LL.M. Grad

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Wilhelm

LL.M. Programm

  • 2 Semester, 24 Stunden oder
  • 3-Semester, 34 Stunden, einschließlich einer Spezialisierung in einem gewählten Rechtsbereich

Stipendien: Alle zugelassenen Studenten werden zum Zeitpunkt der Bewerbung für leistungsbezogene Stipendien berücksichtigt.

Klassen: LL.M. Die Schüler erstellen ihr eigenes Studienprogramm und nehmen an den Kolleginnen und Kollegen von JD teil.

Startdatum: Frühling oder Herbst

Zulassungsvoraussetzungen

Berechtigung: Um sich zu qualifizieren, müssen die Studenten nachweisen, dass sie:

  1. die erforderliche juristische Ausbildung abgeschlossen haben, um ein LL.B. zu erhalten (Bachelor of Laws), LL.M. (Master of Laws) oder JM (Juris Master) in einem fremden Land oder um die Anwaltsprüfung in diesem Land abzulegen; oder
  2. sind in einem fremden Land für die Ausübung des Rechts qualifiziert; oder
  3. sind entschlossen, über ausreichende juristische Ausbildung oder Erfahrung zu verfügen, um das LL.M. Programm.

TOEFL oder IELTS: Der akzeptable Mindest-TOEFL-Score ist 90. Der akzeptable Mindest-IELTS-Wert ist 6. Die Englischsprachenkompetenz kann durch TOEFL, IELTS oder andere Bewertungsverfahren erfüllt werden.

F-1 oder J-1 VISA: Alle internationalen Studenten müssen die Zulassungsvoraussetzungen der US-Regierung erfüllen. Zugelassene ausländische Studierende füllen die mit ihrer Studiengebühr einzureichenden Identifikations- und Finanzformulare aus, um ein F-1-Studentenvisum oder ein J-1-Austauschvisum zu beantragen.

111143_international_04.jpg

Wie bewerbe ich mich?

Bewerben Sie sich über www.lsac.org ( Law School Admission Council ). Include, offizielle Transkripte und Konferenzen mit englischen Übersetzungen, TOEFL / IELTS, Lebenslauf, persönliche Erklärung.

Herbst: Bewerbungen vom 1. September bis 15. März angenommen. Frühling: Bewerbungen vom 1. Juli bis 15. November akzeptiert.

Faktoren, die für William in Betracht gezogen wurden

  • Allgemeine akademische Fähigkeiten (unter Verwendung von Faktoren wie akademische Leistungen, Stärke der Schul- und Kursarbeit)
  • Außerschulische Aktivitäten
  • Arbeitserfahrung
  • Kapazität für ein juristisches Studium
  • Andere relevante persönliche Eigenschaften und Merkmale

Warum das W wählen?

Akademische Unterstützung

  • Seminare zum Prüfen und Studieren.
  • Einzelunterricht in akademischer Hinsicht.
  • Fachvorlesungen für LL.M. Studenten.

Karriereunterstützung

  • Individuelle Karriereberatung.
  • Workshops zu Lebensläufen, Bewerbungsschreiben, Interviews und Strategien zur Arbeitssuche.
  • Wilhelm
  • Zugang zu Alumni-Netzwerken auf der ganzen Welt.

111144_international_02.jpg

Kursoptionen

  • LL.M. Die Studierenden wählen häufig Studiengänge im ersten Jahr des JD, einschließlich Zivilprozessrecht, Verfassungsrecht, Verträge, Strafrecht, Eigentum und Torts.
  • Studenten, die eine staatliche Anwaltsprüfung ablegen, sollten die Anforderungen überprüfen und Kurse auswählen, die den Bewerbungsanforderungen des Staates entsprechen.
  • Legal Research and Writing (2 Credits) ist ein notwendiger LL.M. Kurs und sollte im ersten Semester des LL.M. Programm.

Spezialisierung LL.M. Grad

  • Für den LL.M. Nach dem Abschluss des Advanced Specialization wählen die Studierenden Kurse aus bestimmten Rechtsgebieten aus, darunter Wirtschaftsrecht, Verfassungsrecht, Strafrecht, Immaterialgüterrecht, Völkerrecht und Justiz sowie Methoden der Streitbeilegung.
  • 24 Credits für den allgemeinen LL.M. einen Abschluss von mindestens 10 Punkten im Spezialisierungsbereich (für einen Abschluss von mindestens 34 Punkten).
  • Studierende, die diese Voraussetzungen erfüllen, erhalten ihren LL.M. Grad mit der Bezeichnung, dass sie eine "Advanced Specialization" in einem Fachgebiet haben.

Notendurchschnitt

  • LL.M. Die KandidatInnen müssen einen abschließenden kumulativen Notendurchschnitt von 2,0 erhalten, um den LL.M. Abschluss und muss alle Pass-Fail-Klassen bestehen.
Zuletzt aktualisiert am März 2019

Über die Hochschule

In 1779, with the American Revolution at its height, Thomas Jefferson instituted America’s first program for the academic study of law at The College of William & Mary. To guide this new experimen ... Weiterlesen

In 1779, with the American Revolution at its height, Thomas Jefferson instituted America’s first program for the academic study of law at The College of William & Mary. To guide this new experiment, Jefferson chose George Wythe, a leader of the Virginia bar and Jefferson’s mentor. Considered the most scholarly lawyer in Virginia, Wythe incorporated a range of academic subjects into the study of law, including political science, economics, history, and classical literature. Wythe envisioned legal education not only as training for legal practitioners but also as a means “to form such characters as may be fit to succeed those which have been ornamental and useful in the national councils of America.” Many of Wythe’s students achieved prominence in the early Republic. Foremost among them was John Marshall, future chief justice of the United States Supreme Court, whose importance for the development of American constitutional law remains unequaled today. Located in Williamsburg, Virginia, U.S.A., one of those rare American cities with a rich sense of place. But, while it trumpets its roots in American history, it also can boast of a lively college scene. It's a perfect fit for the law school lifestyle. It’s a real college town with a thriving cultural, entertainment and outdoor scene. Weniger Informationen