Master of Laws-Studiengänge in Deutschland

Finden Sie alle 18 führenden LLM-Studiengänge in Deutschland 2016

LLM

Deutschland ist, als prominentes, leistungsfähiges und zentrales Land in Europa, ein idealer Standort für viele Studierende, die einen Post-Graduiertenabschluss in Jura verfolgen. Ein LL.M. in Deutschland ist eine großartige Gelegenheit, dieses wunderschöne Land zu erkunden, während man seiner Ausbildung nachgeht und seinen beruflichen Aufstieg vorbereitet. Die Studierenden, die einen LL.M. in Deutschland absolvieren, können Berge, Schlösser, malerische Dörfer, lebendige Städte, Outdoor-Aktivitäten, Kunst und Kultur genießen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten und Spezialisierungsbereiche LL.M.-Studium in Deutschland. Die Studierenden können sich auf Rechtsbereiche wie unter anderem Finanzen, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Europäisches Recht, Steuerrecht und Völkerrecht konzentrieren. Um einen LL.M. in Deutschland zu erlangen, dauert es in der Regel mindestens ein Jahr im Vollzeitstudium, es gibt jedoch auch Möglichkeiten für ein Teilzeitstudium für diejenigen, die mehr Flexibilität bei der Zeitplanung benötigen. Studierende, die ihren Post-Graduiertenabschluss in Jura in Deutschland machen, werden Fachwissen in einem bestimmten Interessensgebiet erlangen, das ihnen erlaubt, ihre Karriere in Deutschland, Europa oder weltweit voranzubringen.

Machen Sie den nächsten Schritt, indem Sie durch die unten aufgeführten LL.M.-Studiengänge in Deutschland blättern!

Weiterlesen

Internationales Wirtschafts- und Unternehmensrecht

SRH University Heidelberg
Campusstudium Vollzeit 24 monate October 2016 Deutschland Heidelberg

Das Masterstudium „Internationales Wirtschafts- und Unternehmensrecht“, aufbauend auf rechtswissenschaftlich orientierte Bachelor- und Diplomstudiengänge, ist die nächste Stufe im juristischen Studienprogramm der SRH Hochschule Heidelberg und wesentlicher Baustein der beruflichen Karriere. [+]

Der Master-Studiengang ist interdisziplinär konzipiert und verbindet juristisches mit betriebswirtschaftlichem Know-How. Die verschiedenen Aspekte des internationalen Wirtschaftsrechts und des internationalen Managements werden eng miteinander verzahnt, indem die Studierenden juristische Fragestellungen vor dem Hintergrund unternehmerischen Handelns bearbeiten und durchdringen.Der juristische Schwerpunkt liegt in der Durchdringung des Europäischen Wirtschaftsrechts und ausländischer Rechtssysteme, insbesondere des chinesischen Wirtschaftsrechts und des gewerblichen Rechtsschutzes in China.

Laden Sie sich hier den aktuellen Studienführer herunter und informieren Sie sich über unser neues Studienmodel - CORE Prinzip.... [-]


Master Unternehmensrecht,Mergers & Acquisitions

FOM Hochschule
Campusstudium Teilzeit 4 semester October 2016 Deutschland Nürnberg

Im Mittelpunkt des Master-Studiengangs Mergers & Acquisitions steht die Vertiefung Ihres Know-hows als M&A-Spezialist. Besondere Unterstützung erfahren Sie dabei u.a. beim Round Table „Finance“. [+]

FOM Hochschule – Master Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions

Abschluss: Master of Laws (LL.M.)In diesem Master-Studiengang eignen Sie sich am Beispiel von Mergers & Acquisitions-Prozessen umfassendes wirtschaftswissenschaftliches und juristisches Know-how an, um komplexe unternehmerische Aufgaben - bis hin zur Integration und/oder Restrukturierung von Unternehmen - zu managen bzw. in beratender Funktion zu begleiten. Die ausgesprochene Interdisziplinarität Ihres Studiengangs zeigt sich dabei nicht allein im Curriculum - so treffen Sie in den Lehrveranstaltungen sowohl auf Wirtschafts- als auch auf Rechtswissenschaftler. Der gemeinsame Diskurs dient dazu, den fachlichen Horizont zu erweitern und neue Impulse für die eigene Entwicklung zu erhalten. Regelmäßige Veranstaltungen der FOM, zu denen auch Fachleute aus der Wirtschaft eingeladen werden, verschaffen Ihnen weitere Gelegenheit zum fachlichen Austausch und Netzwerken. So z. B. das »Mittelstandsforum Steuern, Recht und Bewertung«, eine Reihe der FOM und der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei RWP. Sie beenden Ihr Studium mit dem Titel Master of Laws (LL.M.) im Studiengang Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions.... [-]


MSc Internationalen Seerechts und Logistik

Kühne Logistics University - KLU
Campusstudium Vollzeit 2 jahre October 2016 Deutschland Hamburg

[+]

Schauen Sie sich diese neue Master of Science, dass die IMO International Law Institute Maritime (Imli) in Malta wird im Oktober 2016 in Zusammenarbeit mit Kühne Logistics University (KLU) in Hamburg zu starten!

Dieser Abschluss wird zu qualifizieren, um bahnbrechende logistische Herausforderungen und rechtliche Fragen zu meistern. Erfahren Sie, um durch die neuen Gesetze, die das Meer und maritime Operationen regieren zu navigieren. Sie sind entworfen, um die Umwelt zu schützen und zu pflegen Menschenrechte in den Gesellschaften und Gemeinschaften beteiligt. Erwerben Sie Erfahrung in der Analyse der rechtlichen Fragen, die auf dem Meer und an den Küsten der Welt entstehen. Finden Sie heraus, wie man die Logistik organisieren auf der Grundlage Ihrer Kenntnisse über die rechtlichen Fragen. Sie haben die Fähigkeit zur Beurteilung der finanziellen Auswirkungen von gerichtlichen Entscheidungen in der Logistik setzen notwendig. Und erleben Sie, wie dieser schnelllebigen Gebiet hat sich zu einem Baustein der modernen Gesellschaft.... [-]


Executive Master Of European And International Business Gesetz EMBL-Hsg

Executive M.B.L.HSG, University of St. Gallen
Fern- & Campusstudium kombiniert Teilzeit 18 monate Offene Einschreibung Deutschland Frankfurt am Main

Der Executive MBL-HSG ist eine 18-monatige Programm rüstet Praktiker mit einem soliden Wissen Generalist in der europäischen und internationalen Wirtschaftsrechts. [+]

Executive Master of European and International Business Law EMBL-HSG

Der Executive MBL-HSG ist eine 18-monatige Programm rüstet Praktiker mit einem soliden Wissen Generalist in der europäischen und internationalen Wirtschaftsrechts. Verrechtlichung von Wirtschaft macht fundierte Kenntnisse von diesem Gebiet unerlässlich nicht nur für Juristen, sondern für alle Führungskräfte bei der Entscheidungsfindung in einer zunehmend globalen und regionalen wirtschaftlichen Umfeld beteiligt. Unser primäres Ziel ist es, Ihnen Wissen zu vermitteln, dass Sie in Ihrem beruflichen Alltag zu nutzen. Aber das Programm tut weit mehr. Als kompetenter Generalist werden Sie in der Lage, Ihre neu erworbenen Fähigkeiten auch auf andere Bereiche zu übertragen und mit Zuversicht in neue Tätigkeitsfelder zu sein. ... [-]


European Studies and European Legal Studies (LL.M.)

