Master of Science in Recht: Biowissenschaften (MSLL)

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Suffolk University Law School Master-Programm für Rechtswissenschaften: Life Sciences (MSLL) der Suffolk University Law School richtet sich an Personen, die das Wissen und die Werkzeuge erwerben möchten, die für eine Karriere im Bereich der Biowissenschaften erforderlich sind.

Egal, ob Sie neu oder erfahren sind oder eine berufliche Veränderung anstreben, die MSLL trägt der wachsenden Nachfrage nach Fachleuten mit spezialisierter Ausbildung Rechnung.

Das MSLL der Suffolk Law School bietet Absolventen Einblicke und Kenntnisse in die wissenschaftlichen, geschäftlichen und rechtlichen Aspekte, die zur Unterstützung der Biotechnologie- und Pharmaindustrie erforderlich sind, darunter:

  • Biotechnologie-Geschäft
  • Genetik
  • Datensicherheit
  • Urheberrechtsgesetz
  • Gesetz zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
  • Klinische Forschung
  • Molekularbiologie

Suffolk Law bietet einzigartige Rechtsstudienprogramme im Herzen des florierenden Großraums Boston, einem Zentrum für wissenschaftliche und technologische Innovationen. Während Sie Ihre MSLL bei Suffolk absolvieren, haben Sie die Möglichkeit, von praktischen Erfahrungen zu profitieren und Ihr professionelles Netzwerk aufzubauen. © Suffolk University Law School / © Suffolk University Law School

Aufbau einer Pipeline: Neuer STEM-Abschluss für Karrieren in Biotech, Pharma

BOSTON - Die Suffolk University nimmt jetzt Bewerbungen für einen neuen Master of Science in Law: Life Sciences (MSLL) an, der Studenten dabei helfen soll, Arbeitsplätze zu sichern und Karrieren in einem der am schnellsten wachsenden Bereiche des Staates voranzutreiben - den Biowissenschaften, einschließlich der Biotechnologie und Pharma.

Ein Bericht der Massachusetts Biotechnology Education Foundation aus dem Jahr 2019 zeigt, dass der Staat nicht über genügend entsprechend ausgebildete Arbeitskräfte verfügt, um verfügbare Stellen in den Biowissenschaften zu besetzen. Aus dem Bericht, über den in den Medien viel berichtet wird, geht hervor, dass das Besetzen von Stellenangeboten für Biowissenschaften häufig mehr als drei Monate dauert, da Arbeitgeber um vielversprechende Kandidaten gegeneinander antreten.

Der Bay State ist proportional der Top-Bundesstaat des Landes für Eröffnungen im Bereich der Biowissenschaften. Laut dem Bericht werden für Massachusetts bis 2024 ungefähr 12.000 neue Biotech- / Pharma-Arbeitsplätze prognostiziert.

Um die Schüler auf ein Fachgebiet vorzubereiten, das häufig akademische Disziplinen umfasst, umfasst das neue Programm Kurse an der Law School der Suffolk University, der Sawyer Business School und dem College of Arts & Sciences. Der Abschluss richtet sich an diejenigen, die einen Übergang in das wachsende Feld planen. Fachleute, die bereits im Bereich der Biowissenschaften tätig sind und ihr Fachwissen erweitern möchten; oder Anwälte, die spezielle Kenntnisse in der Biowissenschaftsbranche benötigen.

Das MSLL-Programm vermittelt Absolventen die rechtlichen, geschäftlichen und wissenschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, die zur Unterstützung der Biotechnologie- und Pharmaindustrie erforderlich sind, einschließlich der folgenden von Experten des Sektors identifizierten Bereiche:

  • Gesetz zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Risikominderung
  • Arzneimittelentwicklung und Vermarktung neuer Therapien
  • Urheberrechtsgesetz
  • Unternehmenspraxis
  • Bio / Pharma Daten und Statistiken
  • Vertragsrecht
  • Zellbiologie und Genetik
  • Verhandlung
  • rechtliche Analyse
© Suffolk University Law School / © Suffolk University Law School

"Wir bieten diesen neuen Abschluss an, um den Menschen das Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, die sie benötigen, um im Bereich der Biowissenschaften herausragende Leistungen zu erbringen", sagte Andrew Perlman, Dekan für Suffolk-Recht. "Eine solche Ausbildung ist besonders wichtig, da die Biowissenschaftsbranche in Massachusetts einer der am schnellsten wachsenden Beschäftigungsbereiche im Großraum Boston ist und der Sektor eine enorme, unbefriedigte Nachfrage nach Personen mit einschlägigem Fachwissen hat."

Studenten können den Abschluss in Voll- oder Teilzeit auf dem Campus in der Innenstadt von Boston von Suffolk machen, ohne dass GRE, GMAT oder LSAT erforderlich sind. Das MSLL ist auch STEM-zertifiziert, was bedeutet, dass sich internationale Studierende für ein erweitertes optionales Praktikum (OPT) qualifizieren können. Das Programm wurde von der American Bar Association genehmigt.

Im Bereich der Biowissenschaften sind die Absolventen des Programms gut vorbereitet, um sich um Positionen zu bewerben, die Folgendes umfassen:

  • Programm- / Projektmanager
  • Manager, Compliance und Überwachung
  • Technologiespezialist
  • Vertragsmanager
  • Assoziierter Direktor, Ethik und Compliance
  • Regulatory Operations und Publishing Manager
  • Vertragsverhandler
  • Produkt Entwickler
  • Richtlinienanalyst
  • Anwalt für Biotechnologietransaktionen
Zuletzt aktualisiert am März 2020

Über die Hochschule

For more than 100 years, Suffolk Law has produced some of the nation’s most distinguished legal professionals. With an emphasis on real world practice and experiential learning, Suffolk Law is an unma ... Weiterlesen

For more than 100 years, Suffolk Law has produced some of the nation’s most distinguished legal professionals. With an emphasis on real world practice and experiential learning, Suffolk Law is an unmatched place to start, build, and launch a successful career and life in the law. Weniger Informationen