Graduate Tax Program (LL.M. in Steuern)

University of California, Irvine - School of Law

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Graduate Tax Program (LL.M. in Steuern)

University of California, Irvine - School of Law

Über das Graduate Tax Program

Ein einzigartiges, praxisorientiertes Steuerrechtsprogramm.

Das Graduate Tax Program der Universität von Kalifornien, Irvine School of Law, bietet ein innovatives Curriculum, das den Studierenden sowohl die Lehrtiefe als auch die praktischen Fähigkeiten vermittelt, die für die Ausübung des Steuerrechts auf höchstem Niveau in den Vereinigten Staaten oder im Ausland erforderlich sind.

Das Graduate Tax Programm zielt darauf ab, Absolventen zu schaffen, die auf eine Karriere als Steueranwälte, Richter, Steuerverwalter und politische Befürworter vorbereitet sind, sowie die Steuerfertigkeiten von denjenigen, die bereits Mitglieder des Steuerberufs sind, deutlich verbessern.

Bei der Gestaltung seines innovativen Lehrplans konsultierte die Steuerfakultät des Programms Steuerfachleute, Regierungsbeamte, Steuerpolitikanwälte und andere Branchenexperten, um eine erstklassige Bildungserfahrung an einer der führenden juristischen Fakultäten in den Vereinigten Staaten zu entwickeln. Im Mittelpunkt des Lehrplans steht eine verpflichtende praktische Steuerqualifikation, die durch Steuerpraktika, Steuerpraktika oder speziell entwickelte Steuerklassen ergänzt wird. Wir sind das einzige Programm in den Vereinigten Staaten, das praktische Steuerkenntnisse zu einem verbindlichen Bestandteil des akademischen Lehrplans macht.

Weltbekannte Fakultät

Die Hauptgrundsteuer-Gründungsmitgliedschaft des Graduate Tax Program von UCI Law umfasst weltberühmte, anerkannte Experten auf ihren Gebieten. Alle Mitglieder unserer Gründungssteuerfakultät verfügen über praktische Steuererfahrung und verfügen über umfangreiche Erfahrung in Vollzeitbeschäftigung bei anderen Steuerprogrammen im ganzen Land, bevor sie sich der Fakultät für UCI-Recht anschlossen.

Darüber hinaus sind unsere Steuerdozenten alle führenden Praktiker in großen Anwaltskanzleien, Unternehmen und Regierungsbehörden. Die Gründungssteuerfakultät hat sehr darauf geachtet, Dozenten zu rekrutieren, die sich aktiv am Programm beteiligen und sich ernsthaft für den akademischen und beruflichen Erfolg ihrer Studenten interessieren.

Verpflichtung zu Studentenerfolg

Die Gründungssteuerfakultät erhielt einen weiten Spielraum, um ihr "Traumsteuerprogramm" zu entwerfen. Dies bedeutete, ein neues Hochschulsteuerprogramm zu entwerfen, das auf den Erfolg der Studenten und die praktische Steueranwendung ausgerichtet war. Unsere Fakultät setzt sich dafür ein, dass unsere Schüler im Klassenzimmer gedeihen und sie dazu befähigen, ihre schulischen und beruflichen Ziele zu erreichen.

Einwandfreier Ruf

Individuell und kollektiv haben die Fakultät, Mitarbeiter, Studenten, Alaune und Freunde der Law School das UCI Law zu einem Ort der Exzellenz und Innovation in Lehre, Wissenschaft und öffentlichem Dienst gemacht. UCI Law hatte die höchste jemals in US-Nachrichten Debüt-Ranking

Kleine Klassengrößen

Unser Verhältnis von Studenten und Dozenten gehört zu den besten des Landes. Wir kombinieren das Beste aus einer kleinen, kollegialen und unterstützenden Umgebung mit einer großen und gelobten Forschungseinrichtung.

State-of-the-art-Einrichtungen

Alle Graduate Tax Program-Kurse werden in einer neuen hochmodernen Einrichtung in der Nähe des UCI School of Law-Gebäudes abgehalten. Das 75.000 Quadratmeter große Gebäude verfügt über umfangreiche Lernmöglichkeiten, modernste Technologie, großzügige Arbeitsbereiche, einen 3.000 Quadratmeter großen Ballsaal, einen Außenplatz und ein Café.

