Master of Laws in den Bologna, Italien

Erstklassige Master of Laws-Studiengänge in den Bologna, Italien 2018/2019

LLM

Law-School-Absolventen und Anwälte routinemäßig anwenden einen LL.M. Know-how in einem speziellen Bereich des Rechts, wie Steuer-oder internationalem Recht zu gewinnen, oder von einem Übungsgelände in eine andere zu verschieben.

Diejenigen, die einen berufsqualifizierenden Abschluss in Recht haben verfolgen können, eine fortgeschrittene akademische Grad in Masters of Law, die als LLM verkürzt wird. Um den Kurs zu nehmen, müssen Sie einen ersten Abschluss in Rechtswissenschaften sowie umfassende Praxiserfahrung. Es wird in einer Reihe von Ländern aus der ganzen Welt angeboten.

Offiziell als der Italienischen Republik bekannt ist, wird das Land im Süden Europas gefunden. Die offizielle Sprache ist Italienisch und das kulturelle reiche Hauptstadt ist Rom. Viele der weltweit 's ältesten Universitäten befinden sich in Italien, insbesondere der Universität von Bologna (gegründet im Jahre 1088). Es gibt drei Superior-Graduate Schools mit "den Status einer Universität ", drei Instituten mit dem Status der Doctoral Colleges, die Funktion bei Diplom-und post-graduate level.

Unter einer der sehr alten Städte Italiens, hat Bologna immer ein sehr aufstrebenden Ort zu besuchen und erhalten Bildung. Bildungseinrichtungen wie der Universität Bolonga, rühmen gut ausgebildete Dozenten und Erziehung in der mittelalterlichen Kunst, Musik und Kultur.

Finden Sie Studiengänge in Rechtswissenschaften in den Bologna, Italien 2018/2019

Weiterlesen

Europäischer Master in Recht und Wirtschaft (emle)

University of Haifa, Faculty of Law
Campusstudium Vollzeit 1 jahr October 2018 Italien Bologna

Das European Master in Law and Economics (EMLE) Programm bietet die einzigartige Gelegenheit für interdisziplinäre Studien der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an zwei oder sogar drei europäischen und außereuropäischen Universitäten. Jede Partneruniversität vergibt einen Master-Abschluss (LL.M. / MA / M.Sc.). [+]

Die Haifa Law School ist die erste außereuropäische juristische Fakultät, die Vollmitglied des europäischen Programms für Recht und Wirtschaft wird. Dies ist ein Ein-Jahres-Programm zum Master in Law and Economics, wo der Student drei Trimester in drei verschiedenen Universitäten verbringt. Die Universität von Haifa ist ein dritter Begriff Universität in diesem Programm. Etwa 10 israelische Studenten in das Programm aufgenommen jährlich werden. Die Haifa Law School ist auch ein Auslandsbeteiligungs Mitglied der American Association of Law Schools - AALS.

European Master in Law and Economics (EMLE)

Das European Master in Law and Economics (EMLE) Programm bietet die einzigartige Gelegenheit für interdisziplinäre Studien der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an zwei oder sogar drei europäischen und außereuropäischen Universitäten. Jede Partneruniversität vergibt einen Master-Abschluss (LL.M. / MA / M.Sc.). Das Programm bietet den Studierenden fortgeschrittene Kenntnisse der wirtschaftlichen Auswirkungen unterschiedlicher Gesetze und bereitet die Studierenden auf eine berufliche Karriere, zum Beispiel in öffentlichen Einrichtungen, in multinationalen Anwaltskanzleien oder Beratungsfirmen. Die Absolventen sind auch gut vorbereitet für Promotion Forschung in einem PhD-Programm wie dem Europäischen Doktorat in Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (EDLE). Die EMLE wurde von der Europäischen Kommission als Erasmus anerkannt +: Erasmus-Mundus-Masterprogramm "herausragende wissenschaftliche Qualität". Das Erasmus-Mundus-Label ermöglicht es dem EMLE Programm jährlich eine beträchtliche Anzahl von Stipendien (darunter mehrere Vollstipendien für nicht-europäische Studenten) gewähren. Für Jurastudenten, ist die Kenntnis der spezifischen Vorschriften ihres Heimatlandes zu schmal eine Basis für die Beratung Firmen, die im internationalen Handel tätig sind. Darüber hinaus hat eine Vertrautheit mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der gesetzlichen Vorschriften unverzichtbar geworden für... [-]