Universität Hamburg in Kooperation mit Europa-Kolleg Hamburg
Campusstudium Vollzeit 12 monate October 2016 Deutschland Hamburg

Der einjährige interdisziplinäre Masterstudiengang "European and European Legal Studies" wird vom Institute for European Integration der Stiftung Europa-Kolleg Hamburg in Kooperation mit der Universität Hamburg durchgeführt. In diesem Studiengang kann der Grad eines "Master of Arts (M.A.)" oder eines "Master of Laws (LL.M.)" erlangt werden. [+]

Masters of Laws in Deutschland 2016. Sie sind vom europäischen Integrationsprozess und seiner Ausstrahlung auf andere Regionen in der Welt fasziniert? Sie wollen diesen Prozess besser verstehen und mitgestalten? Sie streben eine berufliche Tätigkeit an, in der fundierte juristische, ökonomische und politikwissenschaftliche Kenntnisse der europäischen Integration unerlässlich sind? Sie haben bereits ein erstes Studium vornehmlich in den Bereichen Rechts-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaften mit einem herausragenden Ergebnis absolviert?
Dann sollten Sie sich bei uns für einen Studienplatz bewerben. Der einjährige interdisziplinäre Masterstudiengang "European and European Legal Studies" wird vom Institute for European Integration der Stiftung Europa-Kolleg Hamburg in Kooperation mit der Fakultät für Rechtswissenschaft sowie der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg durchgeführt.
In diesem Studiengang kann der Grad eines "Master of Arts (M.A.)" oder eines "Master of Laws (LL.M.)" erlangt werden.
 Die Dauer des Studiums beträgt zwölf Monate (von Oktober bis September des darauffolgenden Jahres). Es handelt sich um ein Vollzeit-Studium. Das Studium ist in insgesamt neun Module gegliedert. Sieben Module bestehen aus aufeinander abgestimmten Lehrveranstaltungen. Von diesen sind fünf Module während des Wintersemesters abzuschließen, zwei weitere finden während des Sommersemesters statt. Nach Abschluss der Vorlesungen des Wintersemesters ist eine wissenschaftliche Masterarbeit anzufertigen, für die eine Bearbeitungszeit von vier Monaten vorgesehen ist. Zwischen den beiden Semestern (Februar/März) absolvieren die Studierenden ein Praxismodul in Institutionen der EU, in Auslandsvertretungen des Auswärtigen Amtes, in der Wirtschaft, in Bundes- oder Landesministerien oder in anderen von den Studierenden selbst ausgewählten Einrichtungen. Zu Beginn des Studiums werden sämtlichen Studierenden gemeinsam in den drei Modulen des Grundlagenbereichs die wesentlichen rechtlichen, ökonomischen sowie politikwissenschaftlichen Aspekte der europäischen Integration vermittelt. In der anschließenden Vertiefungsphase besteht die Möglichkeit des intensiven Studiums in einem der vier zur Wahl gestellten Bereichen: - Die EU als politischer Akteur - Außenbeziehungen der EU - Unternehmen als wirtschaftliche Akteure - Recht der EU Die Unterrichts- und Prüfungssprache des gesamten Masterprogramms ist Englisch. Voraussetzungen für die Zulassung zum Studiengang sind - ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Studium im Umfang von 240 LP an einer deutschen oder ausländischen Hochschule, vornehmlich in einer der Fachrichtungen Rechts-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaften. Liegt ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss im Umfang von 180 LP vor, müssen die fehlenden 60 LP durch zusätzliche überdurchschnittliche Leistungen auf dem Gebiet des Studienganges z. B. im Rahmen praktischer Erfahrungen, weiterer Studienleistungen, wissenschaftlicher Tätigkeiten, Veröffentlichungen u. ä. nachgewiesen werden; - sehr gute Englischkenntnisse; Weitere Informationen unter: www.europa-kolleg-hamburg.de [-]

MASTERSTUDIENGANG FÜR WIRTSCHAFTS-, WETTBEWERBS- UND REGULIERUNGSRECHT (MBL-FU)

Freie Universität Berlin
Campusstudium Vollzeit 1 jahr October 2016 Deutschland Berlin

Das Institut für deutsches und europäisches Wirtschafts-, Wettbewerbs- und Regulierungsrecht bietet seit dem Wintersemester 2010/11 den weiterbildenden Studiengang Master of European and International Business, Competition and Regulatory Law (MBL-FU) an. [+]

Über den MBL-FU Das Institut für deutsches und europäisches Wirtschafts-, Wettbewerbs- und Regulierungsrecht bietet seit dem Wintersemester 2010/11 den weiterbildenden Studiengang Master of European and International Business, Competition and Regulatory Law (MBL-FU) an. Der MBL-FU ist der einzige weiterbildende Masterstudiengang des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin auf englischer Unterrichtssprache. Mit Fokus im europäischen Wirtschafts-, Wettbewerbsrecht sowie Energie- und Telekommunikationsrecht, richtet sich der MBL-FU an Juristen und Ökonomen aus der Wirtschaft, Anwaltskanzleien und Behörden, die vertiefte Spezialkenntnisse auf diesen Gebieten erwerbenen wollen, um ihre berufliche Fähigkeiten zu erweitern. Die Dozenten des Kurses sind Experten aus international tätigen Unternehmen, Anwaltskanzleien und nationalen und internationalen Behörden (insb. Bundeskartellamt, Bundesnetzagentur, EU-Kommission), so dass eine exzellente wissenschaftliche Fundierung und Praxisbezug gewährleistet sind. Der MBL-FU verfolgt als einer der wenigen Masterstudiengänge in Deutschland ein konsequentes blended-learning-Konzept, das e-learning und klassische Studienmethoden miteinander verbindet. Studienaufbau Das Studium kombiniert klassische Präsensseminare mit dem E-Learning Konzept. Die Präsensseminare finden immer freitags und samstags statt und sind ganztägig. Hier werden den Masterstudenten durch Experten die relevanten Kennntnisse vermittelt und Situationen der Praxis nachgestellt. In der unterrichtsfreien Zeit benutzen die Masterstudenten die Internetplattform, um ihre in den Unterrichtsstunden gewonnen Kenntnisse zu vertiefen und gemeinsam über Fälle zu diskutieren. Der MBL-FU Degree auf einen Blick Zielgruppe Jurist/innen und Ökonom/innen aus der Wirtschaft, Kanzleien und Behörden mit Interesse im Wirtschafts- und Regulierungsrecht Inhalte Internationales und europäisches Wirtschafts- und Wettbewerbsrecht sowie dessen ökonomischen Grundlagen mit Fokus im Regulierungsrecht (Telekommunikation und Energie). Dozenten Die Vorlesungen werden von Professor/innen des Wirtschaftsrechts sowie von Expert/innen aus Kanzleien und Behörden gehalten. Aufbau Ganztägiger Unterricht am Freitag und Samstag sowie E-learning Aufgaben Studiensprache Englisch Aufnahmekapazität bis zu 32 Studienplätze Studiendauer- / -beginn 1 Jahr / Anfang Oktober Abschluss Universitätsabschluss "Master of Business Law (MBL)" Zulassungsvoraussetzung Hochschulabschluss, vorzüglich eines rechtswissenschaftlichen Studiengangs Berufserfahrung, in der Regel nicht unter einem Jahr Nachweis der Englischkenntnisse der Niveaustufe B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) (nicht erforderlich bei Hochschulabschluss mit Unterrichtssprache Englisch) Bewerbungsfrist 31. Mai eines jeden Jahres Studiengebühr 9.500,- Euro zzgl. der Semestergebühren und -beiträge (für das Studienjahr 2016/2017) [-]