Anwendung

Die Zulassung zum Graduate Tax Program (LL.M.) ist sehr selektiv. Das Programm zielt darauf ab, seine kleine Klassengröße beizubehalten, um es den Studenten zu ermöglichen, sich mit der Fakultät zu befassen und die praktischen Möglichkeiten der steuerlichen Fähigkeiten voll auszuschöpfen. UCI Law hat eines der kleinsten Vollzeit-Student-zu-Fakultät-Verhältnis von jeder juristischen Fakultät in dem Land. Dieses Ideal streben wir auch im Graduate Tax Program an.

Wer sollte sich bewerben?

Bewerber aus dem Inland müssen vor der Bewerbung einen JD-Abschluss in einer von der ABA akkreditierten US Law School absolviert haben. Ausländische Bewerber sind berechtigt, sich zu bewerben, wenn sie vor der Immatrikulation im Rahmen des Programms ihren Abschluss im Heimatland erworben haben oder anderweitig in ihrem Heimatland für die Ausübung des Rechts zugelassen sind. Ausländische Bewerber müssen auch ausreichende Englischkenntnisse nachweisen, um sich dem strengen Studium des amerikanischen Steuerrechts zu widmen.

Zulassungsstandards

Der Zulassungskomitee prüft jeden eingehenden Antrag sorgfältig und berücksichtigt unter anderem die früheren akademischen Leistungen, Erfahrungen und Englischkenntnisse des Bewerbers (siehe "Englischkenntnisse und Verzichtserklärungen" unten).

Der wichtigste Faktor in den Überlegungen des Zulassungskomitees ist, ob der Bewerber in der Lage ist, sich für eine Karriere im Steuerrecht oder in der Steuerpolitik zu beweisen. Bewerber müssen überzeugend ein Interesse an Steuerrecht nachweisen (vorherige praktische Steuererfahrung kann hilfreich sein, ist aber nicht notwendig). Die persönliche Stellungnahme und die Empfehlungsschreiben spielen dabei eine wichtige Rolle. Ein Interview über Skype oder persönlich (wenn möglich) kann ebenfalls erforderlich sein.

Englischkenntnisse und Verzichtserklärungen

Studenten, die ihren ersten juristischen Abschluss an nicht-amerikanischen Schulen erworben haben, müssen ein hohes Niveau an Englischkenntnissen in Lesen, Schreiben, Sprechen und Zuhören aufweisen. Bewerber müssen vor dem 31. Januar einen Englisch-Eignungstest (TOEFL oder IELTS) ablegen und die Testergebnisse direkt an die UC Irvine School of Law schicken lassen. Die erforderlichen Mindestpunktzahlen sind 100 iBT (TOEFL) oder 7,0 (IELTS). Bewerber müssen offizielle, aktuelle TOEFL- oder IELTS-Ergebnisse als integralen Bestandteil ihrer Bewerbung einreichen.

Antragsteller, die (i) Einwohner von Australien, Kanada (außer Quebec), Neuseeland, Irland, dem Vereinigten Königreich oder den Vereinigten Staaten (außer Puerto Rico) und (ii) sind, die ein strenges Vollzeitprogramm absolviert haben mindestens drei (3) Jahre postsekundärer Bildung in einem dieser Länder, müssen keine englischen Testergebnisse vorlegen.

Wann muss ich mich bewerben / Entscheidungen treffen?

Anträge auf das Graduate-Tax-Programm werden laufend angenommen. Daher werden Zulassungsentscheidungen auch auf rollierender Basis getroffen. Der Zulassungskomitee prüft jedoch im September jedes Jahres Bewerbungen für das Herbstsemester des folgenden Jahres. Bewerber werden so bald wie möglich benachrichtigt, nachdem eine Entscheidung über ihren Antrag getroffen wurde.

Inländische Studenten oder ausländische Studenten, die dauerhaft ansässig sind (Inhaber einer grünen Karte), werden aufgefordert, ihren Antrag spätestens am 1. April des Jahres einzureichen, in dem sie ihr Studium beginnen möchten. Für Anträge, die nach diesem Datum abgeschlossen werden, kann der Ausschuss möglicherweise nur für das folgende akademische Jahr eine Zulassung anbieten.

Ausländische Studenten werden ermutigt, ihren Antrag spätestens am 1. Februar des Jahres, in dem sie ihr Studium beginnen wollen, zu absolvieren, um ausreichend Zeit für die Einholung von Studentenvisa (falls zugelassen) zu haben. Für Anträge, die nach diesem Datum abgeschlossen werden, kann der Ausschuss möglicherweise nur für das folgende akademische Jahr eine Zulassung anbieten.

Wie bewerbe ich mich?

