Österreich

Währung ändern

Grundlegende monatliche Lebenshaltungskosten

  • Miete in einer WG

    451
  • Anteil der Versorgungsunternehmen

    79
  • Internet-Abo

    34
  • Nahverkehr

    50

Beispiel für Lifestyle-Kosten

  • Fast-Food-Kombi

    8
  • Kinokarte

    12
  • Pint lokales Bier

    4

Über Österreich

Das Hotel liegt in Mitteleuropa und grenzt an mehrere Länder, Italien, Deutschland, der Tschechischen Republik und der Schweiz gehören, die Bundesrepublik Österreich ist eine parlamentarische, semi-präsidentiellen repräsentativen Demokratie mit neun Bundesländern. Zur Zeit eines der reichsten Länder Europas und der Welt, hat Österreich einen hervorragenden Lebensstandard Bewertung auf dem Human Development Index. Der Bundespräsident (Bundespräsident) ist die "Staatsoberhaupt " und nach den Ergebnissen einer vom Volk gewählt. Der Bundeskanzler (Vorsitzender der Bundesregierung) wird vom Bundespräsidenten ernannt und hält Leistung ähnlich wie ein Vizepräsident. Österreich 's Rechtssystem Privat- und Strafrecht sind in erster Linie von den Rechtsanwälten die einzeln oder mit einer Firma in Österreich beschäftigt praktiziert.Das Privatrecht betrifft Zivil-, Handels- und Arbeitsrechtsangelegenheiten und wird durch die Allgemeine Buergerliche Gesetzbuch, ein umfassendes Gesetz-Code, der, wenn auch entscheidende, nicht immer rechtsverbindlich in bestimmten Rechtsstreitigkeiten geregelt. Viele Privatrechts Prinzipien Österreich 's stammen aus römischen Rechts, wie zum Beispiel das Prinzip der individuellen Freiheit oder Privatautonomie und Konsensprinzip, dem Konsensprinzip. Andere Facetten der österreichischen Privatrechts gehören Rechtsfähigkeit, Verträge, unerlaubte Handlungen und Unternehmenspartnerschaften. Strafverteidiger in Österreich müssen unter bestimmten Grundprinzipien, die Fälle von Staatsanwälten geführt führen und beinhalten Jurys, Richter und Staatsanwälte zu arbeiten. Dazu gehört auch die "Fair Trial " Lehre, die den Freispruch nach einem der eines Verbrechens angeklagt fördert, wenn Zweifel an der Angeklagte 's Schuld am Ende eines Prozesses vorhanden ist.Erkenntnisse und Urteile sind immer im Namen der Republik Österreich ausgerufen, mit Unterscheidungen zwischen den Gerichten der ordentlichen Gerichtsbarkeiten und Gerichte / Gerichte, die sich mit rechtlichen Fragen betreffend die öffentliche Gesetzes. Verfassungsgerichtshof (Österreich 's Verfassungsgericht) schützt die Bürgerrechte der österreichischen Staatsbürgern und garantiert, dass Prüfungen und Entscheidungen zu den von der österreichischen Verfassung festgelegten Richtlinien entsprechen. Doch der Oberste Gerichtshof (Supreme Court) ist der stärkste österreichische Gericht, das Straf- und Zivilsachen, die alle anderen Wege erschöpft hört.

Studieren in Österreich

Verdienen einen Abschluss in Rechtswissenschaften in Österreich den österreichischen Universitäten und Rechtsschulen bieten ein umfassendes Angebot an Bachelor of Law (LLB) und Master of Laws (LLM) Programme, die Spezialisierung in einem bestimmten Rechtsgebiet zu erleichtern. Eingang in ein LLM-Programm müssen die Schüler zunächst erhalten einen Bachelor-Abschluss in Rechtswissenschaften (LLB) und erreichen gute Noten, während verdienen diesen Grad. Alle praktizierende Rechtsanwälte in Österreich müssen die Mitglieder der ABA (Austrian Bar Association), einer Organisation, die keine disziplinarischen Angelegenheiten der zivil- oder strafrechtlichen Rechtsanwälten betreut werden. Die Schüler müssen von einer anerkannten österreichischen Absolvent der juristischen Fakultät und erfüllen ein Praktikum oder Referendariat Trainingsprogramm, bestehend aus mindestens fünf Jahren der juristischen Arbeit, bevor sie die Anwaltsprüfung antreten und gewinnen, die Mitgliedschaft in der ABA. Wie viel kostet es, um Jura zu studieren in Österreich? Österreich 's öffentliche Universitäten verlangen eine pro Semester Studiengebühren.Die Höhe dieser Gebühr abhängig davon, ob der Student österreichischen oder aus einem anderen Land der Europäischen Union. So werden beispielsweise EU-Studenten als Austauschstudenten (ordentliche studierendes), die oft von der Zahlung der Semestergebühren befreit, sondern sind verpflichtet, rund 20 Euro an die Universität 's Studentenwerk zahlen. Nicht-EU-Studenten mehr pro Semester erhoben. Darüber hinaus bietet Österreich auch Fördermöglichkeiten für Studierende aus weniger entwickelten Ländern, die meisten afrikanischen Länder, Afghanistan und Bangladesch sind. Wieder variieren die Gebühren von einer Hochschule zur anderen. Lesen Sie mehr über Universitäten in Österreich hier und kontaktieren Sie die juristischen Fakultäten direkt auf Lawstudies.

