LL.M. In Transnationalen Rechtspraxis (TLP)

St. John’s University School of Law

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

LL.M. In Transnationalen Rechtspraxis (TLP)

St. John’s University School of Law

LL.M. in transnationalen Rechtspraxis (TLP)

transnational

Der LL.M. in transnationalen Rechtspraxis (TLP) ausgelegt ist, ausländische Anwälte in den schnell wachsenden grenzüberschreitenden Rechtspraxis zu trainieren, globale Anwälte in der New York City Rechtsgemeinschaft zu erziehen - das Zentrum der globalen Rechtspraxis - und nicht-native Englisch zu verbessern , die lingua franca der globalen Anwaltsberuf sprechen Anwalts Fähigkeiten in Recht in englischer Sprache zu üben.

  • Zug ausländische Anwälte in den schnell wachsenden grenzüberschreitenden Rechtspraxis. Alle TLP Studenten erhalten eine gründliche Ausbildung der transnationalen Praxis. Zusätzlich zu den capstone Transnationale Rechtspraxis Kurse, unsere Schüler finden die Kurse an der Erhöhung der Rechts Vernetzung der Welt konzentriert. Darüber hinaus, das Gesetz in den traditionellen Vorlesungen zu lernen, lernen sie TLP Studenten das Gesetz durch in betreuten Simulationen Eingriff bedeutete grenzüberschreitende Praxis zu imitieren.
  • Erziehen globale Anwälte in New York City. TLP Studenten profitieren von St. John Standort in New York City. Unsere TLP Studenten sind in der Lage Veranstaltungen zu besuchen, zu transnationalen Praxis konzentriert an der New York City Bar Association, besuchen Panels auf wichtigen Konferenzen wie Internationales Recht Wochenende, und die Vereinten Nationen besuchen. Wir bringen auch geschätzten Praktiker auf dem Campus der realen Welt Einblick in unsere Studenten.
  • Verbessern Sie nicht Englisch als Mutteranwalts Fähigkeiten in Anwaltstätigkeit in Englisch zu sprechen. Das TLP Programm legt großen Wert in der englischen Rechtssprache zu kommunizieren und arbeitet mit nicht-englische Muttersprachler, diese Fähigkeiten zu verbessern. TLP Studenten nehmen spezialisierte Kurse konzentriert sich auf juristische Recherchen, Schreiben und Analyse. Stellen sie auch während der Rollenspiel-Simulationen und die Arbeit an wöchentliche Schreibaufgaben, ihr Englisch zu verbessern. Unsere Studenten verlassen TLP mit einer verbesserten Fähigkeit, in Englisch zu arbeiten.



Dual-Diplom: LL.M. im internationalen Handel und Investment Law / LL.M. in transnationalen Rechtspraxis

(Lyon katholischen University Law School - St. Johns University School of Law)

St. Johns University School of Law und Lyon katholischen University Law School bieten eine duale LL.M. International Trade & Investment Law / LL.M. in transnationalen Rechtspraxis Programmstart im September. Das Programm, das ausschließlich in Englisch unterrichtet, ist speziell für den internationalen Handel, Zoll und Anlagepositionen interessierte Studenten zu arbeiten. Die Themen umfassen regionale Handelsabkommen (NAFTA, CAFTA, TPP), EU-Handelsrecht, Handel und Entwicklung, TRIPs-Abkommen, Handelspräferenzen, internationalen Bankenregulierung und bilaterale Investitionsabkommen.

Die Studenten werden das Herbstsemester in Lyon (Frankreich) von September bis Dezember, und das Frühjahrssemester in New York City (USA) von Januar bis Mai verbringen. Dies gibt die einmalige Chance, in zwei verschiedenen sprachlichen, kulturellen und rechtlichen Kontexten eingetaucht werden.

Alle in dieser Spur eingeschrieben Studenten erhalten ein Doppeldiplom (ein LL.M. in der europäischen und internationalen Handel und Investment Law von Lyon Katholischen Universität und einen LL.M. in transnationalen Rechtspraxis von St. Johns).

für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Wege zum Beruf

Jeder Student der Transnationale Rechtspraxis LLM-Programm Eingabe kommt aus einem anderen Hintergrund, hat einen anderen Bereich von akademischem Interesse, und hat einen anderen Plan für Post-Graduate-Möglichkeiten. In diesem Sinne bietet TLP vier Wege, damit die Schüler innerhalb des gleichen Programms auf verschiedenen Bereichen der transnationalen Praxis zu konzentrieren.

