Wirtschaftsrecht

Der Master Studiengang Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten ist für Studierende konzipiert, die bereits über einen ersten akademischen Abschluss verfügen.

Das Master Fernstudium ist als "blended learning"-Konzept angelegt und bildet eine aufeinander abgestimmte Kombination der Studienelemente: "Bearbeiten der Studienhefte", "interaktiv Studieren im virtuellen Hörsaal " (von Zuhause aus), einiger Präsenzvorlesungen vor Ort an einem der bundesweiten Studienzentren sowie des Ablegens von Prüfungen in einem heimatnahen Studienzentrum.

Das Master Studium Wirtschaftsrecht kann somit weitestgehend ortsunabhängig als berufsbegleitendes Fernstudium mit einer Regelstudienzeit von 5 Semestern absolviert werden.

Der akademische Master Abschluss an der DIPLOMA ermöglicht den Absolventen ein anschließendes Doktorat.

Master-Studiengang Internationales Wirtschaftsrecht

Im Fernstudium erwerben die Studierenden in den Basismodulen praktische und theoretische Kenntnisse im Fachgebiet des internationalen Wirtschaftsrechts. Anhand von unterschiedlichen Fallkonstellationen findet eine differenzierte Auseinandersetzung basierend auf wissenschaftlichen Grundlagen und Forschungen des internationalen Wirtschaftsrechts statt. Des Weiteren werden, je nach Wahl des Studierenden, in zwei der Studienschwerpunkte „Unternehmenssicherung“, „Unternehmenssteuerrecht“ und „Vertragsgestaltung im internationalen Kontext“ fachliche Kenntnisse vertieft.

Die Studierenden erwerben das erforderliche Fachwissen, um vorausschauend Handlungsbedarf anzuzeigen, Risiken unternehmerischer Entscheidungen anhand juristischer Sachverhalte zu bewerten sowie konkrete Lösungen zu entwickeln und diese in der Umsetzung zu begleiten.

Internationales Wirtschaftsrecht in der Praxis

Nach dem erfolgreichen akademischen Master Abschluss ergeben sich insbesondere berufliche Einsatzgebiete in Dienstleistungsunternehmen, die im grenzüberschreitenden und internationalen juristischen Beratungsgeschäft tätig sind. Aufgrund der globalen wirtschaftlichen Vernetzung ist die Nachfrage nach Wirtschaftsjuristen auch in international agierenden Unternehmen hoch.

Regelstudienzeit

Fernstudium: 5 Semester / 120 ECTS

Die tatsächliche Studienzeit kann studiengebührenfrei um bis zu 4 Semester über die Regelstudienzeit verlängert werden.

Studienbeginn

Bei ausreichender Teilnehmeranzahl im Wintersemester (Oktober) und Sommersemester (April).

Akkreditierung

Akkreditierung des Studienganges durch die Akkreditierungsagentur FIBAA.

Studiengebühren

Fernstudium: € 297,00 / Monat (Gesamtbetrag € 8.910,00 zzgl. einmaliger Prüfungsgebühr von € 915,00)

Zulassungsvoraussetzung

Bestandene Bachelor- oder Diplom-Prüfung an der DIPLOMA Hochschule oder an einer anderen Universität oder Fachhochschule (insb. in den Fachrichtungen Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften) oder ein mindestens gleichwertiger ausländischer Abschluss in gleicher oder verwandter Fachrichtung mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern.

Bewerber, deren Abschlussnote ihres ersten berufsqualifizierenden akademischen Grades auf „ausreichend" lautet, können nicht am Master-Studium teilnehmen. Bewerber mit dem Abschluss "befriedigend" müssen in einem Einstufungsgespräch darlegen, dass sie in der Lage sind, dieses Studium erfolgreich zu absolvieren.

Abschlüsse

Master of Laws (LL.M.) - Absolventinnen und Absolventen erhalten ein Master-Zeugnis und eine -Urkunde sowie ein in Englisch verfasstes so genanntes "Diploma Supplement" und ein "Transcript of Records" (Notenübersicht), die sie/ ihn international als Akademiker mit einem Master-Titel ausweisen. Nach den Bologna-Beschlüssen hat ein Master-Titel-Inhaber die Voraussetzungen für ein Doktorat erlangt.

Studienschwerpunkte

Unternehmenssteuerrecht

Der Wahl-Schwerpunkt Unternehmenssteuerrecht ist Teil des Master-Studiengangs Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.). Ziel des Moduls ist es, unternehmensteuerrechtliche Fragestellungen zu beantworten und deren praktische Handhabung in Firmen umzusetzen. Unter anderem werden folg. Inhalte behandelt:

  • Umsatzsteuerrecht
  • Umwandlungssteuergesetz
  • Gewerbesteuer
  • Körperschaftssteuergesetz
  • Besteuerung international tätiger Unternehmen
  • Besteuerung der Anteilseigner

Unternehmenssicherung

Der Wahl-Schwerpunkt Unternehmenssteuerrecht ist Teil des Master-Studiengangs Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.). Das Moduls stellt heraus, dass nicht nur im Vorfeld von Krisensituationen unternehmenssichernde Maßnahmen einschließlich Nachfolgeregelungen einzuleiten und umzusetzen sind. Vielmehr werden die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten unter dem Blickwinkel langfristiger Kontinuität aufgezeigt und gegeneinander abgewogen. An Hand der Unternehmensveräußerung, der Sitzverlegung, der Sanierung im Insolvenzfall und den Gestaltungsmöglichkeiten der Nachfolgeregelungen werden exemplarisch Unternehmenssicherungsmöglichkeiten untersucht.

Im Folgenden die Inhalte nochmals in der Übersicht:

  • Unternehmensveräußerungsverträge/Sitzverlegung
  • Europäische Insolvenzordnung und Sanierung im Insolvenzfall
  • Gestaltung der Nachfolgeregelung/Erbschaftssteuer und Unternehmen

Vertragsgestaltung im internationalen Kontext

Der Wahl-Schwerpunkt Vertragsgestaltung im internationalen Kontext ist Teil des Master-Studiengangs Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.) mit folgenden Inhalten:

  • Internationale Wirtschaftsverträge
  • Typische Vertragsklauseln
  • Typische Arten internationaler Wirtschaftsverträge
Studiengang in:
Deutsch
Diploma University of Applied Sciences

Siehe 1 weitere Kurse von Diploma University of Applied Sciences »

Zuletzt aktualisiert am March 22, 2019
Dieser Kurs ist Onlinestudium
Startdatum
Duration
4 semester
Teilzeit
Vollzeit
Preis
297 EUR
Fernstudium: € 247,00 / Monat
Deadline
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Startdatum
Enddatum
Anmeldefrist
Location
Anmeldefrist
Enddatum
Location
Anmeldefrist
Enddatum
Location
Anmeldefrist
Enddatum
Location
Anmeldefrist
Enddatum
Location
Anmeldefrist
Enddatum
Location
Anmeldefrist
Enddatum
Location
Anmeldefrist
Enddatum
Location
Anmeldefrist
Enddatum
Anmeldefrist
Enddatum