Master of Laws in Internationale Rechtswissenschaften in den Hartford, Vereinigte Staaten von Amerika

Vergleichen Sie alle LLM-Studiengänge in Internationale Rechtswissenschaften 2019 in den Hartford, Vereinigte Staaten von Amerika

Internationale Rechtswissenschaften

LLM oder Master of Laws bietet eine Einführung in neue Bereiche von Interesse sind, sowie die Möglichkeit, weiter in ihrer aktuellen Tätigkeitsschwerpunkte spezialisiert und ist in der Regel für diejenigen, die Ehre Status in ihrer bisherigen juristischen Studien erreicht beschränkt.

Internationale Rechtsstudien können Juristen darauf vorbereiten, Privatpersonen und Organisationen weltweit zu helfen, Geschäfte und Aktivitäten in Übereinstimmung mit Gesetzen aus verschiedenen Ländern sowie international zu betreiben.

Die Vereinigten Staaten von Amerika ist ein großes Land in Nordamerika, die oft als die "USA ", das "US ", das "USA ", "America " genannt, oder einfach "die Staaten ". Amerikanischen Colleges werden von finanziert "Nachhilfe " zu Lasten der Studierenden, die oft recht teuer, sehr häufig bis in die Zehntausende von Dollar pro Jahr.

Als Hauptstadt des Bundesstaates Connecticut, Hartford Stadt spielt Gastgeber für eine gesunde Bevölkerung von mehr als 120.000 Einwohnern. Es trägt den Spitznamen "Die Versicherung Hauptstadt der Welt" auf seine lange Geschichte mit der Versicherungswirtschaft geschuldet. Es gibt verschiedene Hochschuleinrichtungen, die Programme vor allem in den Rechts-und kaufmännischen Berufen bieten.

Fordern Sie Informationen an LLM-Studiengänge in Internationale Rechtswissenschaften in den Hartford, Vereinigte Staaten von Amerika 2019

Weiterlesen

LL.M. in Energie- und Umweltrecht

UConn School of Law
Campusstudium Vollzeit 2 - 3 semester August 2019 Vereinigte Staaten von Amerika Hartford

Die neue LL.M. Programm in Energie- und Umweltrecht an UConn School of Law werden die Studenten zu engagieren und zu entwickeln, ihr Know-how in der globalen Energiebedarf, den Klimawandel, erneuerbare Energiepolitik, Umweltpolitik und Landnutzung. [+]

Die neue LL.M. Programm in Energie- und Umweltrecht bei UConn School of Law werden die Studenten zu engagieren und zu entwickeln, ihr Know-how in der globalen Energiebedarf, den Klimawandel, erneuerbare Energiepolitik, Umweltpolitik und Landnutzung.

Durch das Center for Energy & Environmental Law werden die Kursteilnehmer die Gelegenheit, außerhalb des Klassenzimmers, um praxisorientierte Lernmöglichkeiten, einschließlich zu bewegen:

Extern mit staatlichen Stellen, Rechtsanwaltskanzleien, Energie- und Umweltunternehmen, und regulierten Versorgungsunternehmen; Das Semester in DC-Programm, das Studenten an solche Bundesbehörden wie der Environmental Protection Agency und dem Department of Energy in Verkehr bringt; und Angewandte Forschung in einer Reihe von Bereichen. ... [-]