Visa Requirements

  1. Travel Visa C (""Schengenvisa""): entitles you to stay in Austria and in all other Schengen countries for a maximum of 90 days.
  2. Visa D (Austrian National visa, Aufenthaltsvisum D) - for stays of at least 91 days up to a maximum of 6 months; not necessary if you are a Japanese national.
  3. Aufenthaltsbewilligung Studierende (temporary residence permit for students) - for stays longer than 6 months.

Welche Art von Visum benötigen Sie?

Visumname

Travel Visa C; Visa D; Aufenthaltsbewilligung Studierende

Preis und Währung

EUR 71

  • For Visa C: 71 EUR
  • For Visa D: 176 EUR
  • For Residence Permit: 141 EUR

The prices can be subject to change.

Wer kann das Visum beantragen?

Nationals of EU and EEA member countries, as well as Swiss nationals, do not need visas for Austria. When staying in Austria for longer than 3 months they, however, have to apply for a ""Lichtbildausweis für EWR-Bürger/innen"" which is a confirmation of registration at the immigration office within 3 months of entry to Austria.

Other foreigners have to apply for a residence permit for study purposes (Aufenthaltsbewilligung Studierende) at the Austrian representative authority before entry to Austria after receipt of the notification of admission.

Wo können Sie den Antrag stellen?

Austrian representative authority (embassy, consulate-general)

You have to apply for a student visa in person at the Austrian representative authority (embassy, consulate-general) before traveling to Austria.

Webseite:

Wie wird der Antrag gestellt?

All visa applicants must appear in person at the Austrian embassy/consulate. Documents to be submitted for registration include:

  1. A fully completed and signed application form (available from the representative authority; can also be downloaded from the Internet)
  2. Valid passport (should be valid for the whole duration of your stay in Austria)
  3. Passport-sized colour photograph (between 3.5 x 4.5 cm and 4.0 x 5.0 cm)
  4. Birth certificate
  5. Certificate of good conduct (where available)
  6. Health insurance
  7. Notification of admission of the Austrian educational institution
  8. Proof of sufficient financial means to cover one’s living costs for 12 months in advance (for students up to 24 years of age: 426.57 EUR/month; for students over 24 years of age: 772.40 EUR/month (these amounts include the rent for the accommodation of up to 239.15 EUR in 2009), e.g.: savings bank book/account in Austria / declaration of guarantee of a person living in Austria/Travellers Cheques
  9. Proof of accommodation (rental agreement, accommodation agreement with a student hall of residence).

In Austria, it is compulsory to register with the municipal authorities (Meldeamt: Gemeindeamt, Magistratisches Bezirksamt) within three working days of entering the country.

Wann sollten Sie sich bewerben?

For short-term visas (visa D): Allow 15 days for processing. Visa applications should ideally be submitted at least 3-4 weeks prior to departure but no more than 3 months prior to departure.

For long-term visas: Your visa application will be sent to Austria and the decision has to be awaited in one’s home country - therefore the application should be submitted at least 3 months before the intended arrival in Austria. The general processing period for a Residence Permit is three to six months until you will receive a decision from the Austrian authority.

Only residence titles (residence permits (Aufenthaltsbewilligung) and settlement permits (Niederlassungsbewilligung) can be renewed in Austria. You have to apply for a renewal before the expiry of the original permit. Until a decision about the renewal has been taken you may – even after the expiry of your original permit – stay in Austria.

Bearbeitungszeit

3 Months

Arbeitsmöglichkeiten

Nationals of the EU states, as well as Liechtenstein, Iceland, Norway, and Switzerland, do not need a work permit for working in Austria. If the work permit is granted these students are not restricted as regards the extent of their work, i.e. their permitted work is not limited to seasonal work or minimum income work (geringfügige Beschäftigung). One of the requirements for the work permit is that the vacancy cannot be filled by unemployed people registered with the employment service.

Students from Non-EU countries and Croatia are subject to the Act Governing the Employment of Foreign Nationals and require an employment permit (Beschäftigungsbewilligung). Students who are nationals of third countries get a work permit for up to 10 hours weekly if they are studying in Bachelor degree programs, students in Master degree programs are allowed to work with work permit up to 20 hours weekly. Full-time employment is possible for the periods during which no lectures take place. The work permit has to be applied for at the employment service (Arbeitsmarktservice, AMS) by the employer at least 6 weeks before the beginning of the employment and is only valid for a specific job with the specific employer.

Stunden pro Woche

10

Warum brauchen Sie diese Art von Visum?

Your visa application may be rejected if you are not able to show proof of the required funds, or if you provide incorrect or incomplete documents.