LLM Gesellschafts- und Insolvenzrecht

Das Gesellschafts- und Insolvenzrecht konzentriert sich auf Unternehmensorganisationen und das damit verbundene Recht. Der Kurs wurde als Antwort auf das rasante Wachstum der Entwicklung des Gesellschaftsrechts in Großbritannien und Europa konzipiert, um den Anforderungen der Rechtsberufe in diesem Bereich gerecht zu werden.

Über das LLM Gesellschafts- und Insolvenzrecht

Nottingham Law School hat eine führende Reputation in den Bereichen Insolvenzrecht und Gesellschaftsrecht und Studenten in diesem Kurs profitieren von unserer Forschung und Experten Lehrpersonal.

Unser Zentrum für Unternehmens- und Insolvenzrecht hat Verbindungen zu einer Reihe internationaler Agenturen, darunter INSOL International, der Insolvenzservice und die Weltbank. Im Laufe des Jahres finden in Zusammenarbeit mit anderen Agenturen eine jährliche internationale Insolvenzkonferenz und eine Reihe anderer Veranstaltungen statt.

Traditionelle Themen wie öffentliche Unternehmen, Geschäftsorganisationen und Unternehmensliquidation sind ein wichtiger Teil dieses Kurses. Sie werden Ihren LLM mit einem ausgeprägten Verständnis des Gesellschafts- und Insolvenzrechts in einem europäischen und internationalen Kontext vervollständigen sowie ein Bewusstsein für die weiteren wirtschaftlichen und sozialen Faktoren, die die Unternehmensinstitutionen beeinflussen, demonstrieren können.

Warum wählen Sie diesen Kurs?

  • Verstehen Sie das Gesellschafts- und Insolvenzrecht im europäischen und internationalen Kontext.
  • Lernen Sie von renommierten Lehrkräften, darunter Professor David Burdette und Professor Paul Omar, die beide Berater der Weltbank sind.
  • Profitieren Sie von starken Verbindungen zu unserem Zentrum für Geschäfts- und Insolvenzrecht.
  • Wählen Sie eine Studienroute, die zu Ihnen passt, mit Vollzeit-, Teilzeit- und Fernlernoptionen
  • Besuch einer Internationalen Sommerschule mit der Möglichkeit, Recht in einem europäischen Kontext zu erforschen.
  • Stipendien verfügbar.
  • Einzelne Module können für Continuing Professional Development (CPD) -Auszeichnungen studiert werden.

Module

Sie werden sechs Module mit anschließender Dissertation studieren.

Wähle aus:

  • Geschäftsorganisationen *
  • Geistiges Eigentum
  • Öffentliche Firmen
  • Der Arbeitgeber des Unternehmens
  • Internationales Wettbewerbsrecht
  • Grundsätze der Geschäftsordnung
  • Unternehmensauflösung *
  • Unternehmensrettung
  • International
  • Internationale Handelsgeschäfte
  • Grenzüberschreitende Insolvenz
  • Absicherung von Unternehmensschulden *

* Fernlernstudenten müssen diese Module studieren

Nach Abschluss dieser Module starten Sie Ihre Dissertation.

Bewertung

In jedem Fall werden die Module in einem Studiengang bewertet. Dies geschieht normalerweise in Form einer Problem- oder Aufsatzfrage, variiert jedoch je nach Modul. Sie können im Verlauf jedes Moduls Feedback zu Bewertungen abgeben und erhalten.

Die Dissertation umfasst 12.000 Wörter zu einem passenden Thema Ihrer Wahl und beinhaltet eine Eins-zu-Eins-Betreuung mit einem Tutor, der ein Experte auf diesem Gebiet ist.

Wie studiere ich?

Das akademische Jahr für die LLM-Kurse ist in drei Teile aufgeteilt: zwei zehnwöchige Semester (Term One läuft vom Beginn des akademischen Jahres bis zum Weihnachtsurlaub, Term Two zwischen Weihnachten und Ostern) und die Sommerzeit.

Vollzeitstudenten, die den Kurs über ein akademisches Jahr absolvieren, studieren drei Module in jedem Semester und schließen die Dissertation über den Sommer ab.

Teilzeit- und Fernstudenten, die den Kurs über zwei Studienjahre absolvieren, studieren drei Module über die Terms One und Two in jedem Jahr (insgesamt sechs) und beginnen mit der Arbeit an ihrer Dissertation während der ersten Sommerperiode und schließen sie während des Studiums ab der Zweite.

Im Vollzeit- und Teilzeitmodus werden die Module während der Woche unterrichtet. Abhängig von Ihrem Zeitplan können Sie voraussichtlich mehr als einen Tag teilnehmen. Seminare werden von Akademikern geleitet, erfordern jedoch normalerweise umfangreiche vorbereitende Arbeiten und beinhalten oft kurze Präsentationen oder andere Beiträge.

Fernlernmodule sind strukturierte, gerichtete Lernaktivitäten, die über die Online-Lernplattform der Universität - JETZT - bereitgestellt werden. Fernlehrende haben auch die Möglichkeit, an virtuellen Diskussionen mit anderen Studenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern teilzunehmen und werden gebeten, zusätzliche Aufgaben - wie die Erstellung von Essay-Plänen oder Präsentationen - während des jeweiligen Moduls zu erledigen.

Zugangsvoraussetzungen

Jurastudenten

Sie benötigen einen guten Abschluss in Recht (2,2 oder höher) oder einen Honours Degree in einer anderen Disziplin plus entweder die CPE (Common Professional Examination) oder GDL (Graduate Diploma in Law) Umwandlung Qualifikation.

Nicht-Juristen

Bewerber aus anderen Fachrichtungen werden unter geeigneten Umständen begrüßt, insbesondere wenn sie Erfahrung in diesem Bereich haben, auch wenn sie nicht als Anwälte tätig sind.

Englisch Sprachanforderungen

Internationale Studierende müssen vor Beginn des Kurses nachweisen, dass sie über ausreichende Kenntnisse in Wort und Schrift verfügen. Wir benötigen normalerweise eines der folgenden:

  • IELTS 6.5 mit einem Minimum von 5.5 in jeder Fähigkeit.
  • Eine gleichwertige englische Sprachqualifikation.
Studiengang in:
  • Englisch

Siehe 9 weitere Kurse von Nottingham Trent University - Nottingham Law School »

Zuletzt aktualisiert am Oktober 23, 2018
Dieser Kurs ist Onlinestudium, campusbasiert
Startdatum
Sept. 2019
Duration
1 - 2 jahre
Teilzeit
Vollzeit
Preis
7,000 GBP
Vollzeit und £ 3.500 (für das erste Jahr) Teilzeit für zu Hause / EU-Studenten - £ 14.500 Vollzeit und £ 7.250 (für das erste Jahr) Teilzeit für internationale Studierende
Deadline