LL.M. Finanzen

Institute for Law and Finance
Campusstudium Vollzeit Teilzeit 1 jahr October 2016 Deutschland Frankfurt am Main + 1 mehr

Der LL.M. Finance-Studiengang an der ILF trainieren Sie nicht nur zu behandeln, sondern auch, um in diesem zunehmend wichtigen Bereich übertreffen, wo die Welten des internationalen Rechts und der globalen Finanzwelt zusammentreffen. [+]

LL.M. Finanzen

Zahlreiche raschen Veränderungen in der globalen Finanzmärkte in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert die Anforderungen an und die Inhalte der Rechtsstudie. Mit der Entwicklung neuer Finanzinstrumente wie Derivate und internationale Hedge-Fonds als auch ganz neue Anforderungen an die Regulierung der Finanzmärkte, das Zentralbankwesen und Insolvenzrecht, besteht ein dringender Bedarf an Fachleuten in den qualitativ neuen und sich schnell entwickelnden Gebieten der Rechts trainiert werden Praxis.

Der LL.M. Finance-Studiengang an der ILF trainieren Sie nicht nur zu behandeln, sondern auch, um in diesem zunehmend wichtigen Bereich übertreffen, wo die Welten des internationalen Rechts und der globalen Finanzwelt zusammentreffen. Der LL.M Finance Programm kann auf einem Teilzeit-Basis durch die Vollendung des regulären einjährigen LL.M. getan werden Finance-Programm über einen Zeitraum von zwei Jahren. Der Zweck einer solchen Anordnung ist, dass Studierende in Teilzeit während des Studiums zu arbeiten, wodurch ihr Studium an der ILF Finanzierung.... [-]


Der Bucerius Master Of Law And Business

Bucerius Law School
Campusstudium Vollzeit 1 jahr August 2016 Deutschland Hamburg

Lernen Sie uns persönlich kennen [+]

Der Bucerius Master of Law and Business Lernen Sie uns persönlich kennen Die Bucerius Law School lädt Sie ein zu ihren Informationstagen zum Master-Programm oder den Info-Sessions nach Feierabend. Lernen Sie unsere Mitarbeiter und Studenten kennen und erhalten Sie Informationen über die Bucerius Law School und den Master of Law and Business. Erkunden Sie den akademischen Teil des Programms während einer einführenden Fallstudie und erhalten Sie während einer Veranstaltung mit einem unserer Mitarbeiter eine persönliche Studienberatung. Programm und Anmeldung Das Programm Der einjährige Studiengang des Bucerius Master of Law and Business (LLM/MLB) ist ein ideales Programm für Absolventen mit betriebswirtschaftlichem oder juristischem Abschluss sowie für Absolventen anderer Fächer, die einen Beruf an der Schnittstelle von Recht und Betriebswirtschaft anstreben. Das Programm wird durchgehend in Englisch unterrichtet, jedoch wird Deutsch als Fremdsprachenkurs angeboten. Je nach ihren Studienschwerpunkten erhalten Absolventen entweder einen Master of Laws (LLM) oder einen Master of Law and Business (MLB ). Ein Kommentar von Dekan Professor Clifford Larsen Um den Studenten eine umfassende Ausbildung an der Schnittstelle von Recht und Betriebswirtschaft zu ermöglichen, orientiert sich der Studiengang am Lebenszyklus eines Unternehmens und untersucht sowohl rechtliche als auch betriebswirtschaftliche Aspekte dieser Entwicklung. Dies beinhaltet Unternehmensgründungen, Umwandlungen in börsennotierte Unternehmen, Internationalisierungen von Unternehmen, Unternehmensfusionen oder -akquirierungen und Restrukturierungen von finanziell angeschlagenen Unternehmen. Die Entwicklung eines Unternehmens dient als Rahmenstruktur des Programms, wodurch Synergien unter den verschiedenen Modulen entstehen. Infolgedessen wird das Lernen der Studenten effektiver, und sie bekommen ein besseres Allgemeinverständnis der Zusammenhänge von Recht und Betriebswirtschaft. Die Studenten analysieren die Umsetzung einer unternehmerischen Idee; sie untersuchen die Gründung eines Unternehmens und bewerten dessen internationales Wachstum und Entwicklung. Anhand von Wahlmodulen können Studierende ihr Wissen über weitergehende Bereiche von Recht und Betriebswirtschaft vertiefen. Durch ein Pflichtpraktikum und der schriftlichen Ausarbeitung einer Diplomarbeit wird das Programm durch Praxisbezogenheit und Forschungskomponenten erweitert. Ein Pflichtpraktikum und das Schreiben von einer Masterarbeit hinzufügen praxisorientierte und Forschungskomponenten für das Programm. Nach Ende dieses Studiengangs können Absolventen des LLM/MLB beeindruckende Fähigkeiten und Kenntnisse mit direkter Relevanz für die Tätigkeit in internationalen Unternehmen, Anwaltskanzleien und anderen Organisationen vorweisen. Sie sind dann Teil einer Gruppe von modernen Fachkräften mit einer systematischen Ausbildung, die Fragen zu Recht und Management mit einem interdisziplinären Ansatz beantworten können. ÜBERBLICK • Studiengang wird angeboten von der Bucerius Law School, Deutschlands führender Hochschule für Rechtswissenschaft • Interdisziplinäres einjähriges Programm, Unterrichtssprache ist ausschließlich Englisch • Für Absolventen mit betriebswirtschaftlichem oder juristischem Abschluss und anfänglicher Berufserfahrung • Absolventen erhalten entweder einen LLM (Law and Business) oder einen Master of Law and Business (MLB). • Effektiver Karriere-Service und Praktikumsunterstützung • Internationale Studentenschaft und Lehrkörper aus Wissenschaft und Praxis • Hervorragende administrative Unterstützung • Schwerpunkt auf berufsbezogenen Kenntnissen und Fähigkeiten • Stipendien sind erhältlich Die Bucerius Law School ist Deutschlands führende private und staatlich anerkannte Hochschule für Rechtswissenschaft; sie gilt als deutsches Pendant der Eliteuniversitäten in den USA (Christoph Luschin: Southwestern Journal of International Law 2012). Die Absolventen der Hochschule gehören zu den gefragtesten in Deutschland und im Ausland. Die Bucerius Law School erhielt diese Reputation, weil sie sich durch ihren internationalen Schwerpunkt, der praktischen und leistungsbasierten Ausrichtung und der Betreuung eines jeden Studenten hinsichtlich seiner persönlichen Entwicklung auszeichnet. Die Bucerius Law School wurde im Jahr 2000 von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, einer der größten privaten Stiftungen Deutschlands, mit dem Ziel gegründet, neue Entwicklungen im Hochschulwesen anzuregen. Die Bucerius Law School ist eine private Universitätseinrichtung mit rund 20 vollamtlichen Professoren, Dutzenden von Gastrednern, 500 LLB-Studenten, 100 Austauschstudenten, 50 LLM/MLB-Studenten und fast 300 Doktoranden. Die Institute und Center für Transnational IP, Media and Technology Law and Policy, für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht und für das Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen unterstreichen die starke Vernetzung von Business und Rechtssprechung; diese Vernetzung steht im Zentrum der Abschlüsse in MLB und LLM an der Bucerius Law School. Die Bedingungen für Studenten, die einen Abschluss in MLB oder LLM an der Bucerius Law School absolvieren möchten, sind hervorragend. Der Campus befindet sich auf einem üppig bewachsenen Campus im Hamburger Stadtzentrum. Für sämtliche der komplett neu renovierten oder neu erbauten Gebäude besteht Zugang rund um die Uhr an 7 Tagen der Woche, um den Studierenden ihre persönliche Studienroutine zu ermöglichen. Arbeitsräume für kleine Gruppen ermöglichen es den Studenten, außerhalb der Klasse gemeinsam zu arbeiten. Cafeteria, Coffee Lounge und ein kleiner Fitness-Raum regen zum Entspannen und zum geselligen Beisammensein an. Durch ihre Lage und ihre hochwertigen Einrichtungen ist die Bucerius Law School Veranstaltungsort für eine Vielzahl an Konferenzen, externe Vorlesungen und andere internationale Events. [-]

