LLM in der europäischen Strafjustiz im globalen Kontext

Allgemeines

Lesen Sie mehr über diesen Studiengang auf der Website der Hochschule

Beschreibung des Studiengangs

Europas offene Gesellschaften und Strafjustiz: Eine herausfordernde Beziehung

Strafjustizsysteme stehen vor den Herausforderungen der Internationalisierung, Digitalisierung und europäischen Integration. Nationale Strafjustizsysteme müssen mit anderen Rechtsbereichen und mit anderen Rechtsordnungen interagieren. Dies zeigt sich deutlich in Europa, wo wesentliche Teile des nationalen materiellen und verfahrensrechtlichen Strafrechts in den Geltungsbereich der EU-Gesetzgebung einbezogen wurden. EU-Recht und Strafrecht sind in ein dynamisches Zusammenspiel geraten, das ihre Grundlagen formt und neu definiert. Dies ist notwendig, um die Kriminalität zu kontrollieren und ein ordnungsgemäßes Verfahren auf nationaler, EU- und internationaler Ebene (UNO, Europarat) sicherzustellen, aber auch um die EU-Politik durchzusetzen und die Position Europas als globaler Akteur im Bereich Sicherheit und Strafjustiz beizubehalten.

In dem Video erzählt Professor François Kristen über das Masterstudium Europäische Strafjustiz in einem globalen Kontext und die Karriereaussichten, die dieser Master bietet:

Integrierte Strafjustiz: Chancen und Herausforderungen

Das LLM der Utrecht University in europäischer Strafjustiz im globalen Kontext bietet die Gelegenheit, tiefer in diesen anregenden Diskussionsbereich einzutauchen. Eine Debatte, die den Kern jedes Strafjustizsystems bildet. Das Programm verbindet die nationalen Strafjustizsysteme der EU-Mitgliedstaaten mit dem EU-Strafrecht, dem EU-Verfassungsrecht einschließlich des Grundrechtsrechts und dem EU-Verwaltungsrecht. Es vertieft Ihre Kenntnisse des EU-Strafrechts. Es analysiert die Wechselwirkungen mit den Strafjustizsystemen anderer EU-Mitgliedstaaten oder Drittländern (wie den Vereinigten Staaten) im Rahmen neuer, innovativer Formen der Durchsetzungszusammenarbeit. Es untersucht die Beziehungen der nationalen Strafjustiz zu der stark wachsenden Zahl von EU-Vollzugsbehörden. Dieses einzigartige und innovative Programm bietet eine inspirierende intellektuelle Herausforderung sowie die Plattform für eine lohnende juristische Karriere auf nationaler, europäischer oder internationaler Ebene.

"Wir fordern unsere Schüler auf, zu untersuchen, wie sich die Strafjustizsysteme an die sich wandelnden und ändernden Anforderungen anpassen können, denen diese Systeme heutzutage ausgesetzt sind."

Professor Dr. Michiel Luchtman

Inhalt des Programms

Das LLM in europäischer Strafjustiz in einem globalen Kontext konzentriert sich auf:

  • Die verfassungsrechtlichen Grundlagen für die Strafjustiz in einem europäisierten Umfeld, einschließlich der Grundrechtsdimension und der Harmonisierung der Verteidigungsrechte und -schutzmaßnahmen;
  • Die Auswirkungen und Auswirkungen des EU-Rechts auf die innerstaatliche Strafjustiz und ihre Beziehungen zu den Strafverfolgungsbehörden in Bereichen wie Geldwäschebekämpfung, Finanzbetrug und anderen schwerwiegenden grenzüberschreitenden Straftaten;
  • Die verschiedenen Rechtsordnungen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit bei der Durchsetzung und den Informationsaustausch, einschließlich des Europäischen Haftbefehls und der Europäischen Ermittlungsverordnung;
  • Die Beziehungen zwischen der nationalen Strafjustiz und EU-Behörden wie Eurojust und der Europäischen Staatsanwaltschaft;
  • Das Verhältnis zwischen der europäischen Strafjustiz und ihrem globalen Kontext (externe Dimension).

