Singapur

Über Singapur

Singapur ist ein Land in Südostasien. Es ist ein Inselstaat an der Südspitze der malaiischen Halbinsel. Es ist die Heimat von 5,4 Millionen Menschen. Als eine der ältesten kontinuierlich bewohnten Bereichen des Menschen. Es ist einer der größten Wirtschaftszentren der Welt und ein wichtiges Business-Center. Es hat einen großen Hafen, der bis zu 26 Prozent des Landes 's BIP macht. Personen, die auf Arbeit und hier studieren wollen, werden feststellen, dass es eine lebendige Kultur mit hervorragenden Möglichkeiten für diejenigen, die im Bereich des Rechts arbeiten wollen. Was ist das Rechtssystem in Singapur? Das Rechtssystem in Singapur ist auf dem englischen Common basiert Rechtssystem. Es gibt verschiedenen Bereichen des Rechts, einschließlich Verwaltungsrecht, Aktien- und Kartellrecht, Schadenersatzrecht und Vertragsrecht. Das Strafrecht ist auch hier vorhanden. Nicht nur, dass das Land über eine eigene Bar-System haben, aber es bezieht sich häufig englische Rechtsprechung als anwendbar Aspekt gibt Rechts.Die Verfassung der Republik Singapur ist der wichtigste rechtliche Dokument, das Land 's Rechtssystem.

Studienrecht in Singapur

Was ist ein Studium der Rechtswissenschaften in Singapur? Abschluss seines Jurastudiums ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg ein praktizierender Anwalt in dem Land. Zu diesem Zweck wird der Einzelne benötigt, um den Anforderungen des Bachelor of Law Programm ab, am wenigsten. Die meisten Studenten müssen auch die LL.M., die ein Master-Ebene Studiengang 's ist zu vervollständigen. Erweiterte Programme, darunter ein PhD-Programm ist für diejenigen Schüler, um diesen Bereich der Bildung. Law Higher Education in Singapur weiter zu verfolgen, um als Anwalt in dem Land arbeiten wollen, verfügbar ist, werden Personen müssen für die Zulassung zum Singapore Anwaltskammer beantragen. Um dies zu erreichen, müssen die Studenten erste vervollständigen den Anforderungen eines Bachelor 's Niveau der Ausbildung auf dem Gebiet der Rechtsstaatlichkeit. Diese Ausbildung muss von einer anerkannten Schule. Der anfängliche Studiengang dauert vier Jahre, um zu einem von der Rechtsanwaltskammer anerkannten Universität abzuschließen.Weiterbildung kann zwischen zwei und vier weitere Jahre der Ausbildung zu nehmen. Die Kosten für die in diesen Programmen einschreiben hängt stark von der einzelnen Schule. Die Kosten können auf einige private Institutionen deutlich höher als an Privatschulen sein. Personen, die als Anwälte im Land zu arbeiten sind nicht unbedingt zahlen einen sehr hohen Lohn, sondern diejenigen, die in Regierungspositionen, die auch ein Vorgehen Einzelpersonen können nach Erhalt einer Rechts Grad die Arbeiten, die oft mehr verdienen. Internationale Studierende sind häufig in dem Land begrüßt. Dies ist jedoch im Ermessen der einzelnen Hochschule. Einige Schulen haben sehr strenge Anforderungen, insbesondere im Bereich der wissenschaftlichen Studie. Internationale Studierende müssen das gleiche Maß an Kontrolle als Anwohner gerecht zu werden. Darüber hinaus sind einige der Nachfrage Programme nicht immer zugänglich für internationale Studenten durch ihre Nachfrage vor Ort.Bewerben Sie sich für diese Programme Anfang ist oft empfehlen, die einzelnen zu gewährleisten können die erforderlichen Reisedokumente und Genehmigungen zu erhalten. Studenten, die ihre pädagogischen Anforderungen in Singapur, oder die diese Anforderungen nicht in dem Land treffen zu vervollständigen, müssen Sie für die Singapur Bar Association 's Lizenz-Prüfung zu sitzen. Weiterbildung ist oft eine Forderung nach zu tun. Die Schüler können dann in einer temporären Position in einem Gericht für die erforderliche Zeitdauer arbeiten, bevor üben auf eigene Faust. Die Schüler werden wahrscheinlich zahlreiche Positionen in diesem Bereich des Gesetzes zu finden. Dazu gehören die in der Strafsystem, als Richter, sowie die Arbeit in Richtung Bildungsunterricht. Jobs kann schwer sein, zunächst vor allem für neue Studenten zu erhalten.