Ll.m. Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht

Munich Intellectual Property Law Center MIPLC
Campusstudium Vollzeit October 2016 Deutschland München

Die MIPLC bietet eine wirklich internationale und interdisziplinäre Erfahrung, dank seiner vier Partner, internationale Dozenten und Studenten aus der ganzen Welt. [+]

Masters of Laws in Deutschland 2016. Warum Studie IP-Recht an der MIPLC? Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem LL.M. Programm "Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht." Auf dieser Seite möchten wir zwei Dinge zu erklären: a) warum wir das geistige Eigentum und Wettbewerbsrecht fühlen relevant sind, und b) was macht die MIPLC Besonderes. Gründe für das Studium für geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht? Wie die Dinge des geistigen Eigentums eine wichtige Rolle in den Bereichen Wissenschaft spielen, Technik, Wirtschaft und Kultur, steigt der Bedarf an Know-how in Fragen des geistigen Eigentums. Egal, was Ihr Beruf oder Ausbildungs ​​im Laufe Ihrer Arbeit haben Sie über die vielfältige und faszinierende Natur von IP in Aktion treten. Die verschiedenen Aspekte des Urheberrechts und der damit verbundenen Bereichen des Wettbewerbsrechts auf den ersten Blick voneinander unabhängig zu sein scheinen. Doch vor allem in der täglichen Praxis, wenn sie mit multinationalen Kunden zu tun, es wird schnell klar, dass sie stark miteinander verbunden sind. Um nur ein Beispiel anführen, um strategisch eine IP-Portfolio zu verwalten, muss man beide haben einen guten Überblick über verschiedene Bereiche der IP-Recht sowie ein Verständnis der relevanten Märkte. Während in der Vergangenheit ein solches Wissen unter mehreren Abteilungen innerhalb eines Unternehmens oder verschiedene Experten innerhalb einer Anwaltskanzlei geteilt wurde, verlangt die Komplexität der modernen IP-Transaktionen jetzt, dass jede Person an einem Projekt oder Fall beteiligt besitzen gut abgerundetes Wissen über IP-Fragen. Dieses Know-how verbessert die internen Prozesse der Kommunikation, um das Bild des Unternehmens und, last but not least, das fertige "Produkt". UNSER PROGRAMM Die MIPLC bietet eine wirklich internationale und interdisziplinäre Erfahrung, dank seiner vier Partner, internationale Dozenten und Studenten aus der ganzen Welt. Mit nur 38 Studenten (maximal) pro Jahr, ist unser Programm sehr viel kleiner als andere. Dies garantiert eine intensive Interaktion zwischen Studenten, Professoren und Mitarbeiter sowie individuelle Unterstützung. Unsere Kurse sind speziell für unser Programm und unsere Schüler konzipiert. Unser Programm ist: Spezialisierte und voll akkreditierte und intensive Geeignet für Juristen und Studenten mit anderen Hintergründen gleichermaßen Ausschließlich in Englisch unterrichtet Multi-Gerichtsbarkeit, Abdeckung Zivilrecht und Gewohnheitsrecht Traditionen und mehrere Länder Diverse mit einer Vielzahl von Modulen zur Auswahl Interdisziplinäre, diskutieren alle Aspekte der IP von den rechtlichen und relevanten wirtschaftlichen Perspektiven Anwendbar, mit den praktischen Aspekten der IP in Simulationen abgedeckt, Fallstudien und Praktikum Ergänzt mit Studienbesuche beim Europäischen Patentamt und andere IP-Organisationen, eine optionale Studienbesuch in Washington, DC, und Gastvorträge und Gespräche während des ganzen Jahres Ein Mitglied des EIPIN Netzwerk Das Hotel liegt in der europäischen IP-Hauptstadt München Unser Curriculum Unser Lehrplan ist sehr umfassend, eine Vielzahl von Bereichen, Gegenstände abdeckt, und Gerichtsbarkeiten. Wir wollen unseren Studenten eine umfangreiche Auswahl an Kursen zu geben, damit sie ihre bevorzugte Bereich (e) von Interesse zu untersuchen, wie breit und tief wie möglich. Umfassende Lese- und Lernmaterialien sind für jeden Kurs zur Verfügung gestellt. Unsere Schüler Eine Bildungseinrichtung kann nicht ohne Studenten leben. Am MIPLC, sind wir stolz auf unsere hervorragende Studenten, die weiter die Studie Erfahrungen mit ihren vielfältigen und erstaunlichen Persönlichkeiten zu beleben. Unser Programm ist wirklich international und interdisziplinär, und so sind unsere Studenten. Sie haben Hintergründe in Recht, Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften und anderen Bereichen. Sie kommen zu dem MIPLC aus der ganzen Welt, um für anspruchsvolle Karrieren in der IP-Bereich vorbereiten, vor allem als Rechtsanwälte, Patentanwälte, Richter, Wirtschaftsexperten, Wissenschaftler, Ingenieure und Hochschullehrenden. Wir sind besonders stolz auf die Ausbildung eines Studenten von der japanischen Supreme Court jedes Jahr gesponsert. Viele unserer Schüler kommen die MIPLC relativ bald nach Abschluss ihrer Primärstudien und ersten Berufserfahrung. Allerdings haben wir auch weiterhin die Profis mit langjähriger praktischer Erfahrung, die IP, weitere Studien durchführen, entscheiden, gewinnen. Wir haben daher in der Lage, Schüler im Alter von 21 bis 50 zu unserem Klassenzimmer zu begrüßen. Das Durchschnittsalter der einzelnen Klassen von Studenten liegt bei etwa 30 Jahren. Kurse und Module Die Kurse an der MIPLC angeboten werden, in vier Typen von Modulen aufgeteilt: Das Einführungsmodul: Dies ist eine vorbereitende, kein Kredit Modul. Die Teilnahme ist freiwillig, aber mit Nachdruck an alle Studenten empfohlen, ein besonders in den Klassen, die nicht vertraut Themen abdecken. Die Basismodule: Es gibt vier Basismodule, die für alle Schüler verpflichtend sind und durch eine Prüfung pro Modul abgeschlossen. Diese Module decken die Kernbereiche der IP - Patente, Urheberrechte, Marken und Design - aber auch grundlegende Querschnittsthemen, wie Europäisches Recht oder Jursidiction und Kollisionsrecht. Die Wahlpflichtmodule: 12 spezialisierte Wahlmodule Studenten ermöglichen, ihre Studien zu Themen zu konzentrieren, sind sie besonders interessiert. Aufgrund der vielfältigen Interessen der Studierenden ist in den Wahlfächer Klassengröße in der Regel gering. Während die Mehrheit der Wahlmodule auf einer Arbeit Prüfung pro Kurs Basis werden drei Module von einem einzigen Prüfung pro Modul abgeschlossen. Dies ermöglicht es den Studierenden zu berücksichtigen, ihre bevorzugte Studium und Prüfung Stil, wenn ihre Module auswählen. Die Master-Thesis-Modul: Voraussetzung für alle Studierenden ist eine Masterarbeit abschließen, so die These, ein zentraler Bestandteil des LL.M. ist Programm. Seine Herstellung ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, ein bestimmtes Thema in großer Tiefe und auf einem sehr hohem Niveau zu erkunden. Die Schüler beginnen ihre Masterarbeit frühzeitig in dem Programm zu arbeiten. Sie können ihr Thema frei wählen zu persönlichen Interessen und beruflichen Ziele zu entsprechen. Jeder Schüler wird eine Doktor zugewiesen, mit denen sie Probleme besprechen können, die im Laufe ihrer Forschung kommen. Die Abschlussarbeit durch etwa sechs Wochen nach Abschluss des Sommersemesters, sollte auf etwa 55-75 Seiten umfassen. Bei der Auswahl der Diplomarbeit ein Thema für die Master-Studierende können von MIPLC Teilnahme an der Europa-Universität Netzwerk profitieren vom Amt für die Harmonisierung des Binnenmarkt (HABM) einzurichten. Im Rahmen dieses Netzwerks, Studenten der teilnehmenden Hochschulen können ihre Masterarbeit über ein Thema von einem der benannten HABM vorgeschlagen schreiben "Forschung Berater." Die Berater sind HABM Mitarbeiter erfahren, die den Schülern zusätzliche Beratung und Unterstützung bieten. Ein Forschungs Sitzung findet im HABM Räumlichkeiten in Alicante im Juli. Die Teilnahme an dieser Sitzung ist für die teilnehmenden Schüler verpflichtend, die einen zehnminütigen Vortrag über ihre Forschung zu geben. [-]

