Studium der Rechtswissenschaften Programme

Studium der Rechtswissenschaften sind Bachelor-und Master Studiengänge durch das Gesetz oder durch Schulen juristischen Fakultäten an Universitäten angeboten. Law-Programme werden in den Schulen auf der ganzen Welt angeboten und verfügen über einen weiten Konzentrationsbereich. Holding ein Studium der Rechtswissenschaften den Studierenden ein solides Verständnis des Gesetzes, als auch die kritischen, analytischen und strategischen Denkvermögen notwendig, so dass die Praxis des Gesetzes.

Viele Universitäten auf der ganzen Welt bieten LLB, LLM, MBA in Law, PhD Programme in Law sowie Law Kurse. Es ist für die Schüler in einem Feld im Rahmen des Gesetzes Disziplin wie Wirtschaftsrecht, Völkerrecht, Umweltrecht, Finanzrecht, Strafrecht, Steuerrecht etc. spezialisiert

Die Vielfalt der verschiedenen Programme Gesetz kann überwältigend sein - lassen Sie es nicht aufhalten! Starten Sie die Suche, indem man die unten aufgeführten beliebtesten Law Grad und Law-Programme.

Sciences Po

LLM In Transnationalen Schiedsverfahren und Streitbeilegung

December 7, 2016
Paris ist die Heimat der International Chamber of Commerce Court of International Arbitration, den führenden Kanzleien im Bereich der internationalen Schieds und viele der renommiertesten Schieds Spezialisten, ist es ein Schlüssel Ort für internationale Schiedsverfahren weltweit zu machen.

St. John’s University School of Law

LL.M. In Transnationalen Rechtspraxis (TLP)

December 7, 2016
Ein Abschluss-Programm für sowohl amerikanische als auch im Ausland ausgebildeten Anwälte Weiterbildung für transnationale Praxis suchen. Mit Konzentration Spuren in den öffentlichen internationalen Rechtspraxis, grenzüberschreitenden Transaktionen oder transnationale Streitschlichtung, Studenten können auch ihre eigenen Studiengang Gestaltung ihrer… [+] beruflichen Bedürfnisse und persönlichen Interessen gerecht zu werden. [-]

Universitäten in Deutschland

Ort ändern

Was sind Rechtswissenschaften?

Das Studium der Rechtswissenschaften wird als Bachelor- und Masterstudiengang an Law Schools oder an juristischen Fakultäten an Universitäten angeboten. Studiengänge in Rechtswissenschaften werden an Hochschulen auf der ganzen Welt angeboten, umfassen eine Vielzahl von Spezialisierungsbereichen und können für fast jeden zukünftigen Studierenden geeignet sein.

Was sind die Vorteile, einen Abschluss in Rechtswissenschaften zu machen?
Die Einschreibung in einen Studiengang der Rechtswissenschaften bietet mehrere Vorteile. Einige juristische Abschlüsse berechtigen die Absolventen, qualifizierende Prüfungen abzulegen, um als Anwalt praktiyieren zu können. Andere Studiengänge der Rechtswissenschaften bieten den Absolventen von juristischen oder anderen Bachelorstudiengängen eine Spezialisierung in einem bestimmten Rechtsgebiet.

Was studiert man in einem Studium der Rechtswissenschaften?
Oft sind die Studiengänge der Rechtswissenschaften je nach Land und Universität sehr unterschiedlich. Viele Universitäten auf der ganzen Welt bieten Bachelor of Law (LLB) Studiengänge an, was ein qualifizierender Bachelorstudiengang in Rechtswissenschaften ist. Andere Universitäten bieten Juris Doctor-Studiengänge als Weg zu einem qualifizierten Abschluss in Rechtswissenschaften an. Darüber hinaus werden von juristischen Fakultäten auch Master of Laws (LLM), MBA in Recht und PhD-Studiengänge in Rechtswissenschaften angeboten. Während des Studiums der Rechtswissenschaften ist es üblich, dass sich die Studierenden auf ein Gebiet innerhalb des Fachbereichs der Rechtswissenschaften spezialisieren. Zum Beispiel spezialisieren sich einige Studierende der Rechtswissenschaften in: - Vertragsrecht, - Strafrecht, - geistiges Eigentumsrecht, - Einwanderungsrecht - Menschenrecht, - Arbeitsrecht, - Steuerrecht - Umweltrecht - Bankenrecht usw.

