Keystone logo

Université libre de Bruxelles - ULB

A logo

Einführung

Willkommen an der Université Libre de Bruxelles!

BRÜSSEL, EINE STADT VON MENSCHLICHEM MASSE

Im Herzen Europas , nur 1h20 mit dem Zug von Paris, 1h30 von Amsterdam und 1h50 von London und Köln entfernt, bietet Brüssel alle Vorteile einer Hauptstadt und die Lebensqualität einer großen und lebendigen Stadt. Brüssel ist Sitz aller wichtigen europäischen Institutionen. Sie ist offizieller Sitz der EU und vieler anderer politischer und wirtschaftlicher Entscheidungsträger und verfügt über eine wachsende Zahl von Unternehmen, Organisationen und internationalen Experten.

Die lange Tradition der Gastfreundschaft und des Austauschs in Europas grünster Hauptstadt bedeutet, dass Besucher und Einwohner gleichermaßen eine breite Mischung aus Weltküche und Musik genießen können, während Kulturliebhaber aus einer Vielzahl von Museen und Shows wählen können. Die im Herzen der Stadt gelegene Université Libre de Bruxelles oder ULB bietet auch viele kulturelle, festliche und sportliche Aktivitäten. Der Universitätscampus und die Umgebung sind äußerst attraktiv und bieten genau die richtige Mischung aus Studium und Freizeit.

MULTIKULTURELL UND INTERNATIONAL

Als multikulturelle Universität mit einem Drittel ausländischer Studierender und Forscher sind internationale Beziehungen für die Université Libre de Bruxelles tägliche Realität, genau wie die Stadt Brüssel selbst, eine der kosmopolitischsten Städte der Welt. Die Zusammenarbeit mit Universitäten aus der ganzen Welt wurde sowohl in Bildung als auch in Forschung intensiviert, zum großen Teil dank der verschiedenen europäischen Mobilitätsprogramme. Neben studentischen Mobilitätsprogrammen bietet die Universität vielfältige integrierte Programme mit ausländischen Partnern an, darunter gemeinsame Master- und Promotionsprogramme. Mehrere dieser Programme haben die renommierte Erasmus-Mundus- Akkreditierung erhalten.

Ihre nach außen gerichtete Position in Bezug auf Europa und die Welt hat zu einer Reihe von Vereinbarungen, Kooperationen und besonderen Partnerschaften geführt, die mit einigen der besten Universitäten der Welt eingegangen wurden. Mit langjähriger Erfahrung auf internationaler Ebene hat die Universität UNICA ins Leben gerufen, ein Netzwerk von 45 führenden europäischen Universitäten , das über eine Million Studenten umfasst. Sie ist auch Gründungsmitglied des International Forum of Public Universities (IFPU).

Die Internationalisierung der Institution wird durch Folgendes verankert:

  • Grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der Region Nord-Pas-de-Calais (Lille) in Frankreich
  • Eine Politik bevorzugter Partner zum Aufbau gemeinsamer, langfristiger Aktivitäten mit etwa zehn Institutionen (insbesondere Oxford, Paris VI, Berkeley, Montreal, UBC in Vancouver, Fudan in Shanghai)
  • Mehrere spezialisierte Institutionen und Zentren, darunter das Institut d'études européennes (Forschungszentrum Jean Monnet), die Solvay Brussels School of Economics and Management, die School for Public Health, das Centre for Canadian Studies, Czech Studies usw.
  • Ein transatlantischer Dialog und Öffnung gegenüber Schwellenländern

Im Laufe der Jahre konnte die ULB trotz begrenzter Ressourcen ihr hervorragendes Niveau halten und ihrer öffentlichen und gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Die Universität glaubt, dass sie zur Schaffung einer gerechteren und demokratischeren Welt beitragen kann, indem sie ein Vertrauensverhältnis, eine kritische Dimension und die in einer globalisierten Welt erforderliche Unparteilichkeit einbringt

BAHNBRECHENDE FORSCHUNG

Vier wissenschaftliche Nobelpreise, eine Fields-Medaille, drei Wolf-Preise und zwei Marie-Curie-Preise sind weitere Belege für die langjährige Exzellenz-Tradition der Universität.
Die Université Libre de Bruxelles ist ein aktives Mitglied des Forschungsbereichs und an fast 130 Projekten beteiligt, die vom 7. Europäischen Rahmenprogramm finanziert werden. In den letzten Jahren hat es 7 Starting Grants des Europäischen Forschungsraums (ERC) zur Finanzierung von Forschung in Medizin, Wirtschaft, Mathematik, Soziologie oder Politikwissenschaft sowie 2 Advanced Grants in Künstlicher Intelligenz und Physik erhalten. Darüber hinaus ist das Institut für Europäische Studien der Universität für seine Arbeit zur europäischen Integration als „ Europäisches Forschungszentrum Jean Monnet “ anerkannt.

