Master of Laws (LL.M.) für geistiges Eigentum

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

American University Washington College of Law (AUWCL) bietet einen einzigartigen Master of Laws (LL.M.) in geistigem Eigentum durch eines der weltweit führenden Zentren für das Studium des geistigen Eigentums und Informationsrecht. Bewerbungen werden jetzt für Information Justice Fellowships angenommen - ein Stipendium, Praktikum und Mentoring-Programm für herausragende Kandidaten.

Herausragende Bewerber können sich für das Information Justice Fellowship qualifizieren, das die Unterstützung von bis zu der Hälfte der benötigten Credits sowie Mentoring und die Möglichkeit beinhaltet, eine Veranstaltung zu organisieren, die für das jeweilige Fachgebiet relevant ist.

LL.M. Programmfunktionen

Kreditanforderungen

AUWCL bietet einen ABA-zugelassenen LL.M. Grad im Geistigen Eigentumsrecht. Die Verleihung des Abschlusses erfordert:

· Mindestens 24 Kreditstunden mit einem Notendurchschnitt von 2,0 oder besser.

· 12 Credits in anerkannten Studiengängen zu geistigem Eigentum und Informationsrecht, einschließlich mindestens eines Grundlagen-IP-Kurses (Urheberrecht, Patent, Warenzeichen, Geschäftsgeheimnisse, IP im Cyberspace).

· Während ihres ersten Semesters sind Absolventen von nicht-common-law-Programmen verpflichtet, amerikanische juristische Institutionen (2 Credits) und juristische Forschung und Schreiben (2 Credits). Diese Kurse führen Studenten in die US-Rechtssystem und US-Rechtschreibung.

Die Kandidaten absolvieren normalerweise den Abschluss als Vollzeitstudent in einem Kalenderjahr (einschließlich Sommer).

Kandidaten, die im Rahmen eines F1- oder J1-Visums studieren, müssen während des normalen akademischen Jahres (Herbst- und Frühlingssemester) eine Vollzeit-Einschreibung (8 Credits) erhalten und im Sommer 6 oder 7 Credits anstreben.

Forschung oder praktische Fähigkeiten Fokus

LL.M. Kandidaten müssen entweder einen Practical Skills Track oder einen Research Track für ihren Abschluss wählen. Forschende müssen das IP-Schreibseminar, das im Herbst jedes Jahres angeboten wird, besuchen und eine 30-seitige Arbeit zu einem Thema ihrer Wahl fertigstellen. Practical Skills-Kandidaten absolvieren ein Praktikum und müssen mindestens ein Schreibseminar absolvieren, das das IP Writing Seminar oder, für ausländische Juristen aus nicht-common-law-Umfeld - Legal Research

Sommersitzungen in Washington und Genf

Jeden Sommer bietet das renommierte Programm für geistiges Eigentum der American University Washington College of Law eine breite Auswahl an Abend-, Wochenend- und Kurzkursen im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes. Die Kurse wurden entwickelt, um topaktuelle Themen in einem Format zu vermitteln, das den Bedürfnissen von Berufstätigen und Jurastudenten entspricht.

Summer Session-Kurse sind für Jurastudenten jeder ABA-akkreditierten Schule für übertragbare akademische Credits verfügbar. Praktizierende Anwälte können Kurse für ein Certificate of Completion oder CRE-Kredit (Continuing Legal Education) belegen. Bis zu vier (4) Sommerkredite können auf einen zukünftigen LL.M. übertragen werden. Abschluss am American University Washington College of Law .

Erfahren Sie mehr über das Programm und bewerben Sie sich hier: https://www.wcl.american.edu/academics/areas/ip-law/intellectual-property-summer-sessions/

Warum American University ist richtig für Sie

American University Washington College of Law gilt als einer der weltweit führenden American University Washington College of Law geistigen Eigentums. Das Programm baut auf den anderen großen Stärken von AUWCL auf, darunter internationales Recht, öffentliches Interesse und klinische juristische Ausbildung.

International renommierte Fakultät

Das Washington College of Law verfügt über eine der größten intellektuellen Fakultäten der Welt. Die Vollzeit-Fakultät lehrt jedes der Kernfächer Patent, Urheberrecht, Warenzeichen, Geschäftsgeheimnisse und Cyberlaw. Die Schüler lernen auch von mehr als einem Dutzend erfahrener Praktiker der Weltorganisation für geistiges Eigentum, der Welthandelsorganisation und führenden globalen Anwaltskanzleien für geistiges Eigentum und Gastwissenschaftlern.

