Keystone logo

IPADE Business School

A logo

Einführung

Über IPADE

IPADE ist eine Institution, die sich auf die Schaffung und den Austausch von Wissen konzentriert. Wir sind eine Organisation, die sich ständig weiterentwickelt und verändert, um die moderne Welt widerzuspiegeln.

Unsere Programme sind darauf ausgerichtet, auf die Herausforderungen einer sich ständig verändernden, globalisierten Welt zu reagieren. IPADE ist nicht auf technisches Know-how oder einen einzelnen Geschäftsbereich beschränkt. Wir sind eine Bildungseinrichtung, die nach Wissen, Wahrheit und der Förderung eines grundlegenden menschlichen Fokus bei den von uns ausgebildeten Führungskräften strebt.

Mit der Case-Methode und einem schülerzentrierten Lehrmodell fördern wir die Analyse-, Diagnose- und Planungsfähigkeiten, die es Führungskräften ermöglichen, über ihr Unternehmen und sich selbst zu reflektieren, um effektiv Entscheidungen zu treffen und ihre Organisationen menschlich zu führen.

IPADE auf einen Blick

Geschichte

IPADE Business School wurde 1967 gegründet.

Fakultät

Unsere 11 akademischen Abteilungen beteiligen sich an der Ausbildung von Teilnehmern aus den verschiedenen IPADE-Programmen.

Alumni

Über 37.000 Studenten haben die Klassenräume des IPADE absolviert. Es ist eine ausgewählte Gruppe von Geschäftsleuten aus verschiedenen Sektoren mit unterschiedlichen Interessen, die IPADE als Knotenpunkt teilen. Für IPADE sind die Absolventen der wichtigste Wert.

AkkreditierungenDie Qualität und Konsistenz des IPADE hat es ermöglicht, drei der internationalen Akkreditierungen zu erhalten, die an die wichtigsten Business Schools der Welt vergeben werden.BeratungsausschussIPADE Business School hat den internationalen Dialog mit zwei der renommiertesten Business Schools der Welt gefördert: der Harvard Business School und der IESE Business School.

Methodik

Mit der Case-Methode perfektionieren die Teilnehmer ihre Führungsfähigkeiten durch die Erkennung, Analyse und Diagnose von realen Geschäftsproblemen.

Die Case-Methode verwendet akademische Materialien (Business Cases), die auf realen organisatorischen Herausforderungen basieren und aus verschiedenen Perspektiven analysiert werden. Dieser Prozess ist in drei Phasen unterteilt: persönliches Studium, Teamarbeit und eine Plenarsitzung unter der Leitung eines Experten.

Anhand der Fälle und der begleitenden technischen Notizen erwerben die Teilnehmer das notwendige Wissen über die Grundlagen der Unternehmensführung. Gastredner und Gastprofessoren bieten zusätzliche praktische Beiträge, Fachwissen und Lebenserfahrung.

1. Persönliches Studium

Die Teilnehmer nutzen ihre persönlichen Erfahrungen mit der skizzierten Situation, um die Probleme zu bewerten und einen Aktionsplan zu erstellen.

2. Teamwork

Das Team der Teilnehmer kombiniert ihre persönliche und umfassende Analyse, um Entscheidungen zu treffen, als wären sie der Vorstand des Unternehmens.

3. Plenarsitzung

Der Fall wird unter Verwendung eines Inputs der gesamten Klasse unter der Anleitung eines Expertenprofessors analysiert.

Sozialarbeit

Die Stiftung El Peñón und das Colegio Montefalco sind zwei Bildungseinrichtungen für benachteiligte Familien, die im östlichen Bundesstaat Morelos leben. Beide Schulen sind Teil der IPAD-Initiativen für soziale Verantwortung. Die Institutional Development Abteilung verbindet sowohl Teilnehmer als auch Alumni mit den spezifischen Initiativen, die von den Schulen gefördert werden, um die Bildung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien zu unterstützen.

Standorte

  • Floresta No. 20 Col. Clavería, Del. Azcapotzalco Mexico City, C.P. 02080, , Mexico City

  • Blvd. Díaz Ordaz No. 100, Col. Privada Sta. María, Monterrey, N.L., C.P. 646550, , Monterrey

Fragen