Europäischen und Internationalen Energierecht (MBL)

TU-Campus EUREF
Campusstudium Vollzeit 2 semester October 2016 Deutschland Berlin

Seit dem Studienjahr 2014/2015 "Technische Universität Berlin" bietet einen neuen Master-Studiengang auf den europäischen und internationalen Energierecht auf dem EUREF-Campus im Zentrum von Berlin. Der Kurs richtet sich Rechtsanwälte, Rechts Praktikern und Ökonomen, die in-Tiefe, besondere Kenntnisse auf dem Gebiet der internationalen und europäischen Energierecht gewinnen wollen. Die Studenten werden mit den technischen und wirtschaftlichen Grundlagen der Energiemärkte sowie mit allen rechtlichen Themen relevant für die kennenlernen ... [+]

Seit dem Studienjahr 2014/2015 "Technische Universität Berlin" bietet einen neuen Master-Studiengang auf den europäischen und internationalen Energierecht auf dem EUREF-Campus im Zentrum von Berlin. Der Kurs richtet sich Rechtsanwälte, Rechts Praktikern und Ökonomen, die in-Tiefe, besondere Kenntnisse auf dem Gebiet der internationalen und europäischen Energierecht gewinnen wollen. Die Studenten werden mit den technischen und wirtschaftlichen Grundlagen der Energiemärkte sowie mit allen rechtlichen Themen relevant für die gesamte Wertschöpfungskette im Energiesektor kennenlernen. Der Lehrplan umfasst das Wettbewerbsrecht, Aufsichtsrecht und die wirtschaftlichen Fundamentaldaten unter anderem. Vorträge kommen von der internationalen Gemeinschaft (Deutschland, USA, Schweiz, Belgien, Norwegen, Russland) und sind Experten aus Universitäten, europäischen und nationalen Behörden, internationalen und nationalen Energieunternehmen, Großkanzleien und Gerichte. Um ein paar technischen Universitäten zu nennen, die Europäische Kommission, die deutsche Regulierungsbehörde BNetzA. Der Kurs wird auch durch das Institut für Energie- und Regulierungsrecht Berlin (enreg.eu) und profitiert von Experten Kenntnis der europäischen und deutschen Energiesektor unterstützt, die die größte in Europa ist. Der akademische Direktor ist Prof. Dr. iur. Dr. rer. Pol. Dres. hc Franz Jürgen Säcker, die der Herausgeber und Autor von führenden Publikationen auf dem Gebiet des Energierechts ist. Kursstruktur Das erste Semester wird in die Grundlagen der Energieregulierung gewidmet ist. Die technischen und wirtschaftlichen Eigenschaften des Strom- und Gassektor vermittelt. Die Studenten werden mit den technischen und wirtschaftlichen Grundlagen kennen lernen das zweite Semester zu folgen. Im zweiten Semester wird die Energierecht unterrichtet werden. Dazu gehört auch die rechtlichen Rahmenbedingungen relevant für den Bau und den Betrieb von Anlagen, die Strom aus fossilen und aus erneuerbaren Quellen, die für den Betrieb der Netze sowie für die Lieferung von Energie zu erzeugen. Im zweiten Semester wird weiterhin Verhandlungsstrategien vermittelt werden. Das theoretische Wissen wird durch Exkursionen, zum Beispiel zu einem Kraftwerk, einer CCS-Anlage und an der EEX ergänzt werden, die größten Strombörse in Kontinentaleuropa ist. Fachwelt Dozenten kommen aus der internationalen Gemeinschaft (Deutschland, USA, China, Russland, Italien) und sind Experten aus Universitäten, europäischen und nationalen Behörden, internationalen und nationalen Energieunternehmen, Großkanzleien und Gerichte. Um ein paar technischen Universitäten zu nennen, die Europäische Kommission, die deutsche Regulierungsbehörde BNetzA. Module Rechtsrahmen für die Funktion der Energiemärkte Wirtschaftliche Grundlagen der Regulierungsrecht Einführung in die Regulierungsrecht Technische Grundlagen und rechtliche Rahmenbedingungen für Stromerzeugung Rechtsrahmen für den Netzbetrieb Rechtsrahmen für den Energiehandel und -vertrieb Anwendung Bewerbungsschluss ist der 15. Juni eines jeden Jahres. Sie können uns Ihre Bewerbungsunterlagen von Februar bis Oktober 2016 beginnen 2016/2017 für das nächste Studienjahr Juni 2016 senden. Folgende Unterlagen sind erforderlich: Motivationsschreiben in englischer Sprache (max. 1 DIN A4-Seite) Tabellarischer Lebenslauf (mit Informationen über Ausbildung und Berufserfahrung) Erfolgreich abgeschlossenes Studium an deutschen Hochschulen (mindestens 240 ECTS) anerkannt Der Nachweis der Berufserfahrung von mindestens einem Jahr (vorzugsweise in den entsprechenden Arbeitsbereiche Energie) nach Abschluss der Studien Der Nachweis der Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Niveau B2 (oder höher) des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (CEFR) (nicht für Abitur in Englisch erforderlich) Weitere Dokumente wie Referenzen eingereicht werden [-]

Master-Studiengang Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen

Brandenburgische Technische Universität - Cottbus - Senftenberg
Campusstudium Vollzeit Teilzeit 3 - 5 jahre October 2016 Deutschland Cottbus + 1 mehr

Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure und Juristen erhalten hier das nötige Rüstzeug, um insbesondere die juristischen und wirtschaftlichen Herausforderungen in einem Technologieunternehmen zu meistern. Den Studierenden werden vertiefende Kenntnisse des Wirtschaftsrechts, vor allem hinsichtlich praxisrelevanter rechtlicher Fragestellungen in Technologieunternehmen vermittelt. [+]

Masters of Laws in Deutschland 2016. Auf einen Blick - Weiterbildender Studiengang für Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure und Juristen - Studiendauer 3 (Vollzeit) oder 5 (Teilzeit) Semester - Studiengang ist berufsbegleitend angelegt - Hoher Praxisbezug - Namhafte Dozenten aus Forschung und Praxis - Teilnahmegebühren € 500 pro Semester zzgl. Semestergebühr - Abschluss: Master of Business Law (M.B.L.) Beschreibung In der Technologiebranche sind juristische Kenntnisse unabdingbar. Ob Urheberrecht oder Vergaberecht, ob Wirtschaftsrecht oder Datenschutz: Die Tätigkeit eines Technologieunternehmens stellt die Verantwortlichen nahezu täglich vor hochkomplexe rechtliche Aufgaben, von deren Bewältigung nicht selten das Schicksal des gesamten Unternehmens abhängt. Das hierfür notwendige Spezialwissen wird in den herkömmlichen wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen meist nur oberflächlich vermittelt. Selbst in der juristischen Ausbildung kommen diese speziellen Rechtsgebiete zu kurz. Diese Lücke will der Studiengang "Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen" schließen. Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure und Juristen erhalten hier das nötige Rüstzeug, um insbesondere die juristischen und wirtschaftlichen Herausforderungen in einem Technologieunternehmen zu meistern. Den Studierenden werden vertiefende Kenntnisse des Wirtschaftsrechts, vor allem hinsichtlich praxisrelevanter rechtlicher Fragestellungen in Technologieunternehmen vermittelt. Die Lehrenden sind Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer der BTU sowie namhafte Praktiker, vor allem aus Justiz und Anwaltschaft. Berufliche Tätigkeitsfelder Verantwortliche Tätigkeiten in Technologieunternehmen in den Bereichen Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Vertrieb, Verwaltung, Controlling, Vertragsgestaltung, Finanz- und Steuerrecht, Risikomanagement, Marketing Bewerbung und Zulassung - mindestens Bachelor-Abschluss oder höherwertiger Abschluss auf dem Gebiet der Wirtschafts-, Ingenieur- oder Rechtswissenschaften - mindestens ein Jahr einschlägige berufliche Tätigkeit Ziel des Studiengangs In der Technologiebranche können juristische Kenntnisse über das Schicksal eines Unternehmens entscheiden. Nahezu täglich stellen sich den Verantwortlichen hochkomplexe Fragen, die juristisch und wirtschaftlich einwandfrei beantwortet werden müssen. Das notwendige Spezialwissen beispielsweise über den Schutz des geistigen Eigentums, das Wettbewerbsrecht oder den Datenschutz wird in den wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen meist gar nicht und in der herkömmlichen Juristenausbildung nur oberflächlich vermittelt. In der traditionellen Ausbildung zum Volljuristen fehlen die notwendigen wirtschaftswissenschaftlichen Inhalte. Der Studiengang 'Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen' schließt diese Lücken. Sich an den spezifischen Anforderungen der Praxis orientierend, werden juristische und wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse auf akademischem Niveau vermittelt, die es den Absolventen ermöglichen, die in Technologie- und Medienunternehmen auftretenden Probleme zu lösen oder bei deren Lösung beratend mitwirken zu können. Die Dozenten sind Hochschullehrer der BTU sowie namhafte und hochqualifizierte Praktiker, die ihre Erfahrungen in den Studiengang einbringen, bspw. der Präsident des gemeinsamen Finanzgerichts Berlin/Brandenburg, Prof. Dr. Claus Lambrecht, LL.M. (Finanz- und Steuerrecht) sowie Rechtsanwälte, u.a. aus der international renommierten Anwaltskanzlei CMS Hasche Sigle, wie Dr. Marion Bernhardt (Arbeitsrecht), Prof. Dr. Winfried Bullinger (Urheberrecht), Prof. Dr. Martin Erker (Mergers and Acquisitions) oder Dr. Heralt Hug (Presserecht). [-]

Master Staatswissenschaften - Public Economics, Law and Politics

Leuphana University of Lüneburg
Campusstudium Vollzeit 2 jahre October 2016 Deutschland Lüneburg

Die Leistungsfähigkeit und Legitimität moderner Staaten wird maßgeblich durch das komplexe Zusammenspiel von Politik, Recht und Wirtschaft bestimmt. In Folge von Globalisierungs- und Internationalisierungstrends unterliegt dieses Zusammenspiel insbesondere in jüngerer Zeit dynamischen [+]