Sie können sich jederzeit auf der LSAC-Website für das Programm bewerben. Es wird keine Gebühr für die Anwendung erhoben.

Der Zulassungskomitee wird Ihre Bewerbung erst prüfen, wenn der Antrag vollständig ist. Eine vollständige Bewerbung muss alle folgenden Anforderungen erfüllen erfüllt sein.

  • LSAC-Registrierung: Sie müssen sich beim Credential Assembly Service (CAS) des Law School Admission Council (LSAC) unter www.LSAC.org registrieren. Das LSAC CAS sammelt und validiert alle Daten, Empfehlungsschreiben und Abschriften im Namen des Antragstellers als Dienstleistung für die Rechtsschulen des Mitglieds. Nach der Registrierung erhalten Sie von LSAC eine neunstellige Kontonummer, die mit dem Buchstaben L beginnt.
  • Empfehlungsschreiben: Sie benötigen mindestens zwei (2) Empfehlungsschreiben (die direkt an die LSAC zur Aufnahme in Ihren CAS-Bericht übermittelt werden). Die UC Irvine Law School ermöglicht Ihnen, maximal vier (4) Empfehlungsschreiben über Ihr CAS-Konto zur Verfügung zu stellen. Bitte seien Sie sicher, UC Irvine Law als Empfänger dieser Briefe über Ihr LSAC-Konto zu bezeichnen.
  • Transkripte: Bitte fordern Sie offizielle Abschriften von Ihrer juristischen Fakultät (und allen anderen Graduiertenschulen, falls zutreffend) an, die direkt an LSAC gesendet und in Ihr CAS-Konto aufgenommen werden (Anweisungen dazu finden Sie in Ihrer LSAC-Anwendung).
  • Englisch-Eignungstest: Sie müssen einen Englisch-Eignungstest vor dem 31. Januar des Jahres der Bewerbung ablegen und die Testergebnisse direkt an die UC Irvine School of Law schicken lassen.
  • Persönliche Aussage: Im Rahmen Ihrer Bewerbung müssen Sie eine persönliche Erklärung beifügen, die Ihr Interesse am Steuerrecht im Allgemeinen und an der UC Irvine insbesondere im Steuerrecht widerspiegelt. Eine allgemeine persönliche Erklärung führt fast zwangsläufig zur Ablehnung Ihrer Bewerbung.
  • Vorsteuererfahrung: Vorkenntnisse im Steuerrecht sind nicht erforderlich. Wir möchten jedoch Ihre bisherige Auseinandersetzung mit dem Steuerrecht verstehen. Als Teil des Antrags müssen Sie (1) alle steuerbezogenen Kurse auflisten, die Sie in einem akademischen Umfeld absolviert haben, sowie Ihre Noten in diesen Kursen und (2) alle steuerbezogenen Berufserfahrung (falls vorhanden) ).
  • Lebenslauf: Sie werden aufgefordert, einen aktuellen Lebenslauf als Teil Ihrer Bewerbung hochzuladen.

Die Nichterfüllung einer der oben genannten Anforderungen kann die Überprüfung Ihrer Bewerbung verzögern. Bitte überprüfen Sie unsere FAQ-Seite für weitere Fragen. Sie können uns auch eine E-Mail mit Fragen zur Anwendung bei GradTax@law.uci.edu senden.

* Bitte beachten Sie, dass alle Ihre Materialien, einschließlich Transkripte und Empfehlungsschreiben, ins Englische übersetzt werden müssen. Während alle offiziellen akademischen Aufzeichnungen in ihrer Originalsprache ausgegeben werden müssen, müssen sie, wenn sie nicht auf Englisch sind, von englischen Übersetzungen begleitet werden. Wenn das ausstellende Institut keine englische Übersetzung anbietet, liegt es in der Verantwortung des Antragstellers, sicherzustellen, dass eine englische Übersetzung bereitgestellt wird. Die Übersetzung kann von jedermann vorgenommen werden, solange es sich um eine wörtliche Übersetzung handelt, und muss nicht zertifiziert werden.

Sich bewerben

Die Anwendung wird am 1. August 2018 verfügbar sein.

Lehrplan und Abschlussanforderungen

Akademische Anforderungen

Erforderliche Credits - im Allgemeinen

Studenten müssen insgesamt mindestens 24-Kurs-Credits wie folgt verdienen:

  • 12 Credits der obligatorischen Kursarbeit (alle im Herbstsemester angeboten)
  • 12 Credits von Wahlfacharbeiten, von denen mindestens 4 die Anforderungen der PTS (Practical Tax Skills) erfüllen müssen.

