Tschechische Republik

Über Tschechien

Von Polen, Deutschland, der Slowakei und Österreich grenzt, ist die Tschechische Republik in Mitteleuropa gelegen und beansprucht die Mähren und Böhmen Gebiete im Rahmen der Republik. Die Weltbank bezeichnet die Tschechische Republik als ein entwickeltes Land im Jahr 2006 und zur Zeit hat die höchste Stufe der menschlichen Entwicklung unter den ost- und mitteleuropäischen Ländern. Eine parlamentarische Demokratie halten neunten Platz auf der Liste der "friedlichsten Ländern " in Europa, ist die Tschechische Republik Mitglied der Europäischen Union, dem Europarat und der NATO. Der Regierungschef in der Tschechischen Republik ist der Ministerpräsident, der ein Zwei-Kammer-Parlament überwacht und wird von der Abgeordnetenkammer und dem Senate.The Staatsoberhaupt ist der Präsident, begleitet, die auf die Ausübung bestimmter Befugnisse mit der Rückkehr Parlaments Rechnungen begrenzt ist, Nominierung von Richtern des Verfassungsgerichts und Auflösung des Parlaments unter ungewöhnlichen Bedingungen.Das Rechtssystem in der Rechtsordnung der Tschechischen Republik Tschechien 's ist als "Právní řád České republiky " (der "Rechtsordnung der Tschechischen Republik "), die stark assoziiert mit der germanischen Zweig des bürgerlichen Rechts und umfasst kriminelle , Verfahrens, Arbeits- und Verwaltungszweige, die systematisch kodifiziert werden. Quellen des geschriebenen Gesetzes entscheidend für die Regulierung der Tschechischen Republik 's Rechtssystem sind Akte des Parlaments und der übertragenen Rechtsetzung sowie ratifizierte internationale Verträge und Erkenntnisse des Verfassungsgerichts der Tschechischen Republik gegründet. Seit dem folgenschweren Regierungswechsel im Jahr 1989 hat die Tschechische Republik 's Recht und Gesetz-System ständig weiterentwickelt worden, um die Grundlagen und Aufbau einer demokratischen Regierung zu spiegeln.Obwohl Rechtsprechung ist nicht theoretisch an die Quelle allen Rechts zugeschrieben wird, hat die Entscheidungen des Verfassungsgerichts und Obersten Gerichte halten wesentlichen Einfluss mit Leitlinien zur Unterstützung der tschechischen Rechtssystem.

Studieren Recht in Tschechien

Verdienen einen Abschluss in Rechtswissenschaften in Tschechien Studenten, die Qualifikationen verfügen, um Gesetz in Tschechien üben können wählen, ob öffentliche oder private Universitäten besuchen zu erhalten. Es gibt auch "Zustand " Universitäten, die militärische / Polizei Bildung und Ausbildung sowie. Law Grad bestehen aus drei jährigen Programmen s und vier oder fünf jährigen Master 'Bachelor Programme s Höhepunkt in Pflichtpraktika und Durchgang der Anwaltsprüfung vor Studenten Recht zu üben. Wettbewerb einen Tschechische Republik Gesetz Studiengang geben ist hoch, und nur die besten Studenten in rechtlichen Programme der öffentlichen und privaten Hochschulen akzeptiert. Studiengebühren Teilnahme an öffentlichen Universitäten in der Tschechischen Republik ist kostenlos. Allerdings wird jedermann über dem Alter von 26 Jahren, die noch stattStudienGänge nicht "Studentenstatus ", die sie für soziale Dienstleistungen wie Krankenversicherung qualifiziert zugeordnet werden.Studenten in einem Rechtsstudium an einer privaten Hochschule eingeschrieben wird zwischen 2500 und 3500 € ($ 3500 bis $ 4500 USD) pro Semester für grundständige Studiengänge und Gebühren bis zu 10.000 Euro ($ 13.500 USD) für Masterprogramme 's zu zahlen. Erneut kann dies von einer Hochschule zur anderen variieren.