Die Leistungsfähigkeit und Legitimität moderner Staaten wird maßgeblich durch das komplexe Zusammenspiel von Politik, Recht und Wirtschaft bestimmt. In Folge von Globalisierungs- und Internationalisierungstrends unterliegt dieses Zusammenspiel insbesondere in jüngerer Zeit dynamischen Wandlungsprozessen, die zur Ausbildung veränderter Formen von Staatlichkeit und neuer Beziehungsmuster zwischen Staat, Gesellschaft und Wirtschaft führen. Der Masterstudiengang Staatswissenschaften – Public Economics, Law and Politics (PELP) widmet sich der theoretisch und methodisch fundierten, problemorientierten und integrierten staatswissenschaftlichen Analyse dieser dynamischen Wechselbeziehungen. Der Studiengang ist Teil des DAAD-Programms Public Policy and Good Governance. Abschlussgrad: Master of Arts (M.A.) Status: konsekutiv Studienumfang: 120 CP nach ECTS Regelstudienzeit: 4 Semester Unterrichtssprache: 1. Semester vorwiegend Englisch, danach vorw. Deutsch Bewerbungsfrist: 1. Juni Beginn: 1. Oktober Studienplätze: 40 Auslandssemester: möglich Semesterbeitrag: ca. EUR 330 STAATSWISSENSCHAFTEN IM MASTER Das Studium der Staatswissenschaften an der Leuphana Graduate School vereint Disziplinen, die sich seit jeher mit dem Verhältnis von Staat, Gesellschaft und Wirtschaft befassen. Fragestellungen, Probleme und Lösungsansätze, die sich in diesem komplexen Beziehungsgeflecht ergeben, werden aus den Perspektiven der Politikwissenschaft, der Volkswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaft analysiert und bearbeitet. Im Mittelpunkt stehen dabei Ursachen, Rahmenbedingungen sowie gesellschaftliche und wirtschaftliche Wirkungen und Folgen staatlichen Handelns. Ziel ist eine disziplinär fundierte und zugleich interdisziplinär umfassende Betrachtung des Zusammenspiels von Politik, Recht und Wirtschaft. STUDIUM MIT INDIVIDUELLER VERTIEFUNG: POLITIK, RECHT, VWL ODER ENTWICKLUNGSTHEORIE UND -POLITIK Sechs individuell wählbare und weitgehend frei kombinierbare Module vermitteln Theorien, Ansätze und Methoden zur Analyse staatswissenschaftlicher Fragestellungen und Probleme aus disziplinärer Perspektive. Ziel dieser Wahlmodule ist die Ausbildung vertiefter fachwissenschaftlicher Kompetenzen in den Einzeldisziplinen Politikwissenschaft, öffentliches Recht und Volkswirtschaftslehre. Zudem ist eine Schwerpunktbildung im Bereich der Entwicklungstheorie und -politik durch die Wahl entsprechender Vertiefungsangebote möglich. Zwei individuell zugewiesene Brückenmodule vermitteln im ersten Semester staatswissenschaftliche Grundkenntnisse in den Disziplinen, die die Studierenden in ihrem vorangegangenen Studium noch nicht oder nicht ausreichend studiert haben. Im zweiten und dritten Semester erweitert der Integrationsbereich die disziplinären Angebote um eine interdisziplinäre Perspektive: In je zwei Modulen werden ausgewählte Themen und Probleme aus dem Blickwinkel jeweils zweier Disziplinen gemeinsam untersucht. Ergänzt wird das Studienangebot zum einen um das masterübergreifende Komplementärstudium, in dem breit angelegte akademische und wissenschaftsreflexive Grundlagen studiert werden, zum anderen um den Bereich Masterforum & Forschungsperspektiven. Hier werden die methodischen und organisatorischen Kenntnisse vermittelt, die für die Konzeption und Durchführung eigener staatswissenschaftlicher Analysen und Forschungsvorhaben erforderlich sind. Aufbauend auf dieser intensiven Vorbereitung wird der Masterstudiengang im vierten Semester mit der Master-Arbeit abgeschlossen. Die Veranstaltungen des ersten Semesters werden überwiegend in englischer Sprache, ab dem zweiten Semester in englischer und deutscher Sprache angeboten. POLITIKBERATUNG, PUBLIC ADMINISTRATION ODER WISSENSCHAFT – ES STEHEN VIELE TÜREN OFFEN Der Masterstudiengang Staatswissenschaften – Public Economics, Law and Politics (PELP) vermittelt eine wissenschaftlich fundierte, interdisziplinäre und problemorientierte akademische Ausbildung im Bereich der Staatswissenschaften. Ziel ist es, die Studierenden mit Theorien, Ansätzen und Methoden sowie zentralen empirischen Erkenntnissen aktueller staatswissenschaftlicher Forschung vertraut zu machen. Damit sollen sie zum einen auf Führungspositionen im politisch-administrativen Bereich, z. B. in Ministerien, bei internationalen und supranationalen Institutionen sowie Tätigkeiten im Bereich der Politikberatung vorbereitet werden. Zum anderen ermöglichen die im Studienprogramm erworbenen Kenntnisse den Studierenden auch die weitere Arbeit im wissenschaftlichen Bereich – beispielsweise in Forschungsinstitutionen, die an der Schnittstelle der drei Disziplinen angesiedelt sind. Mit dem Abschluss des Studiums erwerben Sie den Grad des Master of Arts (M.A.). VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN MASTER STAATSWISSENSCHAFTEN Der Masterstudiengang richtet sich an nationale und internationale Absolventinnen und Absolventen (Bachelor oder äquivalent) eines Studiengangs mit politik-, rechts-, wirtschafts-, staats- und verwaltungswissenschaftlicher Ausrichtung, die forschungs- und praxisbezogene Kompetenzen auf dem interdisziplinären Gebiet der Staatswissenschaften erwerben wollen. Voraussetzungen sind u.a. ein überdurchschnittlicher Abschluss des vorangegangenen Studiums sowie hinreichende Englischkenntnisse. Darüber hinaus werden grundlegende Kenntnisse in zwei der drei konstituierenden Disziplinen Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre oder Kenntnisse im breiten Bereich der Staatswissenschaften vorausgesetzt. [-]

LL.M. Deutsch Recht für Ausländische Absolventen

University of Passau
Campusstudium Vollzeit 2 - 3 semester October 2016 Deutschland Passau

Der Master-Abschluss im deutschen Recht für ausländische Absolventen ist ein forschungsorientiertes Grad, die professionelle juristische Expertise vermittelt und ermöglicht Ihnen, Ihre rechtlichen Fähigkeiten zu entwickeln. [+]

Masters of Laws in Deutschland 2016. Der Master-Abschluss im deutschen Recht für ausländische Absolventen ist ein forschungsorientiertes Grad, die professionelle juristische Expertise vermittelt und ermöglicht Ihnen, Ihre rechtlichen Fähigkeiten zu entwickeln. Anders als die meisten anderen Disziplinen gibt Gesetze einzigartig für die Gesellschaften, die sie hervorgebracht hat, und daher sind von Land zu Land. Es gibt eine stetig wachsende Nachfrage für die Rechtsberufe mit fundierten Kenntnissen der deutschen Rechtssystem. Aufbauend auf einem früheren Jura-Studium im Ausland verdient, diese Studiengang bietet Ihnen wesentliche Fähigkeiten und spezifisches Know-how im deutschen Recht, während sie den Schwerpunkt auf die Forschung. Der Wissenschaftliche Methoden-Modul können Sie Ihre methodischen und systematischen Kompetenzen im Laufe des Studiums entwickelt, wenn die Durchführung unabhängiger Forschung nutzen - Fähigkeiten werden Sie beim Schreiben Ihrer Masterarbeit, die Teil des Programms bildet gelten. Sprachanforderungen Da dieser Studiengang ist voll deutsch-lehrtezu bewerben, müssen Sie Deutschkenntnisse zu sein (für Sprachen auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, wie durch eine DSH-1 oder einer gleichwertigen Sprachzertifikat belegt). Wenn Sie lernen oder perfektionieren Sie Ihre Deutsch zuerst benötigen, die Sie interessieren der Universität vorbereitenden Deutschangebot sein können, Deutsch-Kurse Passau. Eigenschaften - Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Passau hat einen exzellenten Ruf in Deutschland und erzielt Top-Ergebnisse in den verschiedenen Hochschulrankings regelmäßig. - Ein multikulturellen Umfeld aufgrund der internationalen Ausrichtung der Universität und der Fakultät für Rechts im Besonderen. - Deutschkurse Passau bietet deutsche Sprachkurse speziell für Jurastudenten, die sich an Studierende eingeschrieben sind ausgelegt auf dieser LL.M. Programm. - Nehmen Sie an Kursen gemeinsam mit deutschen Jurastudenten. - Bisherige Studienleistungen an anderen deutschen Universitäten können auf den Grad rechnen. Berufsaussichten LL.M. Deutsch Recht Absolventen arbeiten in der Regel in internationalen Anwaltskanzleien in ihrer Heimat, wo sie ihre ausländischen Kunden deutsches Recht entweder direkt oder durch Beschaffung von Informationen von einem Korrespondenten Kanzlei und die die Antwort in einer Form, die leicht von ihren Kunden verstanden wird, beraten. Ein Beispiel für eine solche Kunde würde ein ausländischer Wirtschaftsunternehmen, die ihre Waren oder Dienstleistungen auf dem deutschen Markt zu verkaufen beabsichtigt sein. Ebenso, wenn Sie aus diesem Programm absolviert haben, können Sie deutsche Kunden auf Rechtssystem Ihres Heimatlandes zu beraten, wie Unternehmen, die eine Niederlassung im Ausland gründen wollen, benötigen beispielsweise Rechtsberatung auf viele Fragen, wie die Wahl der richtigen Rechtsform, Steuergesetze, Arbeitsrechts, und so weiter. Neben der Vermittlung wichtiger arbeitsbezogene Know-how qualifiziert dieser Studiengang auch für Promotionsstudium - an der Universität Passau oder an einer anderen deutschen oder ausländischen Hochschule in der Tat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. In zwei verschiedenen Rechtssystemen bestens vertraut, könnten Sie beispielsweise greifen in rechtsvergleich Forschung. [-]