Pflichtkurse (Herbstsemester)

Das erste Semester des Graduate Tax Program besteht vollständig aus Pflichtkursen und soll grundlegendes Lehr- und Praxiswissen aufbauen. Die obligatorischen Pflichtkurse sind wie folgt:

  1. Unternehmensbesteuerung - 4 Credits
  2. Internationale Besteuerung - 4 Credits
  3. Partnerschaftsbesteuerung - 3 Credits
  4. Tax Practice and Procedure - 1 Credit (Semesterkurs).

Studenten, die ihren Abschluss außerhalb der USA absolviert haben, müssen auch einen kurzen Intensivkurs Einführung in die Besteuerung der Vereinigten Staaten absolvieren. Dieser Kurs wird während der Orientierungswoche vor dem regulären Unterricht angeboten.

Wahlfacharbeit und praktische Steuerkenntnisse

Die Studierenden müssen mindestens 12 im Frühjahrssemester angebotene Wahlfächer erfolgreich absolvieren. Mindestens 4 der Wahlfächer müssen in PTS-Klassen (Practical Tax Skills) absolviert werden. Die PTS-Anforderung kann durch ein Steuerpraktikum, eine Steuerklinik oder Klassen, die der Programmdirektor bestimmt oder genehmigt, um die PTS-Anforderung zu erfüllen, abgeschlossen werden. Diese Klassen enthalten eine wesentliche Komponente praktischer Steuerfertigkeiten, wie zum Beispiel die Erstellung von Transaktionsdokumenten oder die Simulation von Transaktionen. Qualifizierende Klassen werden im Programmablaufkatalog als PTS bezeichnet.

Wir empfehlen den Studenten, sich für eine Steuerpraktika oder eine Steuerklinik zu bewerben und mehr als 4 PTS Credits zu absolvieren. Steuerkliniken und -praktika können auch im Sommer nach dem regulären Studienjahr abgeschlossen werden. In diesem Fall wird der Student jedoch im Herbst nach Abschluss des Praktikums oder der Klinik seinen Abschluss machen.

Steuerpolitik-Kolloquium

Alle Studierenden müssen an den im Frühjahrssemester angebotenen Rednerpräsentationen zum Tax Policy Colloquium teilnehmen (normalerweise fünf oder sechs Präsentationen). Die Studierenden können auch das Seminar auf Kredit belegen (dazu müssen die Studierenden unter anderem schriftliche Kommentare abgeben), um die Wahlpflicht zu erfüllen.

Andere Vorraussetzungen

Wohnsitzerfordernis, Dauer des Studiums

Studenten müssen das Graduate Tax Program in einem klasseninternen Format absolvieren, während sie sich auf dem Campus aufhalten. Die Zeit, die in den Exerziestationen verbracht wird, wird für solche Zwecke als "In-Class" betrachtet. Von Zeit zu Zeit können bestimmte Kurse in einem Online-Format angeboten werden. Wenn Online-Kurse durch das Graduate Tax Program angeboten werden, können Studenten bis zu 4 Credits in Bezug auf ihren Abschluss in Online-Kursen verdienen.

Die Studenten müssen für mindestens zwei aufeinanderfolgende Semester in Vollzeit an der juristischen Fakultät sein. Ohne eine Verzichtserklärung des Akademischen Direktors müssen die Studierenden alle akademischen Anforderungen innerhalb von drei Studienjahren erfüllen.

Mindestnoten

Um einen LL.M. Abschluss in Steuer, müssen alle Studenten die erforderliche Kursarbeit mit einem kumulativen Notendurchschnitt (GPA) von 2,7 (B -) oder höher abschließen.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch
University of California, Irvine - School of Law

Zuletzt aktualisiert am July 22, 2018
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Apr. 2019
Duration
Dauer
1 jahr
Vollzeit
Price
Preis
58,370 USD
Information
Deadline
Infos beantragen
Foreign students are encouraged to complete their application no later than February 1
Locations
Vereinigte Staaten von Amerika - Irvine, Kalifornien
Beginn : Apr. 2019
Anmeldefrist Infos beantragen
Foreign students are encouraged to complete their application no later than February 1
Ende Infos beantragen
Dates
Apr. 2019
Vereinigte Staaten von Amerika - Irvine, Kalifornien
Anmeldefrist Infos beantragen
Foreign students are encouraged to complete their application no later than February 1
Ende Infos beantragen