HOHER LEHRSTANDARD

Die Université Libre de Bruxelles hat 13 Fakultäten, Schulen und spezialisierte Institute, die alle Disziplinen abdecken und akademischen Input und Forschung eng miteinander verbinden. Sie bietet fast 40 Bachelor- und 235 Graduiertenprogramme an . Es ist außerdem Partner von 20 Doktorandenschulen mit fast 1.600 laufenden Doktorarbeiten. Einige unserer Master-Programme setzen auf Transdisziplinarität, während andere mehr Wert auf internationale Beziehungen durch europäische Master-Abschlüsse oder auf Mehrsprachigkeit legen. Wir arbeiten auch seit einigen Jahren eng mit der VUB (Vrije Universiteit Brussel - Flämischsprachige Universität in Brüssel) zusammen.

Humanismus, Eigenverantwortung...

"Die Université Libre de Bruxelles gründet ihre Lehre und Forschung auf dem Prinzip der freien Forschung. Dieses postuliert in allen Bereichen die Unabhängigkeit des Urteils und die Ablehnung eines autoritätsbasierten Wissensverständnisses." (1. Artikel der Satzung der ULB). Ein besonderes Merkmal der ULB-Lehre ist es, den Studierenden ihren persönlichen Freiraum zu bieten und ihnen gleichzeitig die notwendige Förderung zu geben. Es liegt an den Studierenden selbst, die Möglichkeiten und die zahlreichen Formen der Unterstützung zu nutzen, die ihnen zur Verfügung stehen: Die Universität ist somit eine Schule der Verantwortung.

... und Innovationen

Die auffälligsten Neuerungen wurden auf postgradualer Ebene eingeführt. Diese Programme, von denen einige abends und am Wochenende unterrichtet werden, richten sich insbesondere an berufstätige Erwachsene und basieren entweder auf neu entstehenden sozialen und wirtschaftlichen Bedürfnissen (Euro-Marketing, Corporate Governance usw.) oder auf fortgeschrittener Forschung (Ästhetik und Kunstphilosophie, Wissenschaftsphilosophie, Bioinformatik usw.). Neue und innovative Studiengänge dieser Art bauen auf der langjährigen Tradition der ULB auf und entwickeln diese in neue Richtungen weiter.

SPRACHLICHE UND KULTURELLE VIELFALT IM FOKUS

Als französischsprachige Universität werden die meisten Lehrveranstaltungen an der Université Libre de Bruxelles in französischer Sprache abgehalten. Allerdings werden immer mehr Master-Abschlüsse ganz oder teilweise in englischer Sprache angeboten. Die Universität bietet vor und während des Studienjahres eine große Auswahl an Französischkursen an , um ihren internationalen Studierenden zu helfen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

EINE ENGAGIERTE UNIVERSITÄT

Die Université Libre de Bruxelles ist entschlossen, jedem die Möglichkeit zu geben, sein Hochschulstudium fortzusetzen, und hat eine Reihe von Initiativen zur Unterstützung von Studenten entwickelt: z. B. finanzielle und psychologische Unterstützung, Beratung, Französischunterricht usw. Die Universität bietet auch akademische Unterstützung außerhalb des Campus an. Ein bemerkenswertes Beispiel ist ein Förderprogramm für leistungsschwache Hauptschüler (Schola), das mit dem Comenius-Preis der UNESCO ausgezeichnet wurde.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1834 ist die Université Libre de Bruxelles eng in die laufende Debatte über kritisches Denken und Freiheit eingebunden. Dazu gehörte der ausgesprochene Widerstand gegen Diktaturen und andere nationalistische Missbräuche, die Förderung der Chancengleichheit und eine Reihe anderer sozialer Themen. Nach der Gründung einer der ersten NGOs (CEMUBAC) spielt die Universität weiterhin eine aktive Rolle in der Entwicklungshilfe und internationalen Zusammenarbeit.

Die Université Libre de Bruxelles ist europäisch und international, unabhängig, engagiert und dynamisch und kann auch auf ihr riesiges globales Alumni-Netzwerk (VAE) zählen, die besten Botschafter der Universität. Basierend auf dem Prinzip der freien Forschung, das unabhängiges Denken und die Ablehnung aller Dogmen voraussetzt, hat die Universität ihre ursprünglichen Ideen als freie Institution bewahrt, die sich entschieden für die Verteidigung demokratischer und menschlicher Werte einsetzt.

Meinungsfreiheit und Partizipation

Die Université Libre de Bruxelles basiert ihre Lehre und Forschung auf dem Prinzip der freien Forschung und hat ihren Studierenden seit jeher die Möglichkeit gegeben , eine aktive und partizipative Rolle im Universitätsleben und in der Bewertung der erhaltenen Lehre zu spielen . Tatsächlich ist das Prinzip der freien Forschung, das auf unabhängigem Urteilsvermögen und der Ablehnung eines autoritätsbasierten Wissensverständnisses beruht, in der Satzung der Universität verankert.

Damit ist die ULB eine der wenigen belgischen oder sogar europäischen Universitäten, an der Studierende in allen Entscheidungsgremien vertreten sind. In diesem Sinne gibt es seit über zwanzig Jahren ein systematisches Lehrerbeurteilungsverfahren, das auf der eigenen Einschätzung der pädagogischen Fähigkeiten ihrer Lehrer durch die Schüler basiert.

Standorte

  • Avenue Franklin Roosevelt 50 1050 Bruxelles, 1050, Brussels

Fragen