Welche Karriere kann man mit einem Studium der Rechtswissenschaften einschlagen?
Absolventen von Bachelor of Laws (LLB) oder Juris Doctor Studiengängen sind, nach erfolgreichem Abschluss der lokalen juristischen Zulassungsprüfungen (den sogenannten "bar exams"), berechtigt als Anwalt zu praktizieren. Die Anwaltspraxis kann alles umfassen, von der Arbeit in einem lokalen oder internationalen Unternehmen, über die Vertretung von Klienten vor Gericht, bis hin zur Beratung von Regierungsausschüssen, sowie Arbeit für Nicht-Regierungsorganisationen oder kostenlose Beratung. Viele Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Notare und Verteidiger sind der Meinung, dass mehr Erfüllung in ihrer Arbeit erhalten können, wenn sie ihre Berufsqualifikationen mit einem Graduiertenabschluss in Rechtswissenschaften, wie z. B. einem Master in Law, LLM oder PhD verbessern. Die Karrierechancen für Hochschulabsolventen eines Studiengangs in Rechtswissenschaften sind vielfältig und relativ stabil: schließlich wird die Welt immer Anwälte brauchen, so lange wir Gesetze haben.

Wie viel kostet ein Studium der Rechtswissenschaften?
Die Kosten für einen Abschluss in Rechtswissenschaften variieren von Fakultät zu Fakultät und von Land zu Land. Einige Kosten, die zu berücksichtigen sind, fallen für Studiengebühren, Lernmaterialien, Semesterbeiträge und Lebenshaltungskosten an. Förderungen oder Stipendien können für qualifizierte Bewerber in einigen Studiengängen der Rechtswissenschaften verfügbar sein. Es ist möglich, die Universitäten direkt von dieser Website aus zu kontaktieren, um weitere Informationen anzufordern.

Was sind die Voraussetzungen für ein Studium der Rechtswissenschaften?
Die Voraussetzung für die Einschreibung in enen Bachelorstudiengang in Rechtswissenschaften ist ein Zeugnis für den erfolgreichen Abschluss an einer weiterführenden Schule. Absolventen mit Auszeichnung werden allgemein bevorzugt, vor allem in gefragten und umkämpften Studiengängen . Graduierten-Studiengänge (Juris Doctor, LLM, Master oder PhD) setzen voraus, dass die Bewerber über einen Bachelorabschluss in einem verwandten Fachbereich verfügen. Die Studienanforderungen für einen Bachelor- oder Masterabschluss in Rechtswissenschaften variieren je nach Studiengang, Hochschule und Land. LLB und Juris Doctor Studiengänge konzentrieren sich auf die Vermittlung der Themen, die in den juristischen Zulassungsprüfungen in einem bestimmten Land abgefragt werden.

Warum sollte man ein Online-Abschluss in Rechtswissenschaften machen?
Online-Studiengänge in Rechtswissenschaften bieten Berufstätigen, oder Personen mit einem vollen Terminkalender, die Möglichkeit, sich die Zeit für ihr Studium der Rechtswissenschaften frei einzuteilen. Erstklassige Universitäten auf der ganzen Welt bieten Online-Studiengänge in Rechtswissenschaften für Studierende auf Bachelor- oder Masterniveau an. Ein Online-Studiengang in Rechtswissenschaften ist eine hervorragende Möglichkeit, juristische Qualifikationen zu erhalten, ohne jeden Tag zum Campus pendeln zu müssen.