen umfassen.

Warum ist das Studium der Menschenrechte wichtig?
Das Menschenrechtsgesetz ist wichtig, weil es das Rechtswerk ist, das die grundlegenden Menschenrechte und Freiheiten schützt. Diese Rechte und Freiheiten sind wesentlich für die Würde und das Wohlergehen jedes Menschen und bilden den Eckpfeiler jeder demokratischen Gesellschaft. Ohne ein starkes Engagement für die Menschenrechte können Gesellschaften leicht in Autoritarismus, Bigotterie und Unterdrückung abgleiten. Deshalb ist es so wichtig, dass jeder ein grundlegendes Verständnis der Menschenrechte und der sie schützenden Gesetze hat. Die Menschenrechte spielen auch eine wichtige Rolle bei der Förderung von Frieden und Stabilität auf der ganzen Welt. Durch die Wahrung der Grundrechte aller Menschen, unabhängig von ihrer Nationalität oder ethnischen Zugehörigkeit, trägt das Menschenrechtsgesetz dazu bei, Konflikte zu verhindern und Brücken der Verständigung zwischen verschiedenen Kulturen zu bauen. Das Studium der Menschenrechte ist daher unerlässlich für jeden, der sich für Gerechtigkeit und Frieden in der Welt einsetzen möchte. Es ist auch ein wichtiges Instrument für alle, die ihre Regierung für ihre Handlungen zur Rechenschaft ziehen oder Diskriminierung und Bigotterie in ihrer eigenen Gemeinde bekämpfen möchten.

Was werde ich während meines Menschenrechtsstudiums studieren?
Abschlüsse in Menschenrechtsrecht decken in der Regel ein breites Themenspektrum ab, darunter internationales Menschenrechtsrecht, Verfassungsrecht sowie bürgerliche und politische Rechte. Die Kurse können sich auch auf spezifische Themen wie Frauenrechte, Kinderrechte oder die Todesstrafe konzentrieren. Die Studierenden lernen den rechtlichen Rahmen für den Schutz der Menschenrechte sowie praktische Fähigkeiten wie Rechtsforschung, Interessenvertretung und Verhandlung kennen.

UK, Großbritannien ist mehr als 300 Jahre alt und besteht aus vier konstituierenden Nationen: England, Schottland, Wales und Nordirland. Das Vereinigte Königreich hat ein Zentrum des Lernens für die letzten 1000 Jahre und besitzt viele alte und bedeutende Universitäten. Ausländische Studierende machen einen erheblichen Anteil der Studierenden in den britischen Universitäten.

Ein LLM oder Master of Laws ist ein akademischer Grad, der oft von Studierenden mit grundständigen Abschlüssen in Rechtswissenschaften verfolgt wird, die sich in einem bestimmten Bereich der Rechtswissenschaften gründlicher ausbilden möchten. LLM Programme sind forschungsorientiert und dauern in der Regel ein Jahr.