Keystone logo

Syracuse University - School of Education

A logo

Einführung

Führen durch Untersuchung, Einbeziehung und Aktion

Die Mission der Syracuse University School of Education ist es, nachdenkliche und sozial gerechte Leiter zu bilden, die Gelehrsamkeit und Praxis überbrücken. Durch kooperative Partnerschaften und vielfältige integrative Ansätze verbessern wir das Lernen und den Erfolg von Schülern, körperliche Aktivität und Gesundheit sowie psychische Gesundheit und Wohlbefinden in den Gemeinden. Wir erlassen unsere Mission durch die folgenden neun Kernverpflichtungen.

  • Absolvieren von hoch qualifizierten und sachkundigen Praktikern, Lehrern, Administratoren, Beratern, Wissenschaftlern und anderen Fachleuten, die auf ihrem jeweiligen Gebiet führend sind und sich der Einbeziehung in Politik und Praxis verpflichtet fühlen
  • Von einer sozialen Gerechtigkeitsphilosophie aus handeln, die sich für die Rechte von historisch marginalisierten Bevölkerungen und für Bildungs-, Gesundheits- und breitere Formen von Gerechtigkeit einsetzt
  • Eine rigorose Wissenschaft verfolgen, einschließlich sich entwickelnder Formen von intellektueller und kreativer Arbeit, die sich in lokalen und globalen Kontexten auswirkt
  • Förderung von Wellness in verschiedenen Gemeinschaften, einschließlich verschiedener Dimensionen körperlicher Gesundheit und Aktivität sowie sozio-emotionalen Wohlbefindens
  • Vorbereitung von Leitern in verschiedenen Bereichen, einschließlich durch intensive Felderfahrungen, die durch Theorie, wissenschaftliche Erkenntnisse, beispielhafte Praktiken und wechselseitige Beziehungen zwischen Universität und Gemeinschaft geprägt sind
  • Förderung des Lernerfolgs durch transformative Pädagogik, schülerzentriertes Lernen und effektive Integration von technologiebasierten und anderen Ressourcen
  • Zu erkennen, dass Vielfalt und akademische Exzellenz untrennbar sind. Vielfalt wird in ihren verschiedenen Dimensionen angenommen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf eine vielfältige Gemeinschaft von Dozenten, Studenten und Mitarbeitern; Multikulturalismus; und arbeiten in verschiedenen Schulen und sozialen Umgebungen.
  • Förderung interdisziplinärer Stipendien und kooperativer Partnerschaften sowie Förderung eines Klimas in der School of Education und der universitären Gemeinschaft, das sich durch gegenseitigen Respekt und demokratische und nachhaltige Praktiken auszeichnet
  • Eine lebendige, eng verbundene Gemeinschaft von Gelehrten und Studenten zu fördern, die sowohl die Ressourcen als auch die Möglichkeiten einer Forschungsuniversität bereichern und nutzen.

Akkreditierung

Die School of Education ist vom Nationalen Rat für die Akkreditierung der Lehrerbildung (NCATE) akkreditiert. Am 1. Juli 2013 hat sich NCATE mit dem Teacher Education Accreditation Council (TEAC) zusammengeschlossen, um den Council for the Accreditation of Educator Preparation (CAEP) zu bilden. CAEP ist die neue Akkreditierungsstelle für die Vorbereitung von Pädagogen. CAEP verlangt weiterhin von Hochschulen, die Schulfachkräfte vorbereiten (Education Preparation Providers (EPPs)), leistungsbasierte Bewertungen zu verwenden, um die Fähigkeiten eines Kandidaten, den Erfolg eines Programms bei der Erreichung seiner Ziele und die Aktivitäten der EPPs zur Unterstützung der Kandidaten zu messen und Programme.

Die professionelle Akkreditierung von Vorbildungsprogrammen ist die Grundlage, auf der alle Berufe (zB Architektur, Ingenieurwesen, Medizin und Recht) ihren Ruf aufgebaut haben. Es stellt sicher, dass diejenigen, die in das entsprechende Feld eintreten, angemessen vorbereitet wurden, um durch die Assimilation eines Wissens und von Vorbereitungs-Praktiken in diesem Beruf zu praktizieren. Die Akkreditierung von Bildungseinrichtungen weist darauf hin, dass die Schule einer strengen externen Überprüfung durch Fachkräfte unterzogen wurde, dass die Leistung eines Lehrerkandidaten im Programm gründlich geprüft wurde, bevor er zur Zulassung empfohlen wird und dass die Programme den Standards des Lehrerberufs entsprechen .

Regionale Akkreditierungsorganisationen folgen nun demselben rigorosen Beurteilungsansatz und fordern von der Ausbildung abhängige Lehrkräfte auf, führend in ihren Einrichtungen zu sein. Dieser Paradigmenwechsel schafft eine Kultur an den Universitäten in Richtung Innovation und Qualitätsverbesserung.

Weitere Informationen zur Akkreditierung finden Sie unter http://caepnet.org.

Standorte

  • 230 Huntington Hall, , Syracuse

Fragen