Master of Laws in Immaterialgüterrecht in Niedersachsen, Deutschland

Vergleichen Sie alle LLM-Studiengänge in Immaterialgüterrecht 2018 in Niedersachsen, Deutschland

Immaterialgüterrecht

Law-School-Absolventen und Anwälte routinemäßig anwenden einen LL.M. Know-how in einem speziellen Bereich des Rechts, wie Steuer-oder internationalem Recht zu gewinnen, oder von einem Übungsgelände in eine andere zu verschieben.

Internationale Sachenrecht trägt zu unserer nationalen und staatlichen wirtschaftlichen. Viele Branchen in unserer Wirtschaft auf die kompetente Durchsetzung ihrer Patent ab. IP-Recht schützt sowohl im Ausland und im Inland.

Deutschland, offiziell die Bundesrepublik Deutschland ist ein föderaler parlamentarische Republik in westlichen Mitteleuropa. Das Land besteht aus 16 Bundesstaaten und die Hauptstadt und größte Stadt ist Berlin.

Niedersachsen ist ein Staat in Deutschland. Es ist der 4. bevölkerungsreichste Staat in dem Land mit mehr als 8 Millionen Menschen. Der Staat ist in den 38 Bezirke unterteilt. Es ist die Heimat einiger der renommiertesten Universitäten, Fachhochschulen, Akademien und der höheren Bildung.

Fordern Sie Informationen an LLM-Studiengänge in Immaterialgüterrecht in Niedersachsen, Deutschland 2018

Weiterlesen

LLM In der Europäischen und Transnationalen IT-Recht

Faculty of Law - University of Göttingen
Campusstudium Vollzeit 1 jahr October 2018 Deutschland Göttingen

Der LL.M. in europäischen und Transnationale für geistiges Eigentum und Informationstechnologierecht (Lipit) ist ein Postgraduierten-Programm auf die Bereitstellung die eingehende gerichtet Verständnis von Rechtsfragen aus der Erstellung und Verwendung von literarischen oder künstlerischen Arbeiten, mechanische oder wissenschaftliche Erfindungen, digitale Informationen entstehen, und andere immaterielle Vermögenswerte. [+]

Kernpunkte Abschluss: Master of Laws (LL.M.) Spezialisierung: Europäische und transnationale Recht des geistigen Eigentums und der Informationstechnologie Unterrichtssprache: Englisch Dauer: 1 Jahr (1. Oktober - 30. September) Arbeitsaufwand: 60 ECTS-Punkte Zulassungsvoraussetzung: Bachelor-Abschluss plus 1 Jahr Berufserfahrung Studiengebühr: 7800 €; Anfang Bewerber € 7.200 Stipendien: Voll- und Teil Erlass der Studiengebühren Bewerbungsfrist: 30. Juni Maximale Teilnehmerzahl: 30 Program - Website: www.uni-goettingen.de/lipit Kontakt: lipit@uni-goettingen.de Überblick

Die LL.M. in europäischen und Transnationale für geistiges Eigentum und Informationstechnologierecht (Lipit) von der Erstellung und Verwendung von literarischen oder künstlerischen Arbeiten, mechanische oder wissenschaftliche Erfindungen, digitale Informationen und andere immaterielle Vermögenswerte ist ein Postgraduierten-Programm auf die Bereitstellung der in ein tiefes Verständnis von Rechtsfragen gerichtet. Es umfasst eine Vielzahl von Themen, darunter Urheberrechte, Patente, Marken, Telekommunikation, E-Commerce, Informationssicherheit und Datenschutz. ... [-]