Keystone logo
University of Florence

University of Florence

University of Florence

Einführung

Die Ursprünge der University of Florence gehen auf das Studium Generale zurück, das 1321 von der Florentiner Republik gegründet wurde. Sie hatte sehr berühmte Gelehrte (Galileo Galilei) und Professoren sowie die beiden jüngsten italienischen Ministerpräsidenten (Giuseppe Conte und Mario Draghi). Erst 1923 erhielt die Universität ihren eigentlichen Namen und wurde in eine moderne Gesamtuniversität mit 21 Fakultäten und 10 Fakultäten umgewandelt.

Das Unifi bietet 127 Bachelor-Abschlüsse, 57 Master-Abschlüsse, 9 Langzeitabschlüsse, 24 PhD-Programme und über 50 Spezialisierungsschulen an. Unter diesen Programmen sind über 40 international: 10 werden auf Englisch unterrichtet und 31 verfügen über Doppel- oder gemeinsame Abschlüsse. In den meisten Studiengängen werden Lehrveranstaltungen in englischer Sprache angeboten.

Unifi ist eine der beliebtesten Universitäten für Erasmus-Studenten (über 900 kommen pro Jahr) und ist Teil von EUniWell, einer europäischen Universitätsallianz. Das Netzwerk hat vier Schlüsselbereiche für Forschung und Lehre identifiziert, die eng mit den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung verknüpft sind.

Die University of Florence ist eine der wichtigsten öffentlichen Universitäten Italiens und hat eine starke internationale Ausrichtung. Es fördert die Zusammenarbeit mit Hochschul- und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt und heißt ausländische Lehrkräfte, Forscher und Studierende willkommen, um die kulturelle und wissenschaftliche Internationalisierung voranzutreiben. Zu diesem Zweck fördert die Universität durch ihre Abteilungen und Fakultäten die Gastfreundschaft hochqualifizierter Gäste aus aller Welt.

Darüber hinaus legt sie traditionell besonderes Augenmerk auf die Entwicklung von Kooperationsbeziehungen mit ausländischen Universitäten und auf den Prozess der Internationalisierung, der zu einem strategischen und dominanten Aspekt des Universitätslebens in Forschung, Lehre, Organisation von Studienprogrammen und Mobilität geworden ist Lehrer, Forscher und Studenten.

Aus diesen Gründen gilt die University of Florence als eines der bevorzugten Reiseziele für internationale Gäste.

Willkommensservice

Der Welcome Service hilft internationalen Studierenden, Doktoranden, Stipendiaten, Forschern und Professoren, die die University of Florence im Rahmen bestimmter europäischer oder internationaler Projekte beherbergt, bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft in der Stadt.

Der Welcome Service kann die Gäste in den Universitätswohnheimen und anderen örtlichen Unterkunftseinrichtungen buchen und stellt Informationen auf Online-Plattformen zur Wohnungssuche zur Verfügung.

Studieren in Florenz

Einhundertsechsundvierzig Studiengänge (erste und zweite Stufe sowie einstufiger Studiengang), davon 15 auf Englisch, organisiert in zehn Schulen, mit einer Gesamtbevölkerung von rund einundfünfzigtausend eingeschriebenen Personen, von denen ein Viertel von außerhalb der Region kommt . Die University of Florence ist eine große Universität mit einem sehr breiten Studienangebot in allen Fachbereichen. Jedes Jahr gibt es in Florenz über neuntausend Absolventen. Darüber hinaus liegt der Prozentsatz der florentinischen Absolventen, die ein Jahr nach ihrem Abschluss eine Arbeit aufnehmen, nach Angaben von Almalaurea über dem Landesdurchschnitt.

Visa Vorraussetzungen

Die Einreiseverfahren variieren je nach Nationalität des Antragstellers, Wohnsitzland, Reisezweck und Aufenthaltsdauer.

Für detaillierte und spezifische Informationen besuchen Sie bitte die Website der Universität:

  • Internationale Schüler
  • Doktoranden
  • Internationale Wissenschaftler

Wir empfehlen Ihnen dringend, vor Ihrer Abreise nach Italien die Websites oder Büros der jeweiligen Behörden zu konsultieren, um vollständige, offizielle und aktuelle Informationen zu erhalten.

Stipendien und Finanzierung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, finanzielle Unterstützung für eine akademische Laufbahn an der University of Florence zu erhalten.

Anreize und finanzielle Unterstützung für Studierende

  • Teilzeitarbeit
    Für Stellen in Bibliotheken, Museen und anderen universitären Servicezentren
  • Zuschüsse für Nachhilfetätigkeiten
    Bereitstellung akademischer Unterstützung für Studierende
  • Rückerstattung von Steuern und Gebühren sowie andere finanzielle Vorteile
    Wird für bestimmte Programme von besonderem nationalen und europäischen Interesse angeboten, um die Einschreibung zu fördern
  • Studierende mit internationalem Schutz:
    Zugang und Unterstützung für Studierende, die Asyl und internationalen Schutz suchen
  • Universitätskorridore für Flüchtlinge – UNICORE-Projekt
  • DSU Toscana (Link zu einer externen Website)
    Öffentliche Ausschreibungen zu Stipendien für Studierende, die von der DSU, der regionalen Agentur für das Recht auf Hochschulbildung, angeboten werden. Verfahren für Nicht-EU-Studierende

Erfahrungsberichte von Schülern

Standorte

  • Florence

    Piazza di San Marco, 4, 50121, Florence

Fragen