Über

Dieser hochspezialisierte LL.M. bereitet die Absolventen darauf vor, in ihrem jeweiligen Steuerfachbereich führend zu werden - sei es in einer Privatrechtspraxis oder einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, in der staatlichen Verwaltung, in der Justiz oder in der Wissenschaft.

Die Studierenden werden darauf vorbereitet, die allgemeinen Grundsätze des Steuerrechts zu beherrschen, um mit neuen oder unbekannten gesetzlichen Regeln arbeiten zu können und Probleme, die sich in neuen Steuerhoheiten ergeben, in diesem sich ständig verändernden Bereich erfolgreich zu erkennen.

Darüber hinaus lernen die Studierenden, das umfangreiche Luxemburger Steuerabkommensnetzwerk zu nutzen und sich aus erster Hand mit echten Steuerfragen und der Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union zu befassen. Dieses Programm legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Wechselwirkung des Steuergesetzes mit dem inländischen Steuerrecht sowie auf die Auswirkungen des primären und sekundären EU-Rechts auf die inländischen Steuervorschriften.

Während des Kurses arbeiten die Studenten an mehreren Fallstudien unter der Aufsicht führender Steueranwaltskanzleien und beteiligen sich an Forschungsprojekten, die vom ATOZ-Lehrstuhl für Europäische und Internationale Steuern organisiert werden.

97926_CampusLimpertsberg.JPG

5 Gründe für eine Spezialisierung auf europäisches und internationales Steuerrecht an der Universität Luxemburg:

  1. Das Programm profitiert von der Schlüsselposition Luxemburgs im internationalen Finanzwesen und der Unterstützung internationaler Steueranwaltskanzleien im Land, die sich mit unseren Studenten für ein Praktikum und mögliche zukünftige Beschäftigungsmöglichkeiten treffen möchten.
  2. Die Kurse werden von einer Mischung führender Wissenschaftler und Praktiker aus Luxemburg und Europa unterrichtet.
  3. Die Studierenden erwerben praktische Fähigkeiten in einem Steuerpraxis-Workshop mit Coaching von professionellen Experten.
  4. Das Programm profitiert von einer engen Interaktion mit Forschungsaktivitäten des ATOZ-Lehrstuhls für europäische und internationale Steuern. Für die besten Bewerber bietet die ATOZ-Stiftung ein prestigeträchtiges Stipendium von bis zu 10.000 EUR zur Deckung der Lebens- und Studienkosten in Luxemburg.
  5. Die Studierenden verfügen über einen Abschluss, der auf die Anforderungen der luxemburgischen Steuerpraxis zugeschnitten ist und hervorragende Perspektiven für die Beschäftigungsfähigkeit gewährleistet. Aufgrund der internationalen Perspektive sind die erworbenen Fähigkeiten für Studierende, die im Ausland arbeiten möchten, gleichermaßen relevant.

Berufschancen

Die Studierenden werden auf Beschäftigungsmöglichkeiten in der Steuer- und Beratungsbranche, Finanz- oder Anwaltskanzleien, nationalen Verwaltungen sowie europäischen und internationalen Institutionen vorbereitet. Der LL.M. im europäischen und internationalen Steuerrecht bietet auch ein Sprungbrett für weitere akademische Studien auf PhD-Ebene.

97922_Library.jpg

Struktur der Studien:

Studierende, die sich für den Master in europäischem und internationalem Steuerrecht bewerben, können direkt in das zweite Jahr des Masterstudiums (M2) einsteigen, um ein LL.M. Grad. Dies erfordert den erfolgreichen Abschluss von vier Studienjahren im Umfang von 240 ECTS, typischerweise durch einen Master-Abschluss in Rechtswissenschaften oder ein gleichwertiges Studium, einschließlich Studiengänge in europäischem Recht und Steuerrecht. Studierende werden auf Beschluss einer Zulassungskommission zugelassen.

Bewerber, die ein dreijähriges Studium im Umfang von 180 ECTS (in der Regel einen Bachelor of Law oder ein gleichwertiges Studium) erfolgreich absolviert haben, können sich für das gemeinsame erste Jahr des LL.M. Studium an der Universität Luxemburg (M1). Es bietet eine Vielzahl von Kursen in europäischem und internationalem Recht an, aus denen die Studierenden wählen können, um sich auf die spezifischen Anforderungen des zweiten Jahres (M2) vorzubereiten.

Studiengang in:
  • Englisch
  • Französisch

Siehe 5 weitere Kurse von University of Luxembourg, Faculty of Law, Economics and Finance »

Zuletzt aktualisiert am April 27, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Sept. 2019
Duration
2 jahre
Preis
200 EUR
pro Semester
Fristablauf
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Sept. 2019
Enddatum
Anmeldefrist

Sept. 2019

Master in European and International Tax Law