LL.M. in International Business Law (Online) + Zusatzoption MBA

Die School of International Business and Entrepreneurship, SIBE
Onlinestudium Teilzeit 16 - 16 monate August 2016 Deutschland Deutschland Online

Für Juristen aus aller Welt mit mindestens 1. Juristischem Staatsexamen (oder vergleichbarem internationalen Abschluss), die sich zur Förderung ihrer Karriere im internationalen Wirtschaftsrecht fortbilden möchten. [+]

Für Juristen aus aller Welt mit mindestens 1. Juristischem Staatsexamen (oder vergleichbarem internationalen Abschluss), die sich zur Förderung ihrer Karriere im internationalen Wirtschaftsrecht fortbilden möchten. Internationalität ist auch unser Anspruch in der Lehrmethode. Daher bieten wir Ihnen ein weltweit, zu jeder Zeit abrufbares Online-Programm mit internationaler Kursgruppe an, das in 16 Monaten (12 Monate Studium + 4 Monate Master Thesis) zum Master of Laws (LL.M.) der Steinbeis-Hochschule Berlin führt. Dabei garantieren wir Ihnen eine maximale zeitliche, örtliche und finanzielle Flexibilität bei effektiver Betreuung durch unsere erfahrenen Professoren und qualifizierten Mitarbeiter. Durch die staatliche Anerkennung sind die Abschlüsse der SIBE der Steinbeis-Hochschule Berlin international anerkannt. IHRE MEHRWERTE AUF EINEN BLICK Staatlich anerkannter Master of Laws (LL.M.) der Steinbeis Hochschule Berlin Zusätzliche MBA-Option 100 % online 100 % zeitliche und örtliche Flexibilität 100 % englisch Inhalte und Betreuung durch anerkannte Professoren und Praktiker Multinationale Gruppen fördern den Ausbau internationaler Netzwerke und schaffen wertvolle Erkenntnisse dank einer interaktiven Rechtsvergleichung Internationale Weiterqualifizierung zur Förderung der Karrieremöglichkeiten Verschiedene Finanzierungsoptionen (Sprechen Sie uns hier gern direkt an.) Wie funktioniert online studieren? Auch in unseren Online-Studiengängen studieren Sie mit anderen Teilnehmern gemeinsam in einer festen Kursgruppe. Im Rahmen der jeweils dreimonatigen Module gibt es Texte zu lesen, Aufgaben zu bearbeiten, Präsentationen sowie Filme zu sehen, und vieles mehr. Über die Online-Plattform der SIBE tauschen Sie sich mit Ihren Kommilitonen und dem Dozenten, der das jeweilige Modul betreut, regelmäßig aus. Dort können Sie, wie im Rahmen eines Präsenzseminares auch, Ihre Fragen stellen und bekommen die Fragen und Aufgaben des Dozenten des jeweiligen Moduls zur Bearbeitung gestellt. Den zu einem Modul gehörigen Leistungsnachweis fertigen Sie zu Ihrem jeweiligen realen Law-Projekt an, das durch den Leistungsnachweis gestaltet und umgesetzt werden soll. So dient jeder Leistungsnachweis nicht nur der Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen, sondern auch der Umsetzung Ihres Projekts. Meilenstein: Individuelles Studienprojekt LAW-PROJEKT AN DER SIBE Als Teil des von der SIBE organisierten LL.M.-Studiums bearbeiten Sie über die Dauer des Studiums ein Law-Projekt Ihrer Wahl. Die Zielsetzung ist, einen optimalen Wissenstransfer aus dem Studium heraus in Ihr berufliches Umfeld herzustellen und das LL.M.-Studium dadurch so praxisrelevant wie möglich zu gestalten. Sie wählen in Abstimmung mit unseren Dozenten und Betreuern Ihr persönliches Spezialthema aus einem der folgenden vier Oberthemen: International Contract Law, EU, WTO International Commercial, Competition and Corporate Law (incl. Transnational M&A) Special fields of law (Insolvency, Labor, Capital Markets, Tax, etc.) International Civil Procedure incl. Arbitration + Mediation, International Jurisdiction Unter der Anleitung von Professoren und lehrerfahrenen Praktikern der SIBE und im Austausch mit Ihren Studienkollegen führen Sie das Projekt selbstständig durch. Die Ergebnisse dieser Arbeit dokumentieren Sie im Rahmen der drei Projektstudienarbeiten (PSA, je 20 Seiten), die wiederum die Grundlage Ihrer Master-Thesis bilden. Die Ergebnisse der Master-Thesen werden zusammengefasst und in unserer Publikationsreihe zum Internationalen Wirtschaftsrecht als Beitrag unter Ihrem Namen veröffentlicht. Inhalte und Ablauf Das Online-LL.M.-Programm der SIBE besteht aus den folgenden 4 Modulen: MODUL 1: BASICS (Business & Legal English, Internationales Vertrags- und Kaufrecht, Europarecht, WTO) Dauer: 3 Monate Prüfungsleistungen: 1 PSA, 1 Online-Test MODUL 2: ADVANCED (Handels- und Gesellschaftsrecht, M&A, Compliance) Dauer: 3 Monate Prüfungsleistungen: 1 PSA, 1 Online-Test MODUL 3: SPECIALIZATION (Öff. Wirtschaftsrecht, Wettbewerbsrecht / IP, Kapitalmarktrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, etc.) Dauer: 3 Monate Prüfungsleistungen: 1 PSA, 1 Online-Test MODUL 4: PRACTICE (Rechtsverfolgung, Schiedsgerichtsbarkeit & Mediation, Kompetenz- und & Prozessmanagement) Dauer: 3 Monate Prüfungsleistungen: 1 PSA, 1 Online-Test [-]

LL.M. Wirtschaftsrecht

GGS German Graduate School of Management and Law
Campusstudium Teilzeit October 2016 Deutschland Heilbronn

Der LL.M. Wirtschaftsrecht bietet Managern mit dem Wissen und der Fähigkeit, intelligent und effektiv zu verwalten, koordinieren, umzusetzen und zu lösen alle Themen rund um Recht. [+]

Zielgruppen

Der Masterstudiengang richtet sich an Geschäftsführer, Ingenieure, Wirtschaftswissenschaftler, Naturwissenschaftler oder Sozialwissenschaftler, die mindestens ein Jahr Bus haben soll iness Erfahrung nach Abschluss ihres ersten Grades und die, wie angehende Führungskräfte in einem Unternehmen, dass eine rechtliche Qualifikation zu erwerben.

Mit dem LL.M. (Master of Laws), deutscher Graduate School of Management and Law bietet eine international anerkannte Rechtstitel. Unsere LL.M. in Wirtschaftsrecht an Nicht-Juristen, die mit der zunehmenden Verflechtung von betrieblichen und rechtlichen Fragen in der betrieblichen Praxis, konfrontiert Ziel ist entsprechend, dass eine Zusatzqualifikation zu erlangen. Wir sind junge und zukünftige Führungskräfte, die aus beruflichen Hintergründen, wollen ihre Kenntnisse in einer besonders praktische Art und Weise vertiefen durch den Erwerb eines akademischen Grades anstreben. Unser Programm ist weitgehend ein Wochenende Programm und eignet sich wirklich gut zu sein mit Geschäftsaktivitäten zusammengefasst. ... [-]