Grenzüberschreitende Transaktionen
Der Pathway speziell für interessierte Schüler in der privaten Praxis mit Schwerpunkt auf Gesellschaftsrecht in der Arbeit. Die Themen in diesem Pathway umfassen Projektentwicklung, grenzüberschreitende Fusionen und Übernahmen, die globale Corporate Compliance, grenzüberschreitende Arbeitsrechts, der internationalen Wettbewerb (Kartellrecht) Recht und grenzüberschreitenden IP-Lizenzierung.
International Trade & Investment
Die Bahn wurde speziell für den internationalen Handel, Zoll und Anlagepositionen interessierte Studenten zu arbeiten. Die Themen in diesem Pathway gehören regionale Handelsabkommen (NAFTA, CAFTA, TPP), EU-Handelsrecht, Handel und Entwicklung, TRIPs-Abkommen, Handelspräferenzen, internationalen Bankenregulierung und bilaterale Investitionsabkommen.

Public International Legal Practice
Die Bahn wurde speziell für Studenten Interesse an einer Tätigkeit bei den Vereinten Nationen, eine internationale Organisation, eine Nichtregierungsorganisation oder einer Behörde konzentriert sich auf internationales Recht. Die Themen in diesem Pathway umfassen Völkerrecht Theorie, Verträge, internationale Gerichte, das Recht der internationalen Organisationen, Staatlichkeit und Anerkennung.

Transnationale Dispute Resolution
Die Bahn wurde speziell für in Rechtsstreitigkeiten, Investor-Staat-Schiedsverfahren oder internationalen Handelsschiedsverfahren und internationale Vermittlung interessierte Studenten zu arbeiten. Die Themen in diesem Pathway gehören Vermittlung von bewaffneten Konflikten, Friedensprozesse, Investment-State-Schlichtung, Beilegung von Streitigkeiten in internationalen Organisationen sowie der Beilegung von Gebietsstreitigkeiten.

Eintritt

Der Eintritt zum LL.M. in transnationalen Rechtspraxis LL.M. Programm in St. Johns School of Law ist selektiv und basiert auf Exzellenz in früheren Rechtsstudien. Der Nachweis der akademischen Gelehrsamkeit sowie beruflichen Leistungen werden berücksichtigt. Der LL.M. Programm ist entworfen, um eine begrenzte Registrierung, um die Qualität der Erfahrung für jede LL.M. bereichern Kandidat.

Zulassungsberechtigunng
Jeder Amerikaner oder ausländische Absolvent der juristischen Fakultät mit erstem Abschluss in Rechtswissenschaften (JD, LL.B. oder gleichwertig) von einem ABA akkreditierten Law School oder einer ausländischen juristischen Fakultät des Landes anerkannt, wo gegründet und entfernt.

Englisch Einstufungstests
Aufgrund der Natur des LL.M. Programm in Transnatioanl Rechtspraxis ist es wichtig, dass alle Schüler ein hohes Maß an Verständnis und mündlicher und schriftlicher Ausdruck in der englischen Sprache haben. Ausländische Absolventen (außer Studenten aus Australien, englischsprachigen Kanada, Irland, Neuseeland und dem Vereinigten Königreich) sind erforderlich, um den Test für Englisch als Fremdsprache (TOEFL) oder der International English Language Testing System (IELTS) Prüfung genommen haben vor dem Auftragen.

Weitere Informationen zu diesen Anforderungen an die Office of Graduate Studies Website.

Englisch für American Law School
Englisch für American Law School ist eine intensive vierwöchigen Sommerkurs für Studenten, St. Johns LL.M. Eingabe Programme, die keine englischen Muttersprachler sind. Der Kurs zielt darauf ab, diese Studenten mit der US-Rechtssystem und ihr Vokabular vertraut zu machen, damit es ihnen ermöglichen, in ihren Studien im LL.M. effektiver teilnehmen Programm.

LLM in transnationalen Rechtspraxis Anwendung
Der LL.M. in Transnationale Legal Practice-Programm wurde entwickelt fortgeschrittene Praxis und Gegenstand Anweisung jüngsten US-und ausländischen Rechts Absolventen und Young practictioners zu schaffen, die ihre Karrieren in der transnationalen Praxis zu erweitern.

