Die School of Law der Emory University bietet einen praktischen, disziplinierten Ansatz für das Studium des Rechts, bei dem die Schüler in die Rollen eingebunden werden, die das Recht in unserer Gemeinschaft, Gesellschaft und Welt spielt. Unser studierendenorientierter Fokus, innovative Programme und unser Engagement für das Stipendium bereiten die Absolventen auf eine unmittelbare und dauerhafte Wirkung vor.

Das LLM von Emory Law kann in neun Monaten oder in Teilzeit in bis zu vier Jahren in Vollzeit absolviert werden. Es stehen verschiedene Konzentrationen zur Verfügung oder das Programm kann durch die allgemeine Studienoption an die spezifischen Interessen eines Schülers angepasst werden. Das LLM-Programm steht Personen offen, die einen Abschluss in ausländischem Recht und / oder einen Abschluss in den USA von einer von der ABA anerkannten juristischen Fakultät haben.

" Emory Law ist eine globale Institution, und unsere Fähigkeit, eine Vielzahl von Programmen anzubieten, um Rechtssachen zu schulen, spricht für unser Engagement für Wissenschaft, Inklusivität und Zugänglichkeit."

James B. Hughes Jr., Interimdekan

Warum das Emory Law ?

Emory Law hat alles:

  • Fakultät, die Experten auf ihren jeweiligen Rechtsgebieten und dynamische Lehrer im Unterricht ist.
  • Unzählige Möglichkeiten für praktisches Lernen.
  • Signaturprogramme, die Wissen und Fertigkeiten durch einen Lehrplan aufbauen, der den Prozess vermittelt und die Methode praktiziert.
  • Ein Umfeld der Unterstützung und Zusammenarbeit, das den Status Quo herausfordert.

Bewerbungsfristen

Herbstsemester: frühe Frist, 15. April; allgemeine Frist 30. Juni

Frühlingssemester: frühe Frist, 30. September; allgemeine Frist am 15. November

LLM-Zulassung

Das LLM-Programm von Emory Law bietet Absolventen amerikanischer und ausländischer Rechtsschulen die Möglichkeit, den Master of Law an einer der national führenden nationalen Hochschulen in den USA zu absolvieren.

Teilnahmeberechtigung

Um in das LLM-Programm von Emory Law aufgenommen zu werden, müssen die Bewerber den ersten Abschluss in Rechtswissenschaften erworben haben, der es ihnen ermöglicht, vor der Zulassung zum LLM in ihrem Heimatland Recht zu üben.

Absolventen in den USA: Bewerber müssen einen JD-Abschluss von einer von der ABA anerkannten juristischen Fakultät erworben haben.

Ausländisch ausgebildete Rechtsanwälte: Die Bezeichnungen für die Juristen sind von Land zu Land verschieden.

Die Zulassung basiert auf der akademischen Ausbildung, dem beruflichen Hintergrund, der persönlichen Aussage sowie den fachlichen und akademischen Referenzen des Bewerbers. Starke Kandidaten werden über eine hervorragende akademische Bilanz verfügen und ernsthaftes Interesse daran haben, juristische Ausbildung in einem überlegenen amerikanischen Bildungsumfeld zu erleben.

Sprachfähigkeit

Studenten im LLM-Programm sollten über Englischkenntnisse verfügen, die es ihnen ermöglichen, schwieriges technisches Material zu lesen und zu diskutieren. Die tägliche Unterrichtsvorbereitung ist anspruchsvoll und Schüler mit Einschränkungen in der englischen Sprache haben möglicherweise Schwierigkeiten. Bewerben sollten sich nur Studenten, die sich ihrer Englischkenntnisse sicher fühlen.

Aus diesem Grund ist der TOEFL (Test von Englisch als Fremdsprache) für ausländische Bewerber erforderlich, deren Muttersprache nicht Englisch ist. Es wird ein TOEFL-Score von 600 für den papierbasierten Test, 100 für den internetbasierten Test oder 250 für den computerbasierten Test erwartet. Alle Aspekte jeder Bewerbung werden berücksichtigt, und die Sprachkenntnisse werden im Bewerbungsgespräch weiter bewertet. Kandidaten mit niedrigeren Bewertungen können daher berücksichtigt werden.

Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, aber einen Abschluss an einer Einrichtung erworben hat, in der Englisch die Unterrichtssprache ist, können einen Antrag auf Aufhebung dieser Anforderung stellen. Anfragen können per E-Mail an llmadmission@emory.edu gesendet werden

Nicht-englischsprachige Studenten werden jedoch getrennt von den englischsprachigen Muttersprachlern in ihren Kursen getestet und haben manchmal zusätzliche Zeit für Prüfungen. Wenn während des Zulassungsverfahrens ein Verzicht auf den TOEFL / IELTS gewährt wird, ist der Student von dieser Unterkunft befreit und wird so getestet, als ob Englisch seine Muttersprache wäre. Daher sollten Anträge auf Ausnahmegenehmigung sorgfältig geprüft werden und bei Ungewissheit hinsichtlich der Sprachfähigkeit ein TOEFL- oder IELTS-Score eingereicht werden.

Studiengang in:
Englisch

Siehe 1 weitere Kurse von Emory Law »

Zuletzt aktualisiert am March 14, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Aug. 2019
Jan. 2020
Duration
9 - 48 monate
Teilzeit
Vollzeit
Deadline
Infos beantragen
early deadline, April 15; general deadline, June 30
Sept. 30, 2019
early deadline, September 30; general deadline, November 15
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Aug. 2019
Enddatum
Anmeldefrist
Infos beantragen
early deadline, April 15; general deadline, June 30
Startdatum
Jan. 2020
Enddatum
Anmeldefrist
Sept. 30, 2019
early deadline, September 30; general deadline, November 15

Aug. 2019

Location
Anmeldefrist
Infos beantragen
early deadline, April 15; general deadline, June 30
Enddatum

Jan. 2020

Location
Anmeldefrist
Sept. 30, 2019
early deadline, September 30; general deadline, November 15
Enddatum