Dieses einjährige Masterstudium beginnt im September. Das akademische Jahr besteht aus:

  • Ein Pflichtteil im Wert von (45 EC), der vier Hauptfächer (30 EC) und Wahlmodule (Capita Selecta) (15 EC) umfasst.
  • Eine Forschungs- und Abschlussarbeit (15 EC).

Programmziele

Die Teilnahme an diesem Programm an Utrecht University bietet folgende Möglichkeiten:

  • Vertiefte Kenntnisse des EU-Strafrechts und seiner Interaktion mit den nationalen Strafjustizsystemen erlangen;
  • Entwicklung einer soliden Grundlage in den einschlägigen Fragen wie den verfassungsrechtlichen Grundlagen des EU-Raums für Freiheit, Sicherheit und Recht, der Harmonisierung des Strafrechts und des Strafverwaltungsrechts;
  • Verständnis der Politik und der Rechtsinstrumente der EU zur Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität einerseits und zur Wahrung der Menschenrechte andererseits;
  • Lernen Sie, im komplexen Netz der justiziellen Zusammenarbeit in Strafsachen zu navigieren.
  • Die Beziehung zwischen der europäischen Strafjustiz und ihrem globalen Kontext verstehen;
  • Führen Sie Ihre eigenen Forschungen zur Europäisierung der Strafjustiz durch und bewerten Sie die Rolle des Strafjustizsystems Ihres Landes in dieser Landschaft.
  • Bereiten Sie sich auf die Rechtspraxis vor und entwickeln Sie Ihre mündlichen und schriftlichen Präsentationsfähigkeiten durch eine Kombination aus Fallstudien, Moot Courts und simulierten Verhandlungen.
  • Vertiefen Sie schnell Ihr Wissen über bestimmte Bereiche des EU-Strafrechts als Grundlage für zukünftiges Lernen.
  • Entwicklung einer kritischen, reflektierenden Haltung, einschließlich der Fähigkeit, Feedback zu geben und zu erhalten, auch in gesellschaftlichen Debatten;
  • Werden Sie Teil der Avantgarde des neuen Bereichs der europäischen Strafverfolgungssysteme.
  • Bereiten Sie sich auf spannende Karrieremöglichkeiten auf nationaler, europäischer oder internationaler Ebene vor.

Zusammenfassung

  • Grad:
    • Titel: LLM
    • Master in: Europäisches Recht
    • Programm: Europäische Strafjustiz im globalen Kontext
  • Akkreditierung: Von der NVAO akkreditiert
  • Croho-Code: 60602
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Teil- oder Vollzeitstatus: Vollzeit
  • Dauer: 1 Jahr
  • Credits: 60
  • Studienbeginn: September 2020
  • Bewerbungsschluss:
  • Niederländische & EU / EER-Studenten: 1. Juni
  • Studierende außerhalb der EU / des EWR: 1. April
  • Ausbildungskosten:
  • Niederländische und andere EU- / EWR-Studierende (gesetzliche Gebühr 2020-2021, Vollzeit): 2.143 €
  • Studierende außerhalb der EU / des EWR (institutionelle Gebühr): 2020-2021: 17.078 EUR
  • Fakultät: Recht, Wirtschaft und Governance
  • Graduiertenschule: Recht, Wirtschaft und Governance

Karriereaussichten

Dieses spezialisierte Masterstudium soll Sie auf das dynamische, sich schnell ändernde und zunehmend globalisierte Rechtsumfeld von heute vorbereiten. Folgen Sie dem Link, um mehr über mögliche Karrieremöglichkeiten auf nationaler, europäischer oder internationaler Ebene zu erfahren.

Zuletzt aktualisiert am Aug. 2020

Über die Hochschule

Founded in 1636, Utrecht University is an esteemed international research university, consistently positioned number one in The Netherlands, 14th in continental Europe and the worldwide top 100 of int ... Weiterlesen

Founded in 1636, Utrecht University is an esteemed international research university, consistently positioned number one in The Netherlands, 14th in continental Europe and the worldwide top 100 of international rankings, and member of the renowned European League of Research Universities. Weniger Informationen