Bewerben Sie sich den LL.M. Programm in transnationalen Rechtspraxis

Prospective LL.M. Studenten auf das Programm zwei Arten anwenden kann:

  1. Online bei Law School Admission Council (LSAC) , oder,
  2. Durch das Ausfüllen und Rückgabe der folgenden Formen.

Bitte lesen Sie alle Anweisungen sorgfältig durch, bevor Sie Ihre Bewerbung:

  • LL.M. Antragsformular - (PDF - Formular für den Druck und Versand)
  • Anwendungshinweise (PDF)
  • Zahlungsformular
  • Antrag Stipendium
  • Empfehlung Formular

Lesen Sie die vollständige Liste der Anwendungsanforderungen an die Office of Graduate Studies Standort. Weitere Informationen über das Programm Eintritt, bitte kontaktiere uns.

zusätzliche Information

American Law: Discourse & Analysis

St. Johns University School of Law bietet eine Non-Degree-Programm, American Law: Discourse and Analysis Program ( "ALDA"), die mit einem der TLP LLM-Programm in St. Johns kombiniert werden können. Das Programm bietet im Ausland ausgebildeten Juristen die Möglichkeit, die Grundprinzipien und Konzepte des amerikanischen Rechts zu meistern, während eine Zertifizierung der Kenntnisse in technischen Rechts Englisch zu verdienen.

Der ALDA Weg ermöglicht den Studierenden ihr Kern LLM Studienleistungen mit einem professionellen Niveau in der Sprache, Kultur und analytische Fähigkeiten im amerikanischen Recht verwendet zu beginnen. Das Programm lehrt die wichtigsten Aspekte der US-Recht (insbesondere Verfassungsstruktur, Rechte und Zivilverfahren) und die rechtliche Analyse Fähigkeiten (in Wort und Schrift), die für den Erfolg im LLM-Programm. Studierende, die das formale ALDA Weg folgen für zwei Jahre (4 Semester) Abschluss der ALDA Arbeit und ihre LLM Kurse vor Abschluss des LLM.

ALDA Kurse
ALDA Studenten nehmen drei Klassen pro Semester für insgesamt zwölf (12) nicht-Grad-Credits. Die Schüler verlassen das ALDA Programm mit vierundzwanzig (24) nicht-Grad-Credits. Die drei Kurse, die jeweils in zwei Teile zerbrochen, sind:

  • ALDA: Einführung in die US Law & Analysis I und II. Dieser Kurs führt ALDA Studenten Methoden und Ideen, die grundlegenden Komponenten des amerikanischen Rechtssystems sind, mit einem Schwerpunkt auf Lesen, Briefing, und die Analyse der Fälle.
  • ALDA: Einführung in die Legal Writing & Analysis I und II. Dieser Kurs führt ALDA Studenten rechtliche Analyse und Schreiben. Die Studenten werden die grundlegenden Komponenten der Kommunikation mit US-Kanzlei Kollegen und Kunden per E-Mail, Kundenbriefe und rechtliche Vereinbarungen lernen.
  • ALDA: American Law & Legal Culture Projekt I und II. Dieser Kurs führt ALDA Studenten in die grundlegenden Konzepte in der US-Rechtsethik, fragt Schüler diese Konzepte im Zusammenhang mit bekannten Geschichten und Fälle von der amerikanischen Rechtskultur zu betrachten, und bietet Möglichkeiten für Studenten, Fragen der Rechtsethik und berufliche Verantwortung mit den Mitgliedern zu diskutieren des Rechtsanwaltsberufs.

Stipendien

Wir bieten eine begrenzte Anzahl von Stipendien auf der Grundlage der Verdienste. Scholarship Kriterien sind akademische Leistung, Erfahrung in der Praxis (soweit erhoben), veröffentlichten und nicht veröffentlichten schriftlichen Arbeit und persönliches Interview. Der Schwerpunkt wird gelegt werden auf die Antragsteller eine hervorragende akademische Laufbahn in der juristischen Fakultät erreicht zu haben und auf die Beschäftigung Geschichte des Antragstellers. Die Kandidaten wollen sich für ein Stipendium bewerben sollte ein Stipendium Antragsformular zusammen mit ihrem Antrag einzureichen.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch


Zuletzt aktualisiert am September 28, 2017
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Sept. 2018
Duration
Dauer
1 jahr
Vollzeit
Price
Preis
55,152 USD
Information
Deadline
Price
2298 $ (USD) pro Kredit