Fachdiplom in Menschenrechte und des humanitären Rechts

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Diplom der Fachstudien im Bereich Menschenrechte und humanitäres Recht

Die Katholische Universität Bukavu organisiert DES (Specialized Studies Diplom) im Bereich Menschenrechte und des humanitären Völkerrechts durch das Regionalzentrum für Menschenrechte und das humanitäre Völkerrecht (CERDHO) der Fakultät für Rechtswissenschaft . Die Anmeldung für dieses Programm begonnen und wird fortgesetzt, bis 30. Januar 2018.

Der DES Menschenrechte und das humanitäre Völkerrecht offrer folgenden Bereichen:

  • Menschenrecht
  • IHL

Der Antrag muss folgende Angaben enthalten:

  • Letter of Registrierung demamnde adressiert an den Vizerektor für Lehre;
  • Kopien der Abschlüsse und Aufzeichnungen zertifizierte Bewertung des Originals;
  • CV aktualisiert detailliert;
  • Ein Passbild;
  • Geburtsurkunde (letzte weniger als drei Monate);
  • Certificate of Fitness (letzten Monate 3 Monate);
  • Leumundszeugnis, das Leben, Sitten und Bürgersinn (letzte weniger als drei Monate);
  • Von zwei Professoren;
  • Empfehlung des Arbeitgebers für Arbeitnehmer Kandidaten;
  • Hat mindestens 65% in der zweiten Jahres-Lizenz und ein Durchschnitt von 60% über die gesamte Universitätskarriere abgeschlossen.

Die Anträge werden im Büro der akademischen Leistungen in Papierform eingereicht werden Sitz in Bugabo Avenue Mission, Nummer 2; entweder elektronisch an vraucb@ucbukavu.ac.cd

REGISTRIERT KURSPROGRAMM

CORE KURS

  • Kurs von Public International Law 30 pm
  • Standardkurs auf internationales Strafrecht 30 pm
  • Kurs zum Humanitären Völkerrecht 30 pm
  • Materielles Recht der Menschenrechte (Rechte in Bezug auf die Autonomie der individuellen und kollektiven Dimensionen der Menschenrechte) 60 pm
  • Schutz der Menschenrechte Systeme (national, regional und UN) 60 Uhr
  • Recht fairer Verfahren und das Eintreten Fähigkeiten vor nationalen und internationalen Strafgerichten 30 Uhr
  • Interdisziplinärer Ansatz für die Menschenrechte (philosophischen, historischen, politischen und soziologischen) 45 pm
  • Methodologie der wissenschaftlichen Forschung 30 pm
  • Englisch 30 Stunden
  • Computer und ICT 30 Uhr

OPTION INTERNATIONAL Humanitarian Law

  • Das Recht auf die Durchführung von Kampfhandlungen 30 Stunden
  • Rechte von nicht-internationalen bewaffneten Konflikten und inneren und inneren Unruhen versuchen , 30 Uhr
  • Außergerichtliche Mechanismen der Umsetzung des humanitären Völkerrechts 30 pm
  • Die Rolle von Opfern und Zeugen in internationalen Strafprozessen 30 Uhr
  • IHL und Friedenstruppen des Friedens 30 Uhr
  • Besondere Themen des internationalen humanitären Rechts 30 pm
  • Seminar über das humanitäre Völkerrecht 30 pm

RECHTE Optionsrechte

  • Recht auf Gesundheit 30 Stunden
  • Menschenrechte und sexuelle Gewalt 30 Stunden
  • Asyl und Flüchtlinge 30 pm
  • Recht der Kinderschutz 30 Stunden
  • Gender und Menschenrechte 30 Uhr
  • Menschenrechte und Entwicklung 30 Uhr
  • Afrikanisches System zum Schutz der Menschenrechte: Hardware und Institutionelles Recht 30 pm
  • Menschenrechte und Konfliktmanagement 30 pm
  • Spezielle Fragen der Menschenrechte 30 Uhr
  • Seminar über Menschenrechte 30 Uhr
Zuletzt aktualisiert am März 2020

Über die Hochschule

L’Université Catholique de Bukavu (UCB) Asbl, est l’une de grandes universités que compte la République démocratique du Congo. Située dans le chef-lieu de la province du Sud-Kivu, une région Est du pa ... Weiterlesen

L’Université Catholique de Bukavu (UCB) Asbl, est l’une de grandes universités que compte la République démocratique du Congo. Située dans le chef-lieu de la province du Sud-Kivu, une région Est du pays de Patrice Emery Lumumba, cette institution d’enseignement universitaire de droit privé fut créée le 21 novembre 1989 par décret de Son Excellence Monseigneur Aloys MULINDWA Mutabesha, Archevêque de Bukavu. Weniger Informationen