LLM im internationalen und europäischen Recht

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Das LLM in internationalem und europäischem Recht am Institut für Europastudien (IES) der Vrije Universiteit Brussel (VUB) ist seit mehr als 45 Jahren ein international anerkanntes Programm. Es wurde 1971 als Programm für internationale und rechtliche Zusammenarbeit (PILC) ins Leben gerufen und ist eines der etabliertesten LLMs seiner Art. und es hat eine eigene Website: www.llminbrussels.eu

Das Programm bietet jedes Jahr eine Auswahl von bis zu 40 internationalen Postgraduierten an, die ein anspruchsvolles und vielseitiges Curriculum bieten, das faszinierende Karrierewege in europäischen und internationalen Rechtsangelegenheiten eröffnet. Das Programm ist seit mehr als 45 Jahren erfolgreich in der Kombination akademischer Strenge mit den neuesten praktischen Erkenntnissen und kultureller Vielfalt. Internationale Audits und die führenden Positionen seiner Absolventen in verschiedenen internationalen Organisationen zeugen von der Exzellenz des Programms.

Ort

Die Heimat des Programms ist am Institut für Europäische Studien (IES). Das IES wurde von Study International als eine der 5 führenden europäischen Law Schools (Juni 2016) benannt: href = "http://bit.ly/2jvFYAh

Das IES ist ein florierendes Jean-Monnet-Kompetenzzentrum für Europastudien, das sich ab Februar 2011 in brandneuen Einrichtungen an der Vrije Universiteit Brussel (VUB) befindet. Die Studenten gehören zu den internationalen Mitarbeitern des IES, dem mehr als 100 Personen aus über 25 Nationalitäten angehören, von denen über 20 Doktoranden in internationalen und EU-Angelegenheiten sind. Zur erweiterten Familie des IES gehören auch die 40 Postgraduierten des Schwesterprogramms des IES ( Advanced Master in European Integration ). Darüber hinaus sind die Studierenden mit den Mitarbeitern und Studierenden der Mitorganisatoren des Programms, der Rechtsfakultät des VUB, verbunden.

Der Standort des IES an der VUB in Brüssel gibt dem Programm die Möglichkeit, im Laufe des Jahres von der unmittelbaren Nachbarschaft von EU-Institutionen und zahlreichen internationalen Organisationen, Anwaltskanzleien und Unternehmen zu profitieren.

Was kann ich lernen?

Zu den pädagogischen Techniken des Programms gehören neben den traditionelleren Formen des Vortrags auch der interaktive Unterricht sowie praktische Fallstudien, die den Berufsalltag simulieren. Das Programm bietet ein ausgewogenes, vielseitiges Paket.

Pflichtkurse

Institutioneller Rahmen und Rechtsschutz der EU (6 ECTS)

Internationales und vergleichendes Recht (6 ECTS)

Globalisierung, Völkerrecht und nachhaltige Entwicklung (3 ECTS)

EU-Wirtschaftsrecht (3 ECTS)

Internationaler und Europäischer Schutz der Menschenrechte (3 ECTS)

Internationales Wirtschaftsrecht und Organisationen (3 ECTS)

Internationales und EU-Wettbewerbsrecht (3 ECTS)

EU-Außenbeziehungen (3 ECTS)

Zwischensumme: 30 ECTS

Wahlfächer (zweites Semester)

- Öffentliches Recht Option:

Fallstudie zum Völkerrecht / EU-Recht (6 ECTS)

EU-Umweltrecht im internationalen Kontext (3 ECTS)

Internationales und Europäisches Strafrecht (3 ECTS)

- Wahl des Wirtschaftsrechts:

Fallstudie zum europäischen Wettbewerbsrecht (6 ECTS)

Europäisches und Internationales Privatrecht (3 ECTS)

Internationale und europäische Besteuerung (3 ECTS)

- datenrechtliche Option:

Fallstudie zum globalen Datenschutz und Datenschutz (6 ECTS)

Internationales und europäisches Datenschutzrecht (3 ECTS)

Datenpolitik in der Europäischen Union (3 ECTS)

Zwischensumme: 12 ECTS

Masterarbeit (Pflicht)

Rechtsrecherche in einem der vom Programm abgedeckten Bereiche (18 ECTS)

Insgesamt: 60 ECTS

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum Lehrplan zu erhalten.

Wer kann sich bewerben?

Um sich für die Zulassung zu qualifizieren, benötigen Sie:

• ein Jura-Abschluss (JD, LLM oder Äquivalent), der Sie zur Ausübung des Rechts in Ihrem Herkunftsland berechtigt

• ausgezeichnete akademische Ergebnisse und Referenzen

• nachgewiesene Englischkenntnisse

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen zu erhalten.

Nehmen Sie an unseren Live-Streaming-Sitzungen teil, um mehr über unsere Programme zu erfahren, sich mit unseren Schülern zu verbinden und alle Ihre Fragen zu stellen. Registrieren Sie sich kostenlos unter: href = "https://zoom.us/webinar/register/WN_wUZpyVTQSuancJaUHx0TgQ

Lehrerschaft

Das Lehrpersonal ist eine einzigartige Mischung aus renommierten EU-Wissenschaftlern, hochrangigen EU-Praktikern und praktizierenden Anwälten, die akademische Strenge mit den neuesten praktischen Erkenntnissen und kultureller Vielfalt verbinden.

Bewerbungen und Stipendien

Besuchen Sie unsere Website für Details zur Bewerbung.

Das Programm bietet eine Reihe von Stipendien in Form einer ermäßigten Studiengebühr. Diese werden auf der Grundlage des akademischen Verdienstes und des finanziellen Bedarfs vergeben. Ausnahmeanträge sollten bis spätestens 15. April eingereicht werden.

Karriere & Alumni

Unsere Studenten erhalten im VUB Career Center ein persönliches Coaching und eine Karriereberatung. Zu den Kunden des VUB Career Centers zählen große Anwaltskanzleien, die Europäische Kommission, das Europäische Parlament, Europäische Agenturen und Beratungsunternehmen. Wir haben über 1250 sehr erfolgreiche Alumni, die jetzt in internationalen Institutionen wie der Europäischen Union, der Welthandelsorganisation, dem Internationalen Währungsfonds, den Vereinten Nationen und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, in nationalen Verwaltungen, diplomatischen Diensten und der EU arbeiten Justiz sowie in großen Anwaltskanzleien, Unternehmen und NGOs. Hier sind einige Beispiele!

Kontakt

Institut für Europäische Studien

Vrije Universiteit Brüssel

Pleinlaan 5 (1. Stock)

1050 Brüssel

LLM-Zulassung:

E-Mail: llm@ies.be

T: 32 2 614 8051

Website: www.llminbrussels.eu

Zuletzt aktualisiert am Apr. 2020

Über die Hochschule

The Institute for European Studies is an autonomous department of the Vrije Universiteit Brussel. It was created in 2001 through an initiative taken by the Flemish Government. As a Jean Monnet Center ... Weiterlesen

The Institute for European Studies is an autonomous department of the Vrije Universiteit Brussel. It was created in 2001 through an initiative taken by the Flemish Government. As a Jean Monnet Center of Excellence, the IES teaches advanced Master programmes, and focuses on interdisciplinary research in European Studies, more specifically on the role of the EU in an international setting. Within this scope, the IES provides academic services to scholars, policy makers and the general public. Weniger Informationen
Brüssel , Wien + 1 Mehr Weniger