Umfangreicher Lehrplan

Der Lehrplan für geistiges Eigentum von AUWCL ist einer der größten des Landes - mit über 30 Studiengängen zum geistigen Eigentum und verwandten Studiengängen. Der Unterricht wird das ganze Jahr über Tag und Nacht angeboten. So können die Schüler ihren Stundenplan flexibel auf andere Verpflichtungen abstimmen.

Dynamische Programme

AUWCL beherbergt das bahnbrechende Programm für Informationsgerechtigkeit und geistiges Eigentum (PIJIP), ein akademisches und Forschungszentrum, das das öffentliche Interesse an Debatten über geistiges Eigentum auf der ganzen Welt fördert. PIJIP ist Gastgeber der US-amerikanischen Tochtergesellschaft von Creative Commons, die sich an öffentlichen Impact-Forschungsprojekten beteiligt, Gelehrte und Praktiker für öffentliche Veranstaltungen und Seminare zusammenbringt und den Blog für Nachrichten und Analysen von infojustice.org veröffentlicht.

Beaufsichtigte Außenstellen

Zu den vielen Vorteilen eines Rechtsstudiums in Washington, DC, gehört die Möglichkeit, praktische Erfahrungen in das akademische Studium des Rechts zu integrieren. AUWCL Studenten arbeiten regelmäßig mit über 100 Regierungs- und gemeinnützigen IP Externship Arbeitgebern zusammen.

Standort, Standort, Standort

Der neue Tenley Campus von AUWCL bietet Studenten die Möglichkeit, in einem modernen, 8 Hektar großen Campus in einem geschäftigen, historischen Viertel mit einfacher U-Bahn-Anbindung in die Innenstadt von Washington DC zu studieren - ein globales Zentrum für die Politikgestaltung im Bereich geistiges Eigentum Rechtspraxis.

Globales Alumni-Netzwerk und Beschäftigungsmöglichkeiten

Studenten erhalten Zugang zu einem der größten IP-Alumni-Netzwerke der Welt. AUWCL-Alumni sind Partner in fast allen der 50 wichtigsten IP-Unternehmen im DC-Raum, darunter Dutzende von IP-Fachrichtern - einschließlich des Chief Judge des Federal Circuit Court of Appeals - und dienen in IP-fokussierten Karrieren in Dutzenden von Bundesverwaltung Agenturen.

Aktive Studentenorganisationen

AUWCL-Jurastudenten betreiben eine Vielzahl von Organisationen, die sich auf geistiges Eigentum und verwandte Themen konzentrieren.

· Die Gesellschaft für geistiges Eigentum hält die Schüler durch eine wöchentliche Zusammenfassung der Aktivitäten und Arbeitsankündigungen auf dem Laufenden und organisiert Veranstaltungen und Vortragsreihen;

· Der IP-Brief bietet Studenten die Möglichkeit, sowohl kurze als auch vollständige Artikel zu bearbeiten und zu veröffentlichen, einschließlich als erstes Jahr oder LL.M. Schüler;

· Die Gesellschaft für Kommunikationsgesetze, Sport

· Die Moot Court Honour Society unterstützt die Teilnahme an den Moot Court Wettbewerben Giles Southerland Rich Memorial und Saul Lefkowitz;

· Die American University Law Review veröffentlicht einen jährlichen Band, der die Rechtsprechung des US-Berufungsgerichts für den Federal Circuit überprüft;

· Die International Law Review veröffentlicht eine jährliche Schwerpunktthematik zum internationalen Recht des geistigen Eigentums;

· Das Journal für Gender, Sozialpolitik

Engagierte Karriere und akademische Beratung

Über ein Dutzend Fakultätsmitglieder der AUWCL nehmen an der Practice Group für Geistiges Eigentum, Kommunikation, Medien und Sportrecht teil, die Studenten mit Fakultäts-, Alumni- und Oberstufen-Mentoren verbindet.

Zuletzt aktualisiert am März 2018

Über die Hochschule

Designed for international and domestic law graduates, our LL.M. programs feature flexible curricula that incorporate a rich array of specialized law courses and seminars and experiential learning opp ... Weiterlesen

Designed for international and domestic law graduates, our LL.M. programs feature flexible curricula that incorporate a rich array of specialized law courses and seminars and experiential learning opportunities. As a student, you will be supported by a law school community that is uniquely collaborative, including faculty who are passionate about education and a global network of LL.M. alumni. The LL.M. programs at AUWCL incorporate a rich array of courses, experiential learning opportunities, and special events that offer valuable opportunities for students to interact with leading lawyers, policymakers, business leaders, and